[Bug] Webinterface mehreren Neustarts über LAN erreichbar?

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play on Raspberry PI [Bug] Webinterface mehreren Neustarts über LAN erreichbar?

This topic contains 5 replies, has 2 voices, and was last updated by  Heiner Moderator 8 months ago.

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)
  • 4. Dezember 2017 at 20:02 #32780

    Hallo,

    ich habe bei meinem neuesten RPi 3 plus Hifiberry das Problem, dass dieser nur nach mehreren Neustarts im Netzwerk über LAN erreichbar ist. Dass heisst:

    – Aktiver RPi abschalten (stromlos machen)
    – Neustart durch Stromzufuhr –> wird nicht unter der IP gefunden (feste IP ist eingestellt, WLAN/BT ist dauerhaft abgeschaltet)
    – RPi abschalten (stromlos machen)
    – Neustart durch Stromzufuhr –> jetzt wird der unter der IP gefunden
    – und das Spiel geht von vorne los, manchmal wird der RPi erst nach mehreren Neustarts unter der (festen) IP gefunden

    Komischerweise zeigt nur einer von drei RPi dieses Verhalten.

    Jemand eine Idee?

    VG
    Stefan

    4. Dezember 2017 at 20:41 #32781

    Solved:

    Ich habe mal die Einstellungen an den verschiedenen RPi’s verglichen und den „Fehler“ gefunden:

    Wenn man WLAN und BT deaktiviert hat, darf kein Haken bei „Accesspoint Mode on missing network connection“ gesetzt sein. Macht zwar keinen Sinn, da dieser Zustand ja in der Regel nicht vorkommt (bei mir ist LAN im Haus z.B. dauerhaft aktiv und genau deshalb habe ich ja WLAN+BT am RPi deaktiviert), aber nach deaktivieren der Funktion scheint eine stabile LAN-Verbindung aufgebaut zu werden.

    Sieht nach einem Bug aus.

    VG
    Stefan

    5. Dezember 2017 at 13:00 #32793

    Hallo Stefan,

    Danke für die Info, wir werden versuchen das Problem zu rekreieren und ggf. einen Bugfix zu finden.

    5. Dezember 2017 at 19:33 #32797

    Leider zu früh gefreut. Heute hat der RPi wieder mehrere Versuche benötigt…

    6. Dezember 2017 at 17:13 #32809

    Ich habe jezt folgendes herausgefunden:

    Wenn ich im Webinterface des RPi den Haken bei „fixe IP Adresse verwenden“ herausnehme und stattdessen bei meiner Fritzbox über DHCP immer die gleiche IP-Adresse an den RPi vergebe, scheint das -zumindest bis jetzt- zu funktionieren. Komischerweise benötige ich das bei den anderen RPi’s nicht….komisch.
    Sind übrigens alle mit SD-Schreibschutz ausgestattet – es gibt gerade einen parallelen Thread mit ähnlicher Thematik, wo das Ganze auf den Schreibschutz geschoben wird.

    VG
    Stefan

    12. Dezember 2017 at 10:43 #32880

    Hallo Stefan,

    Danke für die Info.

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here