feeder6

Forum Replies Created

Viewing 30 posts - 1 through 30 (of 37 total)
  • Posted in:
  • 15. April 2022 at 21:22 #52188

    Hallo,
    Also das mit dem Überblenden hat keinen Erfolg gebracht.
    Hier mal die Debug-Info:

    #### SQUEEZELITE VERSION ####
    Squeezelite Max2Play v1.0.3 based on v1.8.7-999, Copyright 2012-2015 Adrian Smith, 2015-2017 Ralph Irving.

    #### SQUEEZELITE BUILDOPTIONS ####
    Build options: LINUX ALSA EVENTFD RESAMPLE FFMPEG VISEXPORT IR GPIO DSD CONTROLSBS ALSASYNC BLUETOOTHSYNC

    #### AUDIOPLAYER CONFIG ####
    ### Configuration of Audioplayers
    SQUEEZELITE_PARAMETER=-o sysdefault:CARD=IQaudIODAC -a 80:4:: -v -C 5
    SQUEEZESLAVE_PARAMETER=-n plugequal
    SHAIRPORT_PARAMETER=-d sysdefault:CARD=IQaudIODAC
    USE_USB_DAC=0
    USE_EQUALIZER=0
    SYSTEM_USER=pi
    GMEDIARENDERER_ALSA_DEVICE=plug:jack
    LMSIP=192.168.178.78
    BLUEALSA_PLAY_AUDIOCARD=hw:0,0

    #### SQUEEZELITE -l ####
    Output devices:
    null – Discard all samples (playback) or generate zero samples (capture)
    jack – JACK Audio Connection Kit
    pulse – PulseAudio Sound Server
    equal
    plugequal – Equalizer for plughw:0,0
    headphonesplug
    bs2b
    headphones
    bluetooth – Your Bluetooth device EC:66:D1:11:3D:A4
    default:CARD=IQaudIODAC – IQaudIODAC, IQaudIO DAC HiFi pcm512x-hifi-0 – Default Audio Device
    sysdefault:CARD=IQaudIODAC – IQaudIODAC, IQaudIO DAC HiFi pcm512x-hifi-0 – Default Audio Device
    dmix:CARD=IQaudIODAC,DEV=0 – IQaudIODAC, IQaudIO DAC HiFi pcm512x-hifi-0 – Direct sample mixing device
    dsnoop:CARD=IQaudIODAC,DEV=0 – IQaudIODAC, IQaudIO DAC HiFi pcm512x-hifi-0 – Direct sample snooping device
    hw:CARD=IQaudIODAC,DEV=0 – IQaudIODAC, IQaudIO DAC HiFi pcm512x-hifi-0 – Direct hardware device without any conversions
    plughw:CARD=IQaudIODAC,DEV=0 – IQaudIODAC, IQaudIO DAC HiFi pcm512x-hifi-0 – Hardware device with all software conversions
    usbstream:CARD=IQaudIODAC – IQaudIODAC – USB Stream Output

    #### SHAIRPORT (SYNC) VERSION ####
    3.3.1-OpenSSL-Avahi-ALSA-soxr-sysconfdir:/usr/local/etc

    #### OUTPUT SOUND DETAILS CARD 0 ####
    closed

    #### OUTPUT SOUND DETAILS CARD 1 ####

    Gruss Daniel

    23. Februar 2022 at 13:27 #52080

    Danke für die Antwort.
    Wird vom Raspberry auch aptx unterstützt?

    20. Januar 2022 at 21:54 #51957

    Hallo Mario,

    du bist mein Held. Ich hab alles so wie du es beschrieben hast eingestellt und es läuft.
    Was mir jedoch auffällt, ist das wenn ich die Kopfhörer im Alsamixer auf 100 stelle und anschließend die Lautstärke über das LMS Webinterface oder ipeng runterregel, der Alsamixer beim hochregeln nicht mehr auf 100 sondern nur auf max. 84 geht.
    Kann natürlich sein, dass dies das Maximum ist um das Gehör nicht zu schädigen?
    Obwohl 84 eigentlich auch ausreichend sind.

    Ich sage vielen Dank!

    11. Januar 2022 at 13:28 #51918

    Das wäre natürlich super wenn du testen könntest.
    Wäre ärgerlich hier auf Verdacht das Display zu bestellen. Vor allem weil es auch lange Lieferzeit hat.
    Geb mir dann nochmal kurz Rückmeldung ob es funktioniert.

    Danke, Gruss Daniel

    10. Januar 2022 at 18:23 #51913

    Hallo Mario,

    Zum einen:
    Ich kann das Display bei euch im Shop nicht als einzelnes finden.

    Zum anderen:
    Könnt ihr mir bei evtl. softwaretechnischen Anpassungen helfen?

