WDMyCLOUD – NAS mounten mount Max2Play und Squeeze — für Anfänger wie mich :)

Max2Play Home 2016 (en) Forums General Questions on Hardware and Max2Play Versions WDMyCLOUD – NAS mounten mount Max2Play und Squeeze — für Anfänger wie mich :)

This topic contains 1 reply, has 2 voices, and was last updated by  Heiner Moderator 4 months, 2 weeks ago.

Viewing 2 posts - 1 through 2 (of 2 total)
  • 25. March 2017 at 20:32 #27851

    Hallo,

    habe gerade angefangen, meine Musik zu digitalisieren und möchte alles auf NAS speichern.
    Als absoluter Anfänger hatte ich mit Max2Play und meinem WDMyCloud – NAS große Probleme mit dem Verbinden und mounten gehabt.
    Gibt andere Betriebssysteme / Player für den Raspberry, da funktioniert das per Mausklick absolut unproblematisch 😉

    Mein System besteht aus dem Raspberry-Pi-3, Allo Piano 2.1, Allo Kali und Max2Play Version 2.41.
    Dazu den Squeeze-Server und iPeng-9.

    Falls andere nach Hilfe zum Mounten eines WDMyCloud – NAS suchen, hier vielleicht eine Hilfestellung für absolute Anfänger wie mich.
    Leider gibt es hier bei Erstellen eines Beitrages auch keine Vorschau, so das ich nicht genau weiß, ob meine Fotos und Screenshots auch wirklich dargestellt werden.
    Habt dann also bitte Nachsicht, wenn meine Bemühungen nicht dargestellt werden.

    In Max2Play das NAS WDMyCloud mounten :

    Den Musikordner auf dem NAS direkt unter ” Public ” in einem neu angelegten Ordner ” mnt ” reinschieben.

    Darauf mit Windows-Explorer bis zum Musikordner mit den ganzen LPs/CDs/Liedern durchklicken.
    Dort dann mit der Maus auf diesen Ordner und rechte Maustaste drücken.
    Habe mir so zur weiteren Hilfestellung die Adresse als TEXT kopiert und in Word abrufbar abgespeichert.
    Allerdings müßt ihr die Backslash – Schrägstriche zuvor in “Vorwärts-Schrägstriche” umändern.

    Kopieren
    Schraegstrich

    Das schaut dann z.B. so aus:
    //WDMYCLOUD/Public/mnt/Musik/Sicherung/usb/Flac

    Am WLan-Router habe ich mir dann die ip-Adresse vom NAS abgelesen.
    Im meinem Fall die 192.168.1.105 — steht also scheinbar für //WDMYCLOUD

    In Max2Play auf dem Raspberry unter ” Dateisystem Mount ” dann folgendes eingegeben:

    Pfad: //192.168.1.105/Public

    Mountpoint: /mnt/share (auch wenn “share” bei einem wie mir selber gar nicht vorkommt)

    Typ: cfs

    Optionen und Beispiel für den Eintrag:

    Adminname: Alfred
    Password: Tetzlaff

    Dementsprechend Eingabe in Optionen:
    user=Alfred,password=Tetzlaff,sec=ntlm,iocharset=utf8

    Eingabefeld

    So hat es jedenfalls bei mir endlich funktioniert.

    Im Squeeze habe ich einfach folgendes in den Einstellungen eingegeben:

    Medienordner –> Ordner –> /mnt/share/mnt (bzw. über die dazugehörige Suche automatisch einstellen lassen)

    Squeeze

    Vielleicht kann ich damit ja jemanden helfen.
    Würde mich jedenfalls dann freuen.

    Gruß vom Schwimmschlammschild

    30. March 2017 at 11:50 #27899

    Hi Schwimm,
    Danke für den ausführlichen Beitrag! Die Bilder werden leider nicht direkt im Forum korrekt angezeigt, man kann jedoch einfach per Rechtsklick diese in einem anderen Tab anzeigen lassen.

Viewing 2 posts - 1 through 2 (of 2 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here