std

Forum Replies Created

Viewing 17 posts - 181 through 197 (of 197 total)
  • Posted in:
  • 9. September 2016 at 13:33 #22949

    Hi

    ih weiß nicht ob ich dich richtig verstehe. Aber eigetlich brauchst du doch nur einen der Pis als Server und den mountest du i den anderen Pis die als Clients laufen

    8. September 2016 at 13:55 #22933

    Hi Christoph#
    lokales Netzwerk über ne Fritzbox 7360

    8. September 2016 at 11:19 #22922

    Hi

    hab das Problem, wie schon irgendwo mal erwähnt, eenfalls mit in 10 und IE sowie Firefox

    Aufm AndroidTablet mit dem Standard-Internetrowser gehts ebefals nicht. Auf dem Android-Handy mit deselben Browser gehts.
    Musste die gewünschten Plugins alle mitm Handy installieren

    Bevor ich den Pi mit ax2Play kaufte war ich ja auch auf eurer Homepage um mich zu informieren, da gings mit Wndows10 noch und ich konnte die Plugins sehen . Später dann nicht mehr

    8. September 2016 at 11:08 #22921

    Hi

    ich kann leider nur zu Frage 1 was sagen, bzw habe eine Gegenfrage. Wozu BT? it BubbleUPNP aufm Android wird doch jedes Gerät als Abspieler erkannt. Oder ganz einfach über die Weboberfläche des SqueezeboxServers wenn du diesen nutzt bzw die diversen Squeezebox-Apps
    Und mitm Applegerät ganz einfach per Airplay

    23. August 2016 at 18:08 #22486

    Hi hristoph

    Airplay war mir so bekannt. Nutze ich auch schon, obwohl ich pers. mit Apple ncht vie anfangen kann. Da meine Frau aber Applefan ist nutze ich eines ihrer abgelegten iPhones

    Per Android/Squeezer muss man ja das Spotfy-Plugin im Server installieren. Dessen Möglichkeiten sind dann aber doch sehr eingeschränkt.
    Im Wohnzimmer utzer ich einen AVR für onnect, aber wär halt schön wenn ch meine Squeezen in den anderen Räumen auch direkt ansprechen könnte

    „Volumio“ soll Connect integriert haben (hab ich gelesen) Sollte grundsätzlich also möglich sein

    14. August 2016 at 18:46 #22262

    Hi

    nachdem ich zufällig gesehen habe das meine AndroidApp (ES Datei Explorer) einen SFTP-Server findet habe ich es dann hinbekommen. War ja dann ganz einfach
    Schade das nirgedwo hier darauf hingewiesen wird wie es geht, bzw das überhaupt ein (S)FTP-Server läuft. Zumindest habe ich hier nirgendwo Infos dazu gefunden
    Auch eine entsprechende Googlesuche führte zu keinem Ergebnis

    13. August 2016 at 20:23 #22253

    wie ich letztens in eiem anderen Thread gelesen checkt das Team derzeit die Möglickeit Connect zu integrieren

    13. August 2016 at 18:12 #22249

    Hi

    bisher wurde mir ier bei all meinen Problemen geholfen, auch in deutscher Sprache 🙂
    Es dauert halt manchmal etwas

    Der SqueezeboxServer ist NICHT kompatibel mit SpotifyConnect.
    Du kannst nur vom Server aus durch deine, vorher erstellten, Playlisten navigieren. Auch sonst sind die Möglichkeiten bei Spotify innerhalb des Servers/Plugins sehr eingeshränkt. Hängt halt auch davon ab welche Fetures Spotify dem jeweiligen Anbieter freigibt.
    Da kann weder „Triode“ was dafür, und noch viel weniger die Jungs von M2P

    Deswegen nutze ich für Spotify auch meinen AVR, da dieser auch Connect kann und ich so alle Möglichkeiten der offiziellen SpotifyApp habe

    • This reply was modified 5 years, 10 months ago by  std.
    • This reply was modified 5 years, 10 months ago by  std.
    3. August 2016 at 22:36 #21991

    Hi Heiner,

    vielen Dank nochmal für deine Unterstützung.
    Aber anscheinend war in der Installation komplett der Wurm drin.

    Nachdem ich das Image neu gebrannt habe, und dann heute endlich Lust hatte mich an dieses Problem hier zu begeben, hats auf Anhieb geklappt 🙂
    Jetzt steht die Freigabe auch in der Übersicht in Max2Play. Vorher war das nicht der Fall, da stand immer nur „Neue Sambafreigabe hinzufügen“

    Eine Frage nebenbei noch. Nen FTP ins Image zu integrieren ist nicht zufällig gepant? Find ich einfach komfortabler um große Dateimengen zu verschieben als den Windows Explorer

    27. Juli 2016 at 18:33 #21914

    Hi

    bin ja selber noch neu, aber versuche mal bei 2 Punkte zu helfen

    Alternativ: Wie lege ich eine feste IP für Wifi fest? In der Web Oberfläche habe ich die Einstellung nur für LAN gefunden.

    kann dein Router das nicht? „Für dieses Gerät immer dieselbe IP vergeben“ oder so ähnlich

