Brauche Hilfe Raspberr+HiFiBerry DAC+Pro mit Spotify

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play on Raspberry PI Brauche Hilfe Raspberr+HiFiBerry DAC+Pro mit Spotify

This topic contains 6 replies, has 3 voices, and was last updated by  Rudi Roehre premium 6 months ago.

Viewing 7 posts - 1 through 7 (of 7 total)
  • 11. August 2016 at 12:51 #22183

    Hallo, habe gestern meine HiFi Berry von Max2Play bekommen, eingebaut und alles eingestellt aber trotzdem bekommme ich weder eine Wlan Verbindung hin (obwohl ich es so eingestellt habe), ich sehe meine Pi auch nicht unter Spotify “Verfügbare Geräte”. Was habe ich falsch gemacht? Habe den offiziellen Spotify abgeschalten und den von Triode installiert, dort wurde auch alles nach einen Test absegenet.

    Vielen Dank im voraus und macht bitte weiter so ^^, wenn man sich einmal reingefunden hat in eurer Weboberfläche, ist es einfach nur wunderbar mit dieser zu arbeiten (obwohl bei mir noch nicht alles so läuft wie gewünscht ;oP )

    MfG
    R.R.

    PS:Raspberry 2 mit Edimax Wlan (Funkantenne)

    Also Wlan habe ich hinbekommen aber ich habe immer noch das Problem das ich bei Spotify NICHT Max2Play als verfügbares Gerät habe. Hat niemand hier einen Plan? Wenn dem wirklich so ist, das man nur in englischer Sprache, vielleicht!!!, hilfe bekommt finde ich das echt traurig. Es scheint mir so als wenn Max2Play noch nicht so auf dem deutschen Markt vertreten ist, oder irre ich mich!?

    • This topic was modified 6 months, 2 weeks ago by  Rudi Roehre.
    • This topic was modified 6 months, 2 weeks ago by  Rudi Roehre.
    13. August 2016 at 18:12 #22249

    Hi

    bisher wurde mir ier bei all meinen Problemen geholfen, auch in deutscher Sprache 🙂
    Es dauert halt manchmal etwas

    Der SqueezeboxServer ist NICHT kompatibel mit SpotifyConnect.
    Du kannst nur vom Server aus durch deine, vorher erstellten, Playlisten navigieren. Auch sonst sind die Möglichkeiten bei Spotify innerhalb des Servers/Plugins sehr eingeshränkt. Hängt halt auch davon ab welche Fetures Spotify dem jeweiligen Anbieter freigibt.
    Da kann weder “Triode” was dafür, und noch viel weniger die Jungs von M2P

    Deswegen nutze ich für Spotify auch meinen AVR, da dieser auch Connect kann und ich so alle Möglichkeiten der offiziellen SpotifyApp habe

    • This reply was modified 6 months, 2 weeks ago by  std.
    • This reply was modified 6 months, 2 weeks ago by  std.
    13. August 2016 at 20:18 #22252

    @std
    Vielen Dank für die, wenn auch leider für mich nicht, hilfreiche Antwort. Das Triode oder Max2Play nichts dafür kann, war mir schon klar. Wollte eigentlich meinem Sohn auch noch so ein Bundle (Max2Play, HiFi Berry, Case und 7″ Display) kaufen aber ich denke das werde ich nun mal sein lassen. Hatte es mit Volumio schon hinbekommen und hatte dort auch meine Pi als “verfügbares Gerät”, werde mich dann wohl leider mit diesem Programm auseinander setzen müssen (was ich eigentlich nicht wollte, da M2P mir besser gefällt). Trotzdem vielen Dank für deine Antwort und schade das M2P daran scheitert.

    MfG
    R.R.

    13. August 2016 at 20:23 #22253

    wie ich letztens in eiem anderen Thread gelesen checkt das Team derzeit die Möglickeit Connect zu integrieren

    23. August 2016 at 14:35 #22469

    Hallo std und RudiRoehre,

    wie schon besprochen haben wir das nun getestet. Wie std das schon richtig erkannt hat funktioniert das nicht auf dem direkten Weg.

    Es ist jedoch möglich mit Airplay bzw. Squeezer diese Funktionen eingeschränkt zu nutzen. Kurzes Szenario, welches wir testen konnten:

    Musik-Wiedergabe auf verschiedene Geräte über den Squeezebox Server
    Dafür befindet sich im Squeezebox Server selber in der oberen rechten Ecke ein Drop Down Menü, welches die verfügbaren und kompatiblen Geräte anzeigt.

    Musik-Wiedergabe mit Spotify über ein Apple Gerät
    Hier hilft Airplay. Airplay ist so integriert das es auch die Max2Play Geräte erkennt und auch schon vorinstalliert ist. In der Spotify App selber werden auch die Airplay-Geräte angezeigt (darunter auch die Max2Play-Geräte über den aktiven Shairport). Alternativ kann man hier auch noch iPeng installieren. Das ist nochmal eine Unterstützung für de Verwaltung der Musik auf dem Squeezebox Server.

    Musik-Wiedergabe mit Spotify über ein Android-Smartphone
    Ähnlich wie bei den Apple Geräten mit Airplay. Für ein Android Smartphone lädt man sich die App “Squeezer” aus dem App Store. Diese ermöglicht dann die Steuerung des Squeezebox Servers über die App. Dabei ist es dann auch möglich Spotify Playlists wiederzugeben. Ähnlich wie bei Spotify Connect. Dafür wird der Shairport benötigt. Dieser ist unter dem Audioplayer-Tab der Max2Play Browsersteuerung zu finden.

    23. August 2016 at 18:08 #22486

    Hi hristoph

    Airplay war mir so bekannt. Nutze ich auch schon, obwohl ich pers. mit Apple ncht vie anfangen kann. Da meine Frau aber Applefan ist nutze ich eines ihrer abgelegten iPhones

    Per Android/Squeezer muss man ja das Spotfy-Plugin im Server installieren. Dessen Möglichkeiten sind dann aber doch sehr eingeschränkt.
    Im Wohnzimmer utzer ich einen AVR für onnect, aber wär halt schön wenn ch meine Squeezen in den anderen Räumen auch direkt ansprechen könnte

    “Volumio” soll Connect integriert haben (hab ich gelesen) Sollte grundsätzlich also möglich sein

    26. August 2016 at 16:00 #22637

    Hallo Christoph und std,

    also doch nur sehr eingeschränkt nutzbar. Naja, dann muss ich halt warten und werde erstmal Volumio nutzen, dort habe ich zwar keinen Ton über die HiFi Berry (muss man in Volumio einbinden) aber selbst das werde ich noch mit meinen wenigen Linux/Englisch Kentnissen hinbekommen. Ich für mein teil, das ist nicht böse gemeint, werde Max2Play erstmal ausser acht lassen, mal sehen was sich so in einen 1/2 – 1 Jahr getan hat.

    MfG
    R.R.

    PS: Viel Glück euch gegenüber den 2 anderen Anbietern, M2P hatte mir ansonsten nämlich sehr gut gefallen.

Viewing 7 posts - 1 through 7 (of 7 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here