motamas

Forum Replies Created

Viewing 27 posts - 1 through 27 (of 27 total)
  • Posted in:
  • 13. Juni 2021 at 19:45 #51334

    Hallo Mario,
    nein ich habe mein Netzwerklaufwerk über Max2Play eingebunden -> auf media und wähle beim eigenen Bildschirmschoner ImageViwer den Pfad dazu aus.

    9. Juni 2021 at 10:59 #51315

    Hallo Mario,
    danke für deine Antwort.
    Der RPi ist der 3er und hat wie gesagt vor dem Wechsel tadellos funktioniert.
    Im aktuellen Health Checker sieht das ganze top aus:
    Internet: Verbunden
    CPU Load: 0.48
    SD Card Usage: 15%
    Temp CPU: 55.8
    Power Supply: OK

    Am RPI ist noch ein Display und ein HifiBerrie AMP 2 angeschlossen.
    Als Bildschirmschoner habe ich eine Diashow vom NAS laufen. Immer dann wenn sich das Bild nicht mehr ändert weiß ich auch, dass der Player abgestürtzt ist. Er ist dann auch nicht mehr im Netzwerk zu erreichen und wie gesagt ich muss ihn neustarten.

    Die Squeezbox Logs organisiere ich beim nächsten Vorfall und lade sie dann hoch.

    16. April 2020 at 18:35 #48531

    Hallo MarioM,
    vielen Dank für deine Tipps.
    Ich habe mich jetzt doch entschlossen den Server neu aufzusetzen. Des Weiteren habe ich in diesem Zuge auf die Anwendung Radio.de gewechselt, die tadelos funktioniert.

    Danke schön.

    1. April 2020 at 12:26 #48376

    Hallo liebes Max2Play Team,
    ich habe aktuell ein ähnliches Problem, kann es aber nicht mit einem Routerwechsel in Verbindung bringen.

    Bei mir ist es aktuell so, dass ich zwar die TuneIn immer noch auf meinen Geräten drauf habe, aber sobald ich diese oder einen als Favoriten abgespeicherten Radiosende öffnen will, bekomme ich die Fehlermeldung Verbindungsproblem: „Error on HTTP socket:“

    Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun?
    Vielen Dank.

    2. April 2019 at 18:22 #44950

    Hi Heiner,
    today i tried out the new plugin hardwarecontrol. After that i installed the ir-remote for jivelite.
    If i understand right i have to change the code of the lirc conf so it fits to my remote.
    I did not fount my remote but a similar on this site http://lirc-remotes.sourceforge.net/remotes-table.html

    As i filled it in and want to save it is does not save the configuration.
    Could you discribe for me how i have to realize another remote than the justboom? (Maybe in german too or as a private message :D)

    Thank you very much.
    Thomas

    24. Januar 2019 at 18:40 #44152

    Hi Heiner,
    bad news and sry but i have to change into german because of my lag of knowing english 😀

    Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass es ein Plugin Hardarware Control gibt mit dem man die Fernbedienung ggf. steuern kann? Wenn ja wo ist dieses zu finden?

    Ist denn eine Softwareumsetzung in Zukunft denkbar, sodass die Integration von CEC wieder möglich ist? Immerhin funktionierte dies in den älteren Versionen bereits?

    Vielen Dank.

    17. Januar 2019 at 19:49 #43861

    Thank you very much 😀

    17. Januar 2019 at 17:20 #43837

    Hi Heiner,
    thanks for the reply. In my case i am using a Samsung UE42ES7090 but i dont think that it depend on the TV device because i could not install the cec plugin as fenn said in the first input.
    In an earlier version of max2play i thing it was the 244 (but i am not sure) the plugin could installed and used on my TV.

    16. Januar 2019 at 22:39 #43765

    Hi,
    i want to reactivate this discussion and wanted to know if there are any results or conclusions to this problem?

    Thank you.

    6. November 2018 at 15:21 #41851

    Yesterday o have set up a RPI 3 with the newest Image file 247 and have the same problems. After the “successful“ installation CEC isn’t available. Any ideas for solving?
    Thank you

    25. September 2017 at 16:49 #31537

    Das dachte ich mir.
    Gibt es hierfür schon ein Workaround oder auch noch keine Lösung? Verlegung auf andere GPIO-Pins oder eine Art Weiche?

    22. September 2017 at 18:57 #31483

    Hi Heiner,
    also mit eurem Display funktioniert das ganze auf Anhieb.

    Vielen Dank.

    PS: Habe heute noch mal eine neues Display von Joy-IT bekommen und sie haben ihre Anleitung/Treiber wieder aktuallisiert und jetzt funktioniert es auch so wie es soll.
    Natürlich ist die konfiguration mit dem max2play Display um einiges kompfortabler 😀

    PPS: Ist es auch möglich den RPi mit einem HiBerry Amp sowie einem Display zu nutzen? Erste Versuche sind gescheitert, da ich entweder das Display oder aber eben Ton haben kann. Jemand ne Idee?

