Fuselx

Forum Replies Created

Viewing 15 posts - 1 through 15 (of 15 total)
  • Posted in:
  • 23. März 2018 at 15:38 #34699

    Hallo,

    hätte gerade ein frisches Max2play Img aufgespielt und der Squeezebox Server funktioniert leider nicht. Nightly und 7.90 starten nicht.

    mfg

    14. November 2017 at 21:47 #32490

    Hi,

    i also had the „no internet“ problem with my PI Zero W.

    nbmorgan´s soloution about adding the google DNS-Server to the file /etc/dnsmasq.conf fixed it.

    9. Juni 2017 at 11:43 #29443

    Hi Hydro

    i think it would be better to install the Youtube plugin for your Squeezebox Server. You need to create a Youtube API in your Google-Account.

    Saves your phone battery and doesn´t need a bluetooth connection.

    6. Juni 2017 at 17:13 #29309

    Hi Heiner,

    could you please copy/paste the exact commandline which works in your test environment?

    I tried it again with the IP Adress and Hostname, nothing works..

    6. Juni 2017 at 9:26 #29236

    Hi,

    the -s command doesn´t do anything. And without it, every Player chooses another Squeezebox-server after a reboot.
    I need two Squeezbox-servers, one for the livingroom and the other for experimenting.

    1. Juni 2017 at 17:08 #29184

    Hi,

    i had the same Problem with the Raspberry Pi 3 . The Pi 3`s onboard WLAN and Bluetooth is placed in the same chip and only one works properly.

    So you have to buy a Bluetooth or a WLAN USB adapter and disable the same onboard device.

    (I dont know what to do if you are already using a Bluetooth USB adapter)

    30. Mai 2017 at 10:07 #29107

    Hallo,

    ich habe es mit zwei verschiedenen Raspberry Pi 3 Modell B getestet. Im FHEM Forum tritt dieses Problem scheinbar öfters auf.

    mfg

    29. Mai 2017 at 10:13 #29087

    Hallo,

    nach einer Fehlersuche im offiziellen FHEM-Forum habe ich die Lösung zu meinem Problem gefunden:

    Scheinbar hat „Jessie“ ein Timing Problem mit dem FHEM Dienst. Der fhem Prozess benötigte 100% CPU (anzeige mit Befehl „top“) und man konnte das Web-Interface nicht aufrufen.

    Gelöst wird das Ganze dann durch bearbeiten der „/etc/init.d/fhem“ Datei.
    Man fügt bei # Required-Start $ntp hinzu und vor „perl fhem.pl fhem.cfg“ Sleep 10 (kann auch etwas niedriger sein, zb. 5)

    Danach einmal rebooten und es alles funktioniert einwandfrei.

    mfg

    • This reply was modified 4 years ago by  Fuselx.
    28. Mai 2017 at 14:07 #29085

    Hi,

    i have the same problem with this „-s“ command. Its just not working.
    Either the Player won´t start or the Squeezebox-Server crashes and can´t find any other Players.

    20. Mai 2017 at 0:21 #28959

    Hallo,

    nach einer Neuinstallation habe ich auf den Fehler gefunden.
    Wenn ich den Raspberry über LAN verbunden habe konnte ich den Server sofort (nach dem Update) aufrufen. Über WLAN nicht


    Das Problem war meine WLAN static IP konfiguration.
    Ich hatte diese unter /etc/dhcpcd.conf eingestellt, was bis jetzt auch so funktioniert hat.
    Für den FHEM-Server muss man die WLAN static IP in /etc/network/interfaces konfigurieren.

    EDIT: Nehme alles zurück, es funktioniert immer noch nicht. Nach einem Neustart konnte man wieder nicht auf den Server zu greifen.
    Der Server läuft aber nur ist es scheinbar Zufall ob man darauf zugreifen kann oder nicht.
    Ob das an Max2play, meiner IP Konfiguration oder an FHEM liegt, weiß ich noch nicht

    mfg

    • This reply was modified 4 years, 1 month ago by  Fuselx.
    • This reply was modified 4 years, 1 month ago by  Fuselx.
    19. Mai 2017 at 14:18 #28956

    Hallo Heiner,

    danke für die schnelle Antwort!

    Das installieren funktioniert jetzt und man kann auch den Port für den Server einstellen, nur leider kann ich den Server nicht aufrufen.

    Diese Zeilen wurden am Ende der installation angezeigt:
    Hat das was mit meinem Bluetooth Stick zu tun?

    EOF on stdin at conffile prompt
    dpkg: dependency problems prevent configuration of pulseaudio-module-bluetooth:
    pulseaudio-module-bluetooth depends on pulseaudio (= 5.0-13); however:
    Package pulseaudio is not configured yet.

    dpkg: error processing package pulseaudio-module-bluetooth (–configure):
    dependency problems – leaving unconfigured
    dpkg: dependency problems prevent configuration of pulseaudio-module-x11:
    pulseaudio-module-x11 depends on pulseaudio (= 5.0-13); however:
    Package pulseaudio is not configured yet.

    dpkg: error processing package pulseaudio-module-x11 (–configure):
    dependency problems – leaving unconfigured
    Setting up fhem (5.8.14316) …
    Starting fhem…
    Errors were encountered while processing:
    pulseaudio
    pulseaudio-module-bluetooth
    pulseaudio-module-x11

    mfg

    16. Januar 2017 at 22:18 #25992

    Hallo Heiner,

    Es sind 2 Raspberrys mit max2play Server + Player im Netzwerk,
    -unterschiedliche IP
    -unterschiedlicher Hostname

    Wenn ich bei der Kommandozeile für Player 1 die IP von Server 1 mit -s 192.168.1.35[:9000] eingebe, wird der Player 1 von keinem Server mehr gefunden.
    Gleiches gilt für Server 2 + Player 2.

    Das „Auswählen der Musikquelle“ im Logitech Media Interface ist nach einem Reboot zurückgesetzt.

    mfg

    14. Januar 2017 at 0:19 #25913

    Hallo,

    komischerweise funktioniert der Befehl nicht mit der IP-Adresse. Man findet keinen Player mehr im Logitech Media Server Interface.
    Mit dem Hostnamen gehts aber scheinbar.

    zb.
    -s max2play1[9000]

    mfg

    EDIT: Funktioniert leider auch nicht, die Player suchen sich einfach irgendeinen Server im Netzwerk.

    • This reply was modified 4 years, 5 months ago by  Fuselx.
    22. Dezember 2016 at 21:42 #25181

    Hi,

    ja das mit dem auswählen im Interface oder über eine Smartphone-App ist mir schon klar.
    Ich will nur wissen wie das mit dem zuteilen eines Squeezebox-Servers funktioniert, da es bei anderen Squeezelite Lösungen auch möglich ist einen Server fix einzustellen.

    Vielleicht hab ich den Befehl nur falsch geschrieben?

    mfg

    22. Dezember 2016 at 21:15 #25179

    Hallo,

    ich möchte auch zwei unabhängige RaspberryPi3´s mit Max2play im selben Netzwerk betreiben.

    Leider findet der Squeezebox-Server den eigenen Squeezelite-Player nicht, sobald ich über die Kommandozeilenparameter den Server eingebe.

    zb. -s 192.168.1.36[:9000]

    mfg

Viewing 15 posts - 1 through 15 (of 15 total)