    Grüsse Daniel

    8. Oktober 2020 at 11:33 #49813

    Hallo zusammen,
    Ist zwar schon etwas her, aber vielleicht liest hier noch jemand mit.
    Ich betreibe ebenfalls das Winstar OLED Display an einem Sabre V3. Bei mir ist es aber so, dass sich das Display nach einiger Zeit ohne Wiedergabe ausschaltet. Ist ja nicht so tragisch, wenn es sich bei erneuter Wiedergabe wieder einschalten würde. Das macht es aber nicht.
    Erst nach einem reboot ist es wieder an.

    Zum Anderen:
    Wie funktioniert das mit IR-Remote? Muss ich da was programmieren oder wie kann ich mir das vorstellen?

    Gruß Daniel

    17. September 2020 at 11:48 #49725

    Hallo MarioM,

    Danke für die Antwort.
    Ich habe soeben von Audiophonics erfahren, dass es sich um den Spannungsregler handelt der heiß wird.
    Dies stellt kein Problem dar und ist völlig normal.

    Gruß Daniel

    18. Februar 2020 at 6:29 #48036

    Hallo zusammen,
    Gibt es hierzu was neues?
    Ich habe das gleiche anliegen und hätte gerne, dass Jivelite direkt in dem „now playing“ screen startet.
    Gruss Daniel

    21. Januar 2020 at 6:30 #47956

    Hallo,
    Gibt es bezüglich des Rauschens neue Erkenntnisse?
    Ich habe das Gleiche Problem mit meinem V3. Allerdings bei Audiophonics gekauft. Anfrage läuft parallel.
    Mit einem Hifi-Berry besteht das Rauschen nicht.
    Gruss Daniel

    5. Juni 2019 at 11:05 #45612

    Zu diesen API Befehlen:
    Wie sage ich LMS, dass er stoppen soll sobald Kodi startet, bzw. das er wieder startet wenn Kodi beendet wird?

    4. Juni 2019 at 16:28 #45601

    So, ich hab das jetzt mal getestet. Wenn ich den LMS ausschalte läuft alles problemlos. Schalte ich ihn wieder an, entstehen wieder diese Artefakte. Somit ist der Pi wohl etwas überfordert.
    Gibt es eigentlich keine Möglichkeit, den LMS anzuhalten sobald Kodi gestartet wird? Der Player wird ja auch angehalten sobald Kodi startet. Das sollte doch irgendwie machbar sein?!
    Ich denke, dass mein NAS auch einfach zu alt für LMS ist, es wird nur bis Vers.7.7 unterstützt.

    • This reply was modified 3 years, 2 months ago by  feeder6.
    4. Juni 2019 at 13:08 #45599

    Ich ahne schon böses: Ich hab ein relativ altes NAS, Synology DS110j. Ich denke das stößt auch an seine Grenzen wenn ich dort LMS installiere🙈. Wenn ich dort überhaupt eine neue Version installiert bekomme. Mal schauen.

    4. Juni 2019 at 10:38 #45596

    Das werd ich mal testen… Zur Not könnte ich den LMS auf dem Nas installieren.

    18. Oktober 2017 at 11:15 #31968

    Das werd ich heut Abend mal testen. Ich könnte gestern Kodi auch nicht auf dem TV laufen lassen?!… Es kam kein Bild.

    17. Oktober 2017 at 21:20 #31948

    Hallo Heiner. Ich hab jetzt mal alle USB Geräte vom Pi getrennt. Das Display schaltet sich bei Kodi trotzdem ab. Die Spannung liegt weiter bei 5v. Ausserdem würde doch bei einem Spannungsproblem oben rechts dieses Quadrat erscheinen?!
    Ich frage mich, warum das nur bei Kodi passiert und nicht auch bei Jivelite. Könnte es voelleicht auch an der Beta Version von Max2Play liegen?
    Gruss Daniel

    • This reply was modified 4 years, 9 months ago by  feeder6.
    17. Oktober 2017 at 11:46 #31931

    Hallo Heiner, danke für die Antwort. Ich hab mir schon sowas gedacht. Könnte ich den Strom für den Hub von dem jetzigen Netzteil abzwacken oder wäre ich dann soweit wie vorher?
    Ich denke gerade:
    Die HDD ist mit einem Y-Kabel am Pi angeschlossen. Ein USB Stecker muss ja zur Datenübertragung drin bleiben, den anderen könnte ich doch nehmen um den Strom vom Netzteil abzuzwacken?! Also Stecker abschneiden und mit rotem und schwarzem Kabel ans Netzteil. Dann hätte ich mir den Hub gespart.
    Gruss Daniel

    • This reply was modified 4 years, 9 months ago by  feeder6.
    12. Oktober 2017 at 9:21 #31872

    Muss ich erst eine Tastatur an den Pi anschließen und testen welche Tasten wie reagieren? Und diese Befehle dann über die Flirc-Software in den Flirc programmieren?