    • This reply was modified 3 years, 12 months ago by  motamas.
    • This reply was modified 3 years, 12 months ago by  motamas.
    • This reply was modified 3 years, 12 months ago by  motamas.
    17. September 2017 at 8:50 #31355

    Danke für die Hilfe.
    Der Support hat mir nicht weiter helfen können und meinte am Ende lediglich dass es funktionieren sollte, was es nicht tat.
    Ich habe das Display zurück geschickt und euer 2,8 Zoll bestellt 😀

    29. August 2017 at 8:57 #30971

    Hallo Heiner,
    ich bin gerade noch einmal die Anleitung durchgegangen und habe mich zuvor als su angemeldet.

    Hierbei ist mir aufgefallen, dass nach der Anleitung folgende Datei geöffnet und verändert werden soll:
    „sudo nano /usr/share/X11/xorg.conf.d/99-fbturbo.conf“
    Diese Datei existierte allerdings nicht und ich habe sie mit dem einen Eintrag: Option „fbdev“ „/dev/fb1“
    erstellt. Ich weiß nicht wofür diese Datei da ist und ob dies soweit in Ordnung ist.

    Nachdem ich mit der Anleitung fertig war, habe ich den RPi über das Max2Play Interface neugestartet und jivelite auf Autostart gesetzt.
    Leider war der Bildschirm immer noch weiß. Anschließend wollte ich jivelite manuell starten und bekomme dabei folgende Fehlermeldung:

    Neustart des Desktop-Managers vollständig (Display initialisiert)
    Versucht zu starten … NICHT Erfolgreich Hier klicken für weitere Informationen

    JiveLite 0.1.0
    [0;33m20170829 06:52:25.889 INFO jivelite – JiveMain.lua:267 JiveLite version 0.1.0[0m
    [0;31m20170829 06:52:25.892 ERROR jivelite.ui.draw – jiveL_initSDL:204 SDL_Init(V|T|A): Unable to open a console terminal
    [0m

    Leider bin ich ratlos wie es hier weiter gehen kann :/

    27. August 2017 at 20:02 #30929

    Hi Heiner,
    sry dass ich so spät erst antworte aber ich war mal 14 Tage im Urlaub ;D

    Also mit dem grafischen Menü meinte ich Jivelite richtig.
    Und was mich zusätzlich irritiert ist, dass ich nach dem stromlos Schalten des RPi scheinbar den Treiber neu installieren muss. Hast du dafür einen Tipp?

    Danke schön.

    10. August 2017 at 13:34 #30553

    Es handelt sich um ein Joy-IT RB-TFT3.2-V2.

    Ich habe es jetzt erstmal mit dieser Anleitung hier: http://anleitung.joy-it.net/wp-content/uploads/2017/04/RB-TFT3.2_RB-TFT3.5_Anleitung_10-08-2017.pdf

    zum Laufen bekommen. Allerdings komme ich noch nicht ins grafische Menu :/ Und nach jedem Neustart scheinen die Einstellungen nach der Anleitung dahin zu sein, da das Display wieder weiß ist 🙁

    • This reply was modified 4 years, 1 month ago by  motamas.
    • This reply was modified 4 years, 1 month ago by  motamas.
    23. Juli 2017 at 14:08 #30055

    Da habe ich schon geschaut aber kein Plugin gefunden was dazu passen könnte außer Beispielklassen Setup :/
    Dachte ich muss es vielleicht separat installieren…

    23. Juli 2017 at 12:38 #30052

    Wo genau finde ich das erwähnte Addon? 😀

    20. Juli 2017 at 7:47 #30000

    Vielen Dank std.
    Ja es ist logisch aber eben umständlich 😀
    Ich werde mir bei Gelegenheit mal das Plugin ansehen da ich zum einen kein IPhone habe und zum anderen kein Handy zur Steuerung nehmen will ;D

    17. Juli 2017 at 19:08 #29937

    Hi,
    danke std für die schnelle Antwort. Das Plugin werde ich mal testen.

    Mein aktuelles vorgehen war wie folgt:

    RPi mit Touch-Display in der Küche den ich mit dem „Wohnzimmer“ und dem „Bad“ verbinden wollte.
    Also bin ich beim Player in der Küche(welcher auch ausgewählt ist) ins Menu Synchronisation gegangen und habe mit „Bad“ ausgewählt und wollte im Anschluss „Wohnzimmer“ hinzufügen. Das führte dazu das „Bad“ abgewählt wurde und anders herum.

