Rotary Encoder jetzt kompatibel mit JustBoom Soundkarten

Rotary Encoder jetzt kompatibel mit JustBoom Soundkarten

Wir haben den Rotary Encoder(Drehregler) jetzt auch für die JustBoom Soundkarten kompatibel gemacht. Die Lautstärke-Änderung erfolgt auf ALSA-Ebene und beeinflusst direkt den Squeezelite Audioplayer. Mit Max2Play ist es sogar möglich, die Lautstärkeregelung des Squeezelite Audioplayer mit dem Squeezebox Server zu synchronisieren. Wie gewohnt, stehen alle nötigen Optionen in der neusten Version des JustBoom Plugins zur Verfügung. Das Ganze könnt ihr mit unserer Anleitung ganz simpel selber umsetzen:

Was ihr dafür braucht:

  • einen Rotary Encoder
  • 3 GPIO-Pins
  • 3 Kabel beliebiger länge

Anleitung

1

Schritt 1

Den Rotary Encoder, wie auf dem Bild oben zu sehen, verkabeln. Dazu müssen 3 Pins, an 3.(GND), 8.(#23) und 9.(#24) Stelle, auf der GPIO-Leiste der JustBoom Soundkarte verlötet werden.
// Bei der Montage auf dem Amp HAT müssen die Pins etwas anders verlötet werden. Dazu finden sie Hier eine Übersicht der Pinouts.
2

Schritt 2

Nach einem Update unseres JustBoom Plugins, welches Hier heruntergeladen werden kann, stehen zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten im JustBoom Reiter zur Verfügung. Dort auf „Installiere Drehknopf-Encoder Software“ klicken (siehe Bild). Nach einer kurzen Installation erfordert das System einen Neustart.
3

Schritt 3

Nach dem Neustart ist der Rotary Encoder direkt Einsatzbereit. Klickt man auf „Show Rotary Encoder Options“ kann man die aktuellen Einstellungen einsehen und diese, durch hinzufügen der angezeigten Parameter nach belieben anpassen. Zum ändern der lauter-leiser Richtung beispielsweise, ändern sie einfach den „–gprorot=23,24“ Parameter zu „–gpiorot=24,23“.

Zusätzliche Installation eines Play/Pause Buttons für Squeezelite

1

Schritt 1

Den Rotary Encoder, wie auf dem Bild zu sehen, verkabeln. Dazu müssen 5 Pins, an 3.(GND), 8.(#23), 9.(#24), 10.(GND) und 11.(IR Rcv) Stelle, auf der GPIO-Leiste der JustBoom Soundkarte verlötet werden.
// Bei der Montage auf dem Amp HAT müssen die Pins etwas anders verlötet werden. Dazu finden sie Hier eine Übersicht der Pinouts. Der Button wird hier an (IR In) und (GND) des U5 Bereichs angeschlossen
2

Schritt 2

Befolgen sie die Schritte 2 und 3 der Grundanleitung (siehe oben).
Wenn sie noch eine ältere Version von Squeezelite benutzen, müssen sie diese im Audioplayer Tab aktualisieren, damit der Button unterstützt wird.
3

Schritt 3

Als letztes müssen unter Audioplayer > Squeezelite > erweiterte Optionen, folgende Kommandozeilen Optionen ergänzt werden: -o hw:CARD=sndrpijustboomd -V Digital -Q -X 25

Alles angeschlossen und im JustBoom Gehäuse integriert, könnte das ganze so aussehen:

10 Kommentare

  1. Patrick 2 Jahren vor

    Hallo,

    hat man am Justboom Amp Hat denn dieselbe Möglichkeit GPIO 23 und 24 abzugreifen?

    Gruß

    • Patrick 2 Jahren vor

      Sorry hab den verlinkten Belegungsplan gerade gesehen

  2. Jens 2 Jahren vor

    Hallo,
    ich habe den Justboom Amp mit Encoder und soweit funktioniert das . Sobald ich aber den Encoder drehe springt die Lautstärke zuerst auf den voreingestellten Wert und wird dann geregelt.
    Ist es auch möglich, die Lautstärke sprunglos vom aktuellen Wert aus zu manipulieren?
    Noch eine Frage, mir gefällt das Anlöten der Kabel an die Pins beim Amp nicht so sehr. Ist es möglich die herausgeführten Pins zu verwenden? Ich befürchte ja nicht, denn sonst hättet Ihr das sicherlich so gemacht?
    Gruß Jens

    • Heiner 2 Jahren vor

      Hallo Jens,
      Die Pins für lauter und leiser sind auf der Amp HAT-Pinleiste vertreten und können auch genutzt werden. Eine Übersicht zu den Pins ist verlinkt. Für die Befehle Start/Stop ist jedoch ein Löten beim Amp HAT notwendig (siehe Anleitung Zusätzliche Installation Schritt 1). Bezüglich deines technischen Problems, eröffne bitte ein Topic im Forum und wir werden dir so schnell wie möglich gezielt helfen.

  3. Bernhard 1 Jahr vor

    Hallo,

    ich habe den Amp HAT und würde gerne den Rotary Encoder mit Play/Pause einbauen. Ich würde aber auch gerne den IR-Empfänger installieren. Ihr schreibt, dass ich in beiden Fällen den U5-Bereich dazu verwenden muss. Kann ich denn den U5 für den Button und den IR-Empfänger verwenden oder muss ich mich für eines entscheiden? Danke für die Info!

    Grüße
    Bernhard

  4. philipp 9 Monaten vor

    Hi,

    muss man für die pause funktion auch die justboom app installieren oder reicht die Kommandozeilenfunktion von squeezelite aus?

    habe folgende meldung in der justboom app.: Rotary Encoder Software NOT Running!
    finde keine Möglichkeit diese zu starten.

    mein setup: raspberry pi zero w + hifiberry miniamp

    Viele Grüße
    philipp

    • Heiner 9 Monaten vor

      Hi Philipp,

      Wir haben dies noch nicht getestet, aber der Zero W mit MiniAmp hat doch gar keine zusätzlichen Pins zum Anschluss eines Rotary Encoders.

      Für weitere technische Diskussion, wende dich bitte ans Forum damit die ganze Community am Austausch teilhaben kann 😉

  5. Andreas 3 Wochen vor

    Hallo,
    gibt es eine Möglichkeit den Rotary Encoder auch in der Kombination HifiBerry Amp2 mit Raspberry 3B+ und max2play zu nutzen? Ich habe nun eine ganze Weile nach Informationen gesucht, aber nichts spezifisches gefunden und selber auch keine Lösung zum Laufen bekommen. An sich funktioniert mein Amp2 mit dem Raspi 3B+ sehr gut, nur kann ich die Lautstärke bisher nur per Smartphone steuern.
    Danke für alle Hinweise, Andreas

    • Heiner 3 Wochen vor

      Hallo Andreas,

      Ja das geht. Du musst jedoch einen Rotary Encoder selbst anschließen. Dann kannst du die GPIO’s anhand der Belegung von HiFiBerry’s Dokumentation vornehmen und die Einstellung im JustBoom Plugin vornehmen. Für weitere Fragen und Hilfestellung mach bitte in unserem Forum ein Thema auf, damit jeder den Lösungsweg leicht finden und nachvollziehen kann.

Eine Antwort hinterlassen zu philipp Klicken Sie hier, um die Antwort abzubrechen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*