[SOLVED] Konfiguriertes Image als Backup auf neue SD-Karte??

Max2Play Home 2016 (en) Forums General Questions on Hardware and Max2Play Versions [SOLVED] Konfiguriertes Image als Backup auf neue SD-Karte??

This topic contains 6 replies, has 2 voices, and was last updated by  std Moderator 9 months, 1 week ago.

Viewing 7 posts - 1 through 7 (of 7 total)
  • 17. December 2016 at 19:33 #24961

    Hi

    eine sehr rudimentären Englischkenntnisse stehen mir be der Ntzung des Imagebrenner-Plugin im Weg. Zu viele Möglichkeiten

    Ich würde, wenn möglich, die Karte am liebsten unter Windows kopieren.
    Hildt mir da der Win32DiskImager, mit dem ich schon das runter geladene Image auf die Karte “gebrannt” habe?

    17. December 2016 at 19:37 #24962

    jetzt gerade wo ich es abgeschickt habe ratterte es und es wurde mir halbwegs klar.
    Windows wird die Karte mit dem Image wohl nicht erkennen.Also muss ich das Iage wohl irgendwie mit dem Imagebrenner-Plugin auf die am Pi angeschlossene HDD kopieren.
    Wäre dankbar wenn mir da jemand kurz die richtigen chritte aufzeigt

    Dann kann ich das Image per FTP auf den PC ziehen und mit Win32DiskImager auf die neue SD schreiben?

    19. December 2016 at 14:09 #24994

    Hallo std,

    Wir haben hier ein How-To für das Plugin Imagebrenner. Damit ist es möglich dein Max2Play Setup zu speichern und auch auf andere SD-Karten zu brennen.

    How To: Beschreiben von 12 oder mehr SD-Karten mit dem Image Burner

    Beste Grüße
    Christoph

    ————————-

    Here you can find a how-to for the Imageburner </ em> plugin. This makes it possible to save your Max2Play setup and burn it to other SD cards.

    19. December 2016 at 15:41 #25009

    Hallo Christoph

    danke dir. Die deutsche Anleitung hatte ich nicht gefunden. Dann kann es jetzt ja losgehen 🙂

    20. December 2016 at 13:10 #25052

    Hi Christoph

    die Beschreibug ist mir noch nicht gaz klar

    Zitat: “Es ist notwendig, das Image auf dem Dateisystem von Max2Play zu speichern. Dafür nehmt ihr eine SD-Karte (die bisher für Musik-Wiedergabe o.ä. verwendet wurde) und steckt diese in einen USB SD-Karten-Adapter.”

    das ist das Image das ich gerne kopiert haben möchte? Da wird dann nix gelöscht oder überschrieben?

    Wenn ich das Image nun kopiert habe ist es auf der neuen 32GB Karte (also die auf der ich auch Imageburner installiert habe)
    Aber dann habe ich ja nochkein bootfähiges Device. Und wenn ich diese Karte öfter nutze wohl nicht unbedingt ein sicheres Speichermedium (begrente Schreibzyklen der SD)
    Nu könnte ich aber das kopierte Image per FTP auf den PC ziehen, und da mit demWin32DiskImager wieder auf eine SD-Karte bringen?
    Irgendwo, in einer Anleitung oder hier im Forum, hab ich mal gelese das das Image auf eine Karte derselben Größe wie die Originalkarte muss. Ist da was dran? Oder kann ich eine beliebige, größere, nehmen und nach dem “Brennen” einfach das Dateisystem expandieren?

    • This reply was modified 10 months ago by  std.
    20. December 2016 at 14:12 #25063

    und nochmal ich. Habe nun eine Anleitung gefunden die erklärt das es koplett mit Win32DiskImager gehen soll:
    https://raspberry.tips/raspberrypi-einsteiger/raspberry-pi-datensicherung-erstellen/
    Ich vermute nach “Brennen” auf die neue, größere, Karte wieder Dateisystem expandieren

    und hier nochmal mit einem anderen Tool (Roadkill’s DiskImage)
    http://www.roadkil.net/program.php/P12/Disk%20Image

    Irgendwelche Nachteile zum Verfahren mit dem Plugin ImageBurner? Sind irgendwelche Probleme mit den Windows-Varianten zu erwarten?

    7. January 2017 at 19:57 #25664

    So

    heute zwei 16GB SD-Karten gekauft (auf einer will ich mal RecalBoxOS as ZockerOS für meinen Sohn testen)
    Die im Shop gekaufte 8GB Karte mit Win32DiskImager auf den PC kopiert und dan auf eine der 16GB Karten
    Mit der neuen Karte gebootet, USB-Laufwerke ausgehängt, Dateisystem expandiert (Create new Partiotion 7,2GB, insgesamt 14,4GB)
    Reboot, läuft

    Frage: was bringt mir jetzt diese 2te Partition? Was kann ich damit machen?

    Zusatzfrage: hatte zuerst gebootet ohne die HDDs anzustecken, da wollte der Pi nicht durchbooten. Normal? Kann doch nicht sein das ich jetzt nur noch booten kann wenn die HDDs angesteckt sind?

Viewing 7 posts - 1 through 7 (of 7 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here