Neues Max2Play Stretch Image für Raspberry Pi 3B+ jetzt zum Download verfügbar

Neues Max2Play Stretch Image für Raspberry Pi 3B+ jetzt zum Download verfügbar

Ich freue mich sehr, verkünden zu dürfen, dass das neue Max2Play Stretch Image nun aus der Beta-Phase raus ist und offiziell zum Download zur Verfügung steht! Ihr findet es direkt auf unserer Downloadseite unter dem Jessie Image.
Ich möchte dies auch nutzen, um allen zu danken, die so tatkräftig im Forum mitgeholfen haben mit Bug Reports und regem Austausch zu dieser neuen Verson von Max2Play.

Hier sind die Änderungen, die mit dieser neuen Version kommen:

Neuer Login für SSH

  • Beide Logins, Nutzer „pi“ und der root Login haben nun das Passwort max2play

Kompatibilität mit Raspberry Pi 3B+

  • Wichtig: Man braucht das neue Stretch Image, um den Raspberry Pi 3B+ mit Max2Play zu betreiben! Unser Jessie Image 2.44 funktioniert leider nicht mit dem neuen Raspberry Pi.

Neues Bluetooth Plugin

  • Auch wenn das Plugin oberflächlich sehr ähnlich aussieht, hat sich unter der Haube einiges geändert.
  • Wir nutzen nun bluealsa, was besser und zuverlässiger läuft.
  • Wichtig: Bluetooth Input ist noch nicht unterstützt in dieser Version, wir arbeiten dran. Aktuell also nur zur Nutzung mit Bluetooth Lautsprechern.

Ausgebautes Password Protection Setup

  • Kommt jetzt vorinstalliert und mit mehr Sicherheitsoptionen für root login und SSH

Neues Kodi

  • Die neueste Version für Raspberry Pi: Kodi 17.6-2 Krypton ist nun vorinstalliert

Geschwindigkeitsverbesserung!

  • Nutzer haben in der Testphase bereits eine Verbesserung von 30% beim Scannen von Bibliotheken vermerken können. Grundsätzlich läuft das neue System noch ein bisschen schneller und runder.

Zahlreiche Bug Fixes dank unserer Community und unseren zahlreichen Tests

Verschiedene Security Updates

2 Kommentare

  1. Manu 2 Wochen vor

    Guten Abend. Kann man nicht auf Stretch updaten? Aktualisierung auf die aktuelle Version funktioniert nicht. Danke vorab.

    • Autor
      Heiner 2 Wochen vor

      Hallo Manu,

      Leider muss man für die neue Stretch-Version ein frisches Image brennen. Wie das am leichtesten geht, findest du in unserem Wiki.

      Du kannst jedoch die Jessie-Version von Max2Play weiterhin nutzen ohne Probleme.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*