Raspberry Pi – 3,2 Zoll Touchdisplay

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play on Raspberry PI Raspberry Pi – 3,2 Zoll Touchdisplay

Tagged: , ,

This topic contains 13 replies, has 2 voices, and was last updated by  Heiner Moderator 3 years, 1 month ago.

Viewing 14 posts - 1 through 14 (of 14 total)
  • 10. August 2017 at 11:12 #30542

    Hallo liebe Forengemeinde,
    ich habe aktuell ein Touchdisplay von Raspberry Pi in der Größe 3,2 Zoll (Joy-IT) hier liegen und wollte es an einen Raspberry Pi 3 inkl. Amp anschließen.
    Allerdings bleibt das Display weiß.
    Hat jemand einen Tipp woran das liegen kann bzw. ob das Display mit Max2Play funktioniert?

    Vielen Dank.

    • This topic was modified 3 years, 2 months ago by  motamas.
    10. August 2017 at 13:31 #30551

    Hallo motamas,

    Um welchen Touchscreen handelt es sich denn genau?

    10. August 2017 at 13:34 #30553

    Es handelt sich um ein Joy-IT RB-TFT3.2-V2.

    Ich habe es jetzt erstmal mit dieser Anleitung hier: http://anleitung.joy-it.net/wp-content/uploads/2017/04/RB-TFT3.2_RB-TFT3.5_Anleitung_10-08-2017.pdf

    zum Laufen bekommen. Allerdings komme ich noch nicht ins grafische Menu :/ Und nach jedem Neustart scheinen die Einstellungen nach der Anleitung dahin zu sein, da das Display wieder weiß ist 🙁

    • This reply was modified 3 years, 2 months ago by  motamas.
    • This reply was modified 3 years, 2 months ago by  motamas.
    14. August 2017 at 9:32 #30593

    Hallo motamas,

    Was genau meinst du mit dem grafischen Menü? Jivelite? Hast du bereits im Webinterface Jivelite auf Autostart gesetzt? Bitte versuche außerdem den Haken bei Reinitialize Display in Jivelite zu setzen und zu speichern.

    27. August 2017 at 20:02 #30929

    Hi Heiner,
    sry dass ich so spät erst antworte aber ich war mal 14 Tage im Urlaub ;D

    Also mit dem grafischen Menü meinte ich Jivelite richtig.
    Und was mich zusätzlich irritiert ist, dass ich nach dem stromlos Schalten des RPi scheinbar den Treiber neu installieren muss. Hast du dafür einen Tipp?

    Danke schön.

    28. August 2017 at 13:41 #30939

    Hallo motamas,

    Hast du die manuellen Änderungen als superuser vorgenommen? Der Login dafür ist max2play. Also Login normal als user pi pw raspberry und dann „su“ und das passwort „max2play“.

    29. August 2017 at 8:57 #30971

    Hallo Heiner,
    ich bin gerade noch einmal die Anleitung durchgegangen und habe mich zuvor als su angemeldet.

    Hierbei ist mir aufgefallen, dass nach der Anleitung folgende Datei geöffnet und verändert werden soll:
    „sudo nano /usr/share/X11/xorg.conf.d/99-fbturbo.conf“
    Diese Datei existierte allerdings nicht und ich habe sie mit dem einen Eintrag: Option „fbdev“ „/dev/fb1“
    erstellt. Ich weiß nicht wofür diese Datei da ist und ob dies soweit in Ordnung ist.

    Nachdem ich mit der Anleitung fertig war, habe ich den RPi über das Max2Play Interface neugestartet und jivelite auf Autostart gesetzt.
    Leider war der Bildschirm immer noch weiß. Anschließend wollte ich jivelite manuell starten und bekomme dabei folgende Fehlermeldung:

    Neustart des Desktop-Managers vollständig (Display initialisiert)
    Versucht zu starten … NICHT Erfolgreich Hier klicken für weitere Informationen

    JiveLite 0.1.0
    [0;33m20170829 06:52:25.889 INFO jivelite – JiveMain.lua:267 JiveLite version 0.1.0[0m
    [0;31m20170829 06:52:25.892 ERROR jivelite.ui.draw – jiveL_initSDL:204 SDL_Init(V|T|A): Unable to open a console terminal
    [0m

    Leider bin ich ratlos wie es hier weiter gehen kann :/

    1. September 2017 at 16:15 #31066

    Hi motamas,

    Kontaktiere gegebenenfalls JoyIT, ob Sie eine Änderung in Ihren Treibern haben. Falls es ein github zu der Implementierung gibt, wäre diese auch noch eine mögliche Anlaufstelle.

    17. September 2017 at 8:50 #31355

    Danke für die Hilfe.
    Der Support hat mir nicht weiter helfen können und meinte am Ende lediglich dass es funktionieren sollte, was es nicht tat.
    Ich habe das Display zurück geschickt und euer 2,8 Zoll bestellt 😀

    18. September 2017 at 15:42 #31378

    Hi motamas,

    Super Entscheidung 😀

    Das Display ist bereits raus an dich.

    22. September 2017 at 18:57 #31483

    Hi Heiner,
    also mit eurem Display funktioniert das ganze auf Anhieb.

    Vielen Dank.

    PS: Habe heute noch mal eine neues Display von Joy-IT bekommen und sie haben ihre Anleitung/Treiber wieder aktuallisiert und jetzt funktioniert es auch so wie es soll.
    Natürlich ist die konfiguration mit dem max2play Display um einiges kompfortabler 😀

    PPS: Ist es auch möglich den RPi mit einem HiBerry Amp sowie einem Display zu nutzen? Erste Versuche sind gescheitert, da ich entweder das Display oder aber eben Ton haben kann. Jemand ne Idee?

    • This reply was modified 3 years, 1 month ago by  motamas.
    • This reply was modified 3 years, 1 month ago by  motamas.
    • This reply was modified 3 years, 1 month ago by  motamas.
    25. September 2017 at 16:37 #31534

    Hi motamas,

    Ohne weiteres ist die parallele Nutzung nicht möglich, da die beiden Header jeweils überlappende GPIO-Pins nutzen.

    25. September 2017 at 16:49 #31537

    Das dachte ich mir.
    Gibt es hierfür schon ein Workaround oder auch noch keine Lösung? Verlegung auf andere GPIO-Pins oder eine Art Weiche?

    26. September 2017 at 13:09 #31558

    Hi motamas,

    Es gibt Lösungen und workarounds, wir empfehlen jedoch offiziell nur die Nutzung von einem Header pro Pi, auch wegen der Performance und geringen Kosten des Pi.

Viewing 14 posts - 1 through 14 (of 14 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here