    12. Oktober 2017 at 1:51 #31870

    @bruemmer:

    Ich hab mir heute die xbox one remote gekauft, funktioniert nicht bei mir. Auch die Harmony funktioniert nicht, bzw bei beiden funktionieren die Corsurtasten und Enter. Play, Pause, Stop, Weiter, Zurück funktionieren nicht. Vielleicht bin ich auch einfach nicht in der Lage das ordentlich zu konfigurieren…
    Gruss Daniel

    • This reply was modified 4 years, 10 months ago by  feeder6.
    10. Oktober 2017 at 19:35 #31855

    Hi bruemmer,
    Würdest du dich mal bitte per email bei mir melden. Es geht um flirc.
    [email protected]
    Gruss Daniel

    9. Oktober 2017 at 19:34 #31831

    Soll das denn wirklich an den Fernbedienungen liegen die ich hier habe?
    Es soll doch angeblich mit jeder beliebigen funktionieren. Ich versteh auch die Programmierung mit Tastatur nicht.

    • This reply was modified 4 years, 10 months ago by  feeder6.
    9. Oktober 2017 at 11:31 #31794

    Hallo Leute
    ich hab mir den FLIRC 2 USB dongle bestellt. Mein System besteht aus einem Pi2, 7″ touch, Audiophonics DAC und HDD, Jivelite.
    Ich habe jetzt mehrere Fernbedienungen getestet. Bei keiner Funktionieren alle Befehle. z.B. Play, Pause, Weiter, Zurück, Stop funktionieren bei keiner. Was ich gerne möchte, sind alle Wiedergabefunktionen und Kontrolle des Jivelite Menüs. Entweder bin ich zu doof das ganze zu konfigurieren oder es funktioniert wirklich nicht.
    Am liebsten würde ich das über die FB vom Verstärker steuern. Mit dieser kann ich DVD Player, CD Player… vom gleichen Hersteller bedienen. Die Funktionen für den Pi würde ich dann gerne auf CD oder DVD legen.
    Einen Logitech Harmony hab ich ebenfalls getestet. Dort funktionieren auch nicht alle Tasten.
    Ich bitte um Hilfe…
    Gruß Daniel

    30. September 2017 at 16:29 #31639

    Hallo,
    Ich hab jetzt mal das DSD Plugin im LMS installiert. Seit dem läuft auch alles wunderbar. Die Temperatur vom Pi ging bisher nicht höher als 45 Grad.
    Was mir aber aufgefallen ist: Die VU-Meter funktionieren bei DSD Playback nicht?!

    Gruss Daniel

    27. September 2017 at 11:43 #31569

    Danke für die ausführliche Antwort. Wieviel Leistung sollte der Pi denn max ausgeben?
    Evtl sollte ich doch auf ein NAS umsteigen?!
    Gibt es schon Infos über das kommende Update? VÖ, Änderungen…
    Gruss Daniel

    6. September 2017 at 15:34 #31149

    Hallo Heiner,
    Ich hab mir den 9028q2m bei Audiophonics bestellt. Kannst du mir sagen ob der schon unter Max2Play läuft? Wenn ja, funktionieren auch die Displayausgabe, Lautstärkeregelung und DSD wiedergabe?
    Gruß Daniel

    4. September 2017 at 15:30 #31123

    Hallo Heiner,
    Danke für die Antwort. Denkst du das der Kali den Klang noch etwas aufwerten kann? Der Sabre hat ka schon eine eigene Clock.
    Gruss Daniel

    1. September 2017 at 16:59 #31074

    Danke für die Antwort. Kannst du mir sagen ob der ES9023 V3 kompatibel mit dem Kali Reclocker ist? Der ES hat zwar auch eine Clock, jedoch lese ich immer häufer das der Kali den Klang wärmer und voller macht.
    Gruss Daniel

    25. August 2017 at 15:24 #30915

    Okay, dann werd ich mich heut Abend mal drum kümmern. Danke. Noch was anderes: Ich hab gestern im Hififirum gelesen, dass ein User die VU-Meter für sich geändert hat. Sehr schön in blau. So wie ich das gelesen habe, wolltet ihr auch sowas machen….???

    Gruss Daniel

    25. August 2017 at 11:25 #30880

    Das heisst, kann jivelte nur per Mauszeiger steuern? Das macht ja dann nur Sinn wenn man das ganze über den Fernseher macht?!

    Gruss Daniel

    25. August 2017 at 10:42 #30873

    Die Cursortasten funktionieren. „OK“ und der Rest gehen nicht.
    Gruss Daniel

    24. August 2017 at 10:10 #30854

    Entschuldige, ich meinte den ES9023 V3. Den habt ihr auch im Angebot. Das Adafruit 3.5″ touch war doch auch mal implementiert, oder?
    Evtl könnte ich ja dann auch ein HDMI touch holen das dann unter raspbian läuft?!
    Gruss Daniel

    • This reply was modified 4 years, 11 months ago by  feeder6.
Viewing 30 posts - 1 through 30 (of 37 total)