7" display schaltet sich ab

This topic contains 7 replies, has 2 voices, and was last updated by  Heiner Moderator 4 weeks, 1 day ago.

Viewing 8 posts - 1 through 8 (of 8 total)
  • 16. October 2017 at 22:16 #31912

    Hallo Leute, ich hoffe hier auf Hilfe zu stoßen. Vorab mein System: RPi2, offizielles 7″ display, 9028q2m DAC, 2.5″ HDD, Flirc USB Stick, Jivelite, Netzteil von Meanwell 5v 5a. Es kam jetzt schon ein paar Mal vor, dass sich das Display kurz nach dem hochfahren komplett abgeschaltet hat. Es hat auch nicht mehr auf Berührung reagiert. Nach erneutem Aus -und Anschalten ging es wieder. Eben hab ich mal testweise Kodi über das Display laufen lassen. Auch dort schaltet das Display nach kurzer Zeit ab. Ziehe ich den Flirc ab und stecke ihn wieder ein dann geht auch das Display wieder. Meine Vermutung liegt darin, dass der Flirc zuviel Strom zieht. Kann das sein? Wenn ja, würde es was bringen die USB Anschlüsse auf maximum zu stellen? Oder vielleicht auf Lirc umzusteigen? Letzteres würde ich gerne vermeiden, da mir das doch zuviel Programierung ist.
    Gruss Daniel

    • This topic was modified 1 month ago by  feeder6.
    17. October 2017 at 11:19 #31929

    Hallo Daniel,

    Höchstwahrscheinlich liegt das Problem an der HDD, wenn diese keine eigene Stromversorgung hat. In diesem Fall empfehlen wir, entweder einen powered USB HUB zu nutzen, oder die HDD an einem anderen Gerät zu betreiben und zu im Netzwerk zu mounten.

    17. October 2017 at 11:46 #31931

    Hallo Heiner, danke für die Antwort. Ich hab mir schon sowas gedacht. Könnte ich den Strom für den Hub von dem jetzigen Netzteil abzwacken oder wäre ich dann soweit wie vorher?
    Ich denke gerade:
    Die HDD ist mit einem Y-Kabel am Pi angeschlossen. Ein USB Stecker muss ja zur Datenübertragung drin bleiben, den anderen könnte ich doch nehmen um den Strom vom Netzteil abzuzwacken?! Also Stecker abschneiden und mit rotem und schwarzem Kabel ans Netzteil. Dann hätte ich mir den Hub gespart.
    Gruss Daniel

    • This reply was modified 1 month ago by  feeder6.
    17. October 2017 at 15:47 #31942

    Hallo Daniel,

    Dahingehend können wir natürlich keine Empfehlungen aussprechen 😉

    Ich würde dir jedoch raten, vorher einmal das System ohne HDD zu betreiben, um sicherzugehen dass diese wirklich der Problemherd ist.

    17. October 2017 at 21:20 #31948

    Hallo Heiner. Ich hab jetzt mal alle USB Geräte vom Pi getrennt. Das Display schaltet sich bei Kodi trotzdem ab. Die Spannung liegt weiter bei 5v. Ausserdem würde doch bei einem Spannungsproblem oben rechts dieses Quadrat erscheinen?!
    Ich frage mich, warum das nur bei Kodi passiert und nicht auch bei Jivelite. Könnte es voelleicht auch an der Beta Version von Max2Play liegen?
    Gruss Daniel

    • This reply was modified 1 month ago by  feeder6.
    18. October 2017 at 10:52 #31966

    Hallo Daniel,

    Du kannst versuchen, Kodi neu zu installieren um eine fehlerhafte Version auszuschließen.

    Bei Spannungsproblemen sollte in der Tat ein Quadrat auftreten.

    18. October 2017 at 11:15 #31968

    Das werd ich heut Abend mal testen. Ich könnte gestern Kodi auch nicht auf dem TV laufen lassen?!… Es kam kein Bild.

    24. October 2017 at 14:05 #32070

    Hi feeder,

    Aktiviere ggf. hotplug in den Raspberry Einstellungen. Wenn das HDMI-Kabel beim Hochfahren des Pi nicht angeschlossen war, wurde kein Desktop erzeugt.

Viewing 8 posts - 1 through 8 (of 8 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here