W-Lan lässt sich nicht deaktivieren

This topic contains 5 replies, has 3 voices, and was last updated by  MarioM Moderator 1 month, 2 weeks ago.

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)
  • 19. Februar 2020 at 16:48 #48043

    Ich betreibe einen LMS auf einem PI 3B+, M2P Version 2.51. Audioplayer, Soundcard und externer W-Lanstick sind nicht installiert. Am USB-Port hängt eine SSD mit den Flac-Files. Die Netzwerkverbindung erfolgt über LAN.

    Vor ein paar Tagen hatte ich das interne W-Lan des PI aktiviert. Nun möchte ich das W-Lan wieder deaktivieren und den Audioserver über LAN betreiben. Der LAN-Betrieb funktioniert, aber das W-LAN lässt sich nicht mehr deaktivieren. Ich habe die Raspberry Einstellungen geändert (W-LAN 0 auf 1 und zrück), das Passwort in den W-Lan Einstellungen gelöscht, den Haken entfernt, mehrmals gebootet, den PI vom Strom getrennt – ohne Erfolg. Das Gerät verbindet sich immer wieder munter per W-Lan mit meiner Fritzbox, bekommt eine IP obwohl in der Weboberfläche angezeigt wird, dass das W-Lan nicht aktiv ist.

    Nach erneutem Booten ist der Haken wieder gesetzt und das W-LAN aktiv.
    Was nun?

    23. März 2020 at 15:35 #48221

    Hallo mini11,

    Ist der Haken bei WLAN-Interface, ganz oben, auch entfernt und gespeichert?

    28. August 2020 at 19:14 #49586

    Hallo Heiner,
    tut mir sehr leid, dass ich erst jetzt antworte. Ja, das Laden des W-Lans habe ich mehrfach deaktiviert – interessiert die Software nicht. nach dem nächsten reboot ist das Häkchen wieder gesetzt und das W-Lan aktiv.

    Folgende Meldung erhalte ich nachdem ich das WLAN Interface laden deaktiviert habe:
    Debug: Saving WPA-Supplicant (Successfully initialized wpa_supplicant ioctl[SIOCSIWENCODEEXT]: Invalid argument ioctl[SIOCSIWENCODEEXT]: Invalid argument FAIL OK )
    WLAN deaktiviert – kein Netzwerk gewählt – bitte Neustarten
    Daten gespeichert

    Unter Debug Info steht folgendes:
    eth0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST> mtu 1500
    inet 192.168.1.28 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.1.255
    ether b8:27:eb:37:7c:71 txqueuelen 1000 (Ethernet)
    RX packets 396 bytes 110233 (107.6 KiB)
    RX errors 0 dropped 106 overruns 0 frame 0
    TX packets 436 bytes 303420 (296.3 KiB)
    TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0

    lo: flags=73<UP,LOOPBACK,RUNNING> mtu 65536
    inet 127.0.0.1 netmask 255.0.0.0
    loop txqueuelen 1000 (Local Loopback)
    RX packets 13 bytes 941 (941.0 B)
    RX errors 0 dropped 0 overruns 0 frame 0
    TX packets 13 bytes 941 (941.0 B)
    TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0

    ### WLAN ###
    wlan0 IEEE 802.11 ESSID:“mininetz“
    Mode:Managed Frequency:2.412 GHz Access Point: 5C:49:79:2D:B5:D5
    Bit Rate=90 Mb/s Tx-Power=31 dBm
    Retry short limit:7 RTS thr:off Fragment thr:off
    Power Management:off
    Link Quality=45/70 Signal level=-65 dBm
    Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

    Falls Du keinen Rat hast, werde ich das Teil neu bespielen. Gruß Günter

    PS: Habe gestern einen neuen Topic gestartet und anschließend selbigen nochmals editiert. Seitdem ist der Topic nicht mehr aufrufbar. Da stimmt etwas nicht. Der Topic wir jedoch als letzter Eintrag in der Rubrik angezeigt?????

    2. September 2020 at 12:30 #49600

    Hallo mini11,

    Bitte versuche nochmal ein neues Image auf die SD-Karte zu brennen und Max2Play per LAN-Verbindung einzurichten. Dein anderes Topic ist wohl als Spam deklariert worden, ich habe es eben freigeschaltet.

    5. September 2020 at 14:43 #49619

    Hallo MarioM,
    habe eine SD Karte neu bespielt, auf der lediglich LMS läuft. Alle audioplayer sind deaktiviert. Das W-Lan aktiviert und nach einem reboot wieder deaktiviert. Es funktioniert und der Audioserver erscheint nicht mehr über W-Lan im Netzwerk.

    Was immer es auch war, wir werden es nicht erfahren. Danke für die Hilfe.

    Noch eine Frage: Kann ich M2P-Buster auch auf einem PI 3B+ installieren?

    8. September 2020 at 13:18 #49639

    Hallo mini11,

    schön, dass es jetzt funktioniert. Du kannst unser Buster Image theoretisch auch mit dem Pi 3B+ nutzen, allerdings bietet das kaum Vorteile gegenüber Stretch. Das Buster Image ist vor allem für den Pi 4 und dessen neue Features gedacht und befindet sich aktuell noch in der Beta.

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here