    Durch weiteres probieren habe ich jetzt herausgefunden, dass ich wenn „Küche“ und „Wohnzimmer“ verbunden sind und im Anschluss als aktiven Player „Bad“ auswähle, die Auswahl habe den Player mit „Küche“ und „Wohnzimmer“ zu verbinden.
    Somit geht die Synchronisation über diesen Umweg auch mit mehreren Playern 😀

    2. Juli 2017 at 11:11 #29776

    As mentioned in the following thread i would prefere as it said here when it is possible to set up the brightness of displays with a controller (maybe 1-100%) to regulate the brightness.
    Maybe it should be possible to set up the brightness in generals behaviour and a special set up for the screensaver.

    I look forward to see a feature like this in future 😀

    23. Juni 2017 at 16:26 #29692

    Hallo Heiner,
    vielen Dank für die Antwort.

    2.Die Einstellung der Helligkeit funktioniert. Vielleicht gäbe es hier eine Möglichkeit die Helligkeit in Verbindung des Einstellungsmenüs und/oder in Verbindung mit dem Bildschirmschoner als Einstellwert zu integrieren (1-100% o.ä.).
    Nur mal als Anregung.

    3. Ja hier habe ich den HD Skin eingestellt, welcher an sich das meiste anzeigt. Allerdings wären minimale Kalibrierungsanpassungen nötig, um auch die Details am Rand (z.B. Playereinstellungen (Play, Pause etc.).

    12. Juni 2017 at 21:34 #29528

    Hi,

    2. Danke für den Hinweis. Ich werde die RPi’s auch laufen lassen weil sich alles andere als nicht praktikabel erweist. Was ich jedoch gerne optimieren will ist die helligkeit des Touch-Displays. Einfach deswegen weil die Helligkeit störend ist bzw. sein kann. Im Sqeeuzekonto gibt es zwar eine solche Einstellung, welche jedoch keinen Einfluss hat. Vielleicht gibt es ja eine andere Möglichkeit oder dies könnte irgendwann integriert werden.

    3. Hier muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich aktuell nur eine Kombi-Anlage mit Blu-Ray Player habe (muss aber erstmal herhalten :D). Hier ist es relativ mühsam die verschiedensten Eingänge zu wählen (Durchklicken bis der richtige erreicht ist). Wenn ich den RPi an den TV hänge entfällt diese Problematik, da dieser immer auf ARC stehen kann und gut ist. Des Weiteren möchte ich eine kleine RPi Spiel-Konsole integrieren eventuell auch über max2play siehe auch hier
    Die Verbindung habe ich jetzt nach Neuaufsetzen und ein paar Anpassungen in den RPi Einstellungen allerdings zum Laufen bekommen. Sogar CEC funktioniert in den Grundzügen … leider keine Bestätigungstaste ;D Der Skin ist auch etwas verschoben und nicht vollständig auf dem TV zu sehen. Gibt es hierfür Tipps zur Anpassung?

    12. Juni 2017 at 15:41 #29523

    Hi Heiner,
    das hatte ich tatsächlich schon versucht und dies brach mit einem Fehler ab.
    Ich muss auch zugeben ich kann mit .deb Dateien nicht viel anfangen. Was bedeutet dies wie genau diese beschaffen sein müssen?
    In Linux bin ich leider nicht so der Profi und kenne als update Dateien immer nur die gepackten.tar Dateien.
    Wie müssten diese verändert werden?

    Vielen Dank.

    PS: Anbei habe ich mal ein Screenshot von der Endmeldung.
    Installation Retroplayer

    Das Log-File habe ich auch gesichert, finde hier aber keine Möglichkeit es hochzuladen.

    • This reply was modified 4 years, 3 months ago by  motamas.
    • This reply was modified 4 years, 3 months ago by  motamas.
    2. Juni 2017 at 21:01 #29220

    Hi at all.
    Today i tested the new plugin and it works fine and is faster than the old plugin in switching through the menus.
    One thing i dont get is to bring the plugin shortcut to the main menu. I set it up in the options of MySqueezeBox.com but i doesn’t help and there is no option by pressing longer on spotify in jivelight itself.
    Any ideas?

    The other ting i recognize is that sometimes at the start of a jivelight player not all options of the squeezebox like spotify or the musik libary is seen and i coudn’t find out why. When i switch to another player i can see everthing as expected.

    31. Mai 2017 at 20:36 #29148

    Hallo Heiner,
    danke für die schnelle Antwort. Leider bekomme ich weder eine Antwort noch reagiert das ganze auf irgendeine Taste.

    25. Mai 2017 at 17:22 #29063

    Hallöchen liebe Foren-Gemeinde,
    gibt es inzwischen schon neuere Infos wie und ob es möglich ist den ein oder anderen Hardware-Button an den RPI anzubringen, welcher es mir erlaubt Lautstärke und/oder vorkonfigurierte Streams/Playlists direkt zu starten ohne ein Display, Smartphone o.ä. zu nutzen?

Viewing 27 posts - 1 through 27 (of 27 total)