Entwicklerecke

Max2Play bietet die perfekte Plattform für eigene Entwicklungen. Das Open Source Framework zur Gestaltung der Browsersteuerung in Kombination mit dem Betriebssystem Debian Jessie macht es universell einsetzbar. Baue mit einfachen Mitteln ein eigenes Web interface für dein Projekt und nutze alle Funktionen von Max2Play zum Teilen und Erweitern deiner Entwicklung.

für Entwickler

Das Webinterface von Max2Play ist mehrsprachig und basiert auf Plugins, die wiederum Funktionen einer Service-Klasse implementieren. Innerhalb eines Plugins existiert eine Ordnerstruktur zur Trennung von Anwendungslogik, Darstellung und Übersetzungsdateien. Über das Max2Play Framework lassen sich mit Hilfe von Plugins eigene Anwendungszwecke verwirklichen. Dabei können Konsolenbefehle und deren Ausgaben einfach über das Webinterface zugänglich gemacht werden und so z.B. auch auf dem Smartphone abgerufen werden.

Github

Der aktuelle Stand von Max2Play ist als Quellcode bei Github verfügbar. Die Dokumentation zeigt die Einrichtung auf einem Linux-System und die Möglichkeiten zur Anpassung an eigene Wünsche.

Max2Play bei Github

Erstellung eines neuen Plugins mit dem Pluginbuilder

Das Max2Play Addon Pluginbuilder kann dazu genutzt werden, direkt über das Webinterface ein neues Plugin zu erstellen und dieses auch zu bearbeiten. Dadurch ist es sehr einfach, ein eigenes Plugin zu erstellen und dieses mit anderen zu Teilen.

Der Pluginbuilder kann wie alle anderen Max2Play Plugins über die Einstellungsseite im Webinterface installiert und aktiviert werden. Der Installationslink ist:

http://shop.max2play.com/media/downloadable/beta/pluginbuilder.tar

Tutorial: Wie baue ich ein Max2Play Plugin? (eng.)

Erstellung eines neuen Plugins

Setup

Zur Erstellung eines neuen Plugins gibt es das Script /opt/max2play/createplugin.sh welches per Eingabeparameter die Ordnerstruktur für Controller, View und locale und eine Beispiel-Klasse „Setup“ im Controller und dem passenden „View“ erstellt

Ordner / Verzeichnis

Alle erzeugten Dateien liegen unter /var/www/max2play/application/plugins/[PLUGINNAME]

Aktivierung

Das erzeugte Beispielplugin kann über das Webinterface (Reiter Einstellungen) aktiviert werden und mit einem Editor kann der Inhalt der Dateien des Plugins bearbeitet werden.

Mehrsprachigkeit

Für das Bearbeiten von Übersetzungsdateien wird POEdit oder ein ähnlicher Editor zum bearbeiten von PO-Dateien verwendet.

Max2Play eigenes Plugin erstellen