Zwei Raspberries booten nicht mehr.

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play on Raspberry PI Zwei Raspberries booten nicht mehr.

This topic contains 5 replies, has 2 voices, and was last updated by  mayanimation premium 22 hours, 38 minutes ago.

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)
  • 8. Februar 2021 at 18:43 #50762

    Ein pandemiefreies hallo dem Team von Max2Play!

    Habe mir vor zwei Wochen einen HiFi-Berry DAC+ zugelegt, weil ich meine alte Stereoanlage aufpeppen wollte.

    Ich hab den DAC+ bekommen und sofort losgelegt. Ich muss vorwegnehmen, dass ich einige Raspberries in Gebrauch habe.

    Ich hatte in meiner Technikkiste noch zwei Raspi’s 2B und dachte, ich versuche es mal mit einem von ihnen. Gesagt getan.
    Ich hab mir von Eurer Seite das image runtergeladen und via Etcher unter Centos8 eine SD erstellt.

    Gleichzeitig hab ich den Raspi soweit zusammengebaut. SD reingesteckt und ging perfekt. Beim konfigurieren hatte ich auch keine Probleme und war sofort der Meinung, mir das Premium Paket zu holen. Ich wollte einfach eine tolle Sache unterstützen.

    Doch beim Einrichten war ich mir über ein paar Punkte nicht im Klaren, was für mich am besten wäre. Also probierte ich herum.
    Lange Rede kurzer Sinn. Ich hab mir den Raspi so konfiguriert, das ich nicht mehr an ihn ran kam. Weder mit ssh, noch über den Browser, etc.

    Alles kein Problem, dachte ich mir. Schreibe ich eine neue SD mit einem frischen System. Gesagt, getan.

    Das neue System zeigte aber die gleichen Symptome. Die grüne und die rote LED leuchten konstant und machen sonst nix. Also kein Blinken oder flackern.
    Das sah nicht gut aus. Daher hab ich kurzerhand den DAC+ auf einen zweiten Raspi gesteckt.

    Dazu hab ich noch einen neue, zweite SD Karte mit einem frischen image beschrieben.

    Fazit: Beide Raspberries 2B booten nicht mehr, weder mit der einen noch mit der anderen SD Karte.

    Mit fällt nix mehr ein. Kann es das Netzteil sein, das zu schwach ist? Auch hier hab ich verschiedene ausprobiert. Von einem Ladegerät für ein iPhone bis hin zu einer großen Powerbank mit 2,4A. Was mich daran zweifeln lässt. Es funktionierte ja mal. Jetzt zuckt kein Raspi mehr. weder der eine noch der andere mit zwei unterschiedlichen SD’s.

    Kann das DAC+ den Raspi zerstören?

    Ich habe eine Premium Lizenz und wollte loslegen. Gerade hab ich keinen Raspi mehr und frage mich, was es sein könnte, das die beiden nicht mehr booten.
    Für hilfreiche Tips wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
    Marcus

    9. Februar 2021 at 16:03 #50771

    Hallo Marcus,

    ich habe dir bereits etwas ausführlicher per Mail geantwortet. Mögliche Ursachen sind:

    – SD-Karten wurden nicht korrekt beschrieben –> am besten nochmal formatieren und Image neu brennen
    – SD-Karten sind defekt –> ersetzen, ggf. vorher mit anderer Distribution, wie Raspbian beschreiben und testen
    – Pi ist defekt –> ersetzen
    – Netzteil ist zu schwach –> 5V Netzteil mit mindestens 1,8A testen, das Netzteil sollte darüber hinaus eine möglichst stabile Stromversorgung liefern

    In jedem Falle solltest du vor dem nächsten Test einen Bildschirm per HDMI an den Pi anschließen, bevor du ihn bootest. Eventuell werden dir dann Fehler angezeigt, die uns weiterhelfen können.

    11. Februar 2021 at 21:42 #50786

    Ein Hallo dem Team von Max2Play,
    ich versuch es gerne nochmal und habe dazu noch einen SD bestellt.
    Mit nem neuen Raspi kann ich im Moment dann nicht mehr dienen. So muss meine Musik erst einmal warten.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden.

    Danke für die Tips.
    Marcus

    2. März 2021 at 15:27 #50863

    Also,
    nachdem ich nun noch zwei Netzteile von Euch gekauft habe bin ich der Meinung, das beide Raspberries hin sind.
    Nachdem ich :
    – mittlerweilen drei SD’s beschrieben mit Etcher auf Linux Centos8 und nichts passiert. Er startet nicht. ACT LED leuchtet grün, die PWR leuchtet rot. Das mit Euren Netzteilen und ohne DAC+
    – sowohl mit nem aktuellen Raspbian, als auch mit Eurem max2Play image genau das gleiche.
    – Kann es an dem DAC+ liegen? Könnte er den Raspi schrotten?

    Da bleibt mir nur noch der Kauf eines nuen Raspi, der dann hoffentlich hält.

    Gruß
    Marcus

    3. März 2021 at 15:03 #50867

    Hallo Marcus,

    Ja, das klingt so als ob die Raspberry Pis defekt sind. Der DAC sollte dazu aber eigentlich nicht in der Lage sein, dann schon eher das Netzteil. Falls du noch innerhalb der Gewährleistung bist, können wir die Pis für dich ersetzen.

    3. März 2021 at 16:04 #50873

    Hi Mario,
    das sind alte 2B Versionen, die schon ne Weile bei mir rumfaulen. Aber danke für das Angebot.
    Ich werde mir die Tage was bei Euch bestellen und dann gehe ich das nochmal an. Hab ne Menge Zeit damit verbraten.
    Die Premium Lizenz soll irgendwann mal Musik machen!

    Vielen Dank für den Beistand.

    Schöne Grüße
    Marcus

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here