    Wie lautet der Samba-Eintrag (Web Oberfläche), um ein Verzeichnis auf der SD-Karte ds raspi (z.B. Music) freizugeben, so dass ich über das Netzwerk dort Musik speichern kann

    da bin ich selber noch am kämpfen.
    prinzipiell siehst du ja unter „Dateisystem Mount“ wo deine Daten sind. Dann musst du „nur noch“ eine Freigabe samt Paswort erstellen

    27. Juli 2016 at 9:05 #21873

    so

    seit gestern abend läuft der SBS weder. Ist halt immer etwas aufwändig bis alles installiert und konfiguriert ist.
    Nu werd ich erstmal mit meiner Küchenrenovierung weiter machen und dann KODI wieder konfigurieren
    Und danach werde ich euch mit fragen zum Imageburner löchern 😀

    Vielen Dank für deine Unterstütung bis hierhin.

    Mit freundlichen Grüßen Stefan

    26. Juli 2016 at 16:52 #21869

    Es ist jedoch zwingend nötig, dass das Dateisystem als ERSTES expandiert wird.

    ich habe das Pi ja zusammen mit SD-Karte/Image gekauft. Wurde das noch nicht vor Auslieferung expandiert? Muss ich das selber machen?

    26. Juli 2016 at 14:53 #21860

    Hallo Heiner

    vielen Dank für deine Antwort

    Wie kann ich dieses Problem denn in Zukunft verhindern?
    Ich meine irgendwo herausgelesen zu haben daas man Codezeilen hinzufügen kann die den Pi trotz solcher Fehler durchbooten lassen.
    Leider ist mein English nicht sehr gut, so das ich nicht weiß ob ich das richtig verstanden habe

    26. Juli 2016 at 9:01 #21848

    Oh ja, sorry

    Passwort hate ich natürlich vergeben. Der Windowsrehner findet die Freigabe gar nicht erst, so das auch keine Passwortabfrae erscheint
    Hatte auch gedacht ich wäre einen Schritt weiter indem ih die Laufwerkspfade in Max2Play fixiert hatte.

    Inzwischen habe ich aber ein anz anderes Problem, der Pi startet nur noch im SafeMode und verlangt eine Passworteingabe. Nur das er diese nich animt (hab meinem Sohn dafür extra die USB-Tatatur geklaut)
    Beim booten sah ich ein Fail beim mouten von USB2. HDDs abgezogen, bootet trotzdem nicht durch
    Wie ich inzwischen ergoogelt habe komme ich da ohne 2ten Linux-PC nicht weiter. Hab mir dann letzte Nacht noch das max2play Image neu runtergeladen.
    Was ich nicht herausfinden konnte: kann ich das nun einfach am Windowsrechner auf eine Fat formatierte SD-Karte schieben? Mit MinitoolPartitionWizard könnte ich zwar auch unter Windows in Ext(3?) formatieren, aber ich weiß grad nicht ob ich damit auch Dateien auf die Karte schieben kann

    17. Juli 2016 at 23:03 #21639

    Hi

    ich will versuchen zu erklären was ich meine.

    Wenn man das ganze System um Pis und Soundkarten und den Shop erstmal durchschaut hat, dann genau weiß was man will/braucht, dann gehts. Aber wenn man als Neuling da in den Shop kommt………….
    Ich wollte ein Pi alsSqueezeboxServer und Player einsetzen. Dazu hätte mir ja eigentlich ein Pi mit seinem HDMI-Ausgang gereicht. Dafür gibts aber schonmal, in diesem Shop, kein Gehäuse.
    Und nachdem mir im Hifi-orum gesagt wurde das hochauflösende Musik nur per Soundkarte geht hab ich mir gedacht „na gut, wer weiß, vielleicht brauchste das mal“
    Also im Shop auf das Bundle mit „Digi+“ gegangen und steh vor dem nächsten Problem. Da wird eine „Transformers-Version“ angeboten. Kurz Google gefragt (hätt ich vielleicht die Info auch irgendwo im Shop gefunden)
    Es geht um galvanische Trennung. Okay. Aber was bringt mir das? Brauch ich das? Oder ist das „Hifi-Voodo“?
    Und wieso kann ich beim Pi3 noch einen optionalen WLAN-Stick auswählen?
    Um da durchzusteigen muss ich erstmal einige Fußnoten lesen

    Als Neuling fühlt man sich da doch erstmal überfordert

    17. Juli 2016 at 22:33 #21638

    Hi

    vielen Dank für deine Antwort 🙂

    in diesem Fall sieht die Rechnung etwas anders aus. Insgesamt finde ich den Shop halt etwas verwirrend, auch bei den Bundles
    Könnte man IMO alles etwas überarbeiten

    17. Juli 2016 at 8:19 #21632

    Hi

    ich hab den Pi ja erst ganz neu und hab (noch?) keine Ahnung. Aber kann man nicht die wichtigsten Befehle einfah auf einer Seite im Webinterface zusammenfssen?
    Play, Pause, Skip, (Re-)wind?
    Und dazu dann noch Shutdown und Reboot?

    Toll wäre natürlich eine App, aber wohl reht aufwändig

Viewing 17 posts - 181 through 197 (of 197 total)