Ton vom Fernseher (Sky / DAZN) auf mehrere M2Ps ausgeben?

Max2Play Home 2016 (en) Forums General Questions on Hardware and Max2Play Versions Ton vom Fernseher (Sky / DAZN) auf mehrere M2Ps ausgeben?

This topic contains 6 replies, has 3 voices, and was last updated by  MarioM Moderator 4 months, 2 weeks ago.

Viewing 7 posts - 1 through 7 (of 7 total)
  • 13. Mai 2020 at 10:23 #48777

    Moin zusammen,

    vielleicht ist es ganz einfach und ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht… Vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd…
    Folgender Anwendungsfall:
    Auf dem Fernseher läuft [zumindest bald wieder ;-)] Fußball (Sky / DAZN).
    Wie bekomme ich den Ton auf die M2Ps, sodass ich z.B. im Bad/WC dann auch den gleichen Ton live & synchron zum Fernseher habe?
    Das ist wichtig, weil das Bier, das man oben reinkippt, ja auch mal unten raus muss… 😀
    Ja, man kann auch die Sky/DAZN App auf dem Tablet und so… aber ich hätte es gerne automatisch auf den Lautsprechern, ohne irgendwas mit mir rumschleppen zu müssen.

    Geht das?
    Und wenn ja, wie?

    15. Mai 2020 at 14:12 #48789

    Hallo SchubiDoodle,

    Klingt schon mal nach einem schönen Anwendungsfall 😀
    Dazu bräuchtest du eine Soundkarte mit Audioeingang, wie etwa den HiFiBerry DAC+ ADC. Das Signal des Fernsehers könntest du so zum Squeezebox Server schicken und auf deine anderen Max2Play Geräte im Netzwerk verteilen.

    15. Mai 2020 at 21:18 #48796

    Ok, danke, d.h. ich muss am Fernseher den Stereo Cinch Ausgang abgreifen und brauche einen HiFiBerry DAC+ ADC als Audioeingang.
    Kann ich den dann auch gleich wieder als „Verstärker“ verwenden und daran ebenfalls 2 Lautsprecher anschließen?

    Den Ton via HDMI vom Fernseher holen geht gar nicht, oder?

    19. Mai 2020 at 15:11 #48810

    Ich konnte es bisher leider noch nicht selbst testen, aber an sich ist es möglich, Input und Output des DAC+ ADC gleichzeitig zu nutzen. Ich bin mir nur leider nicht sicher, ob Max2Play das unterstützt. Ich bin morgen wieder im Büro und könnte es ggf. mal testen. Auf jeden Fall ist es mit unserer Software nicht möglich den HDMI Ausgang des Pi als Audioeingang zu nutzen.

    20. Mai 2020 at 16:39 #48824

    Hallo SchubiDoodle,

    Ich konnte den Input des HiFiBerry ADC mit dem Wave Input Plugin nun erfolgreich testen. Sowohl Multiroom als auch das gleichzeitige Nutzen von Input und Output am Gerät mit dem ADC hat unter Max2Play funktioniert. Dazu war es nötig im Wave Input Plugin für den Squeezebox Server „wavin:plughw:1“ als URL einzugeben. Je nachdem, welchem Slot die Soundkarte zugewiesen wurde, ist auch „wavin:plughw:0“ möglich. Dies kann man u.a. mit dem Befehl „arecord -l“ (kleines L) über das Terminal oder unser Remote Control Plugin prüfen.

    Falls beim Synchronisieren der Player Unterbrechungen auftreten, kann man z.B. die Puffergröße im LMS unter Einstellungen/Erweitert/Netzwerk/Puffergröße für Internetradio erhöhen.

    5. Juni 2020 at 5:38 #48944

    Hallo,

    sowas hätte ich auch gerne vor, habe mich aber noch nicht weiter mit den Max2Plax möglichkeiten befasst.
    Habe zur Zeit 4 Raspi3 mit dem HiFiBerry AMP 2 im Einsatz und würde gerne den Fernseher am Raspi im Wohnzimmer über SPDIF einspeisen.
    Könnt ihr mir nen Tip geben welches Modul ich dazu brauche ?

    Könnte ich das Modul –> HiFiBerry Digi+ Pro (with GPIO Pin Header)
    einfach zwsichen Raspi und das AMP2 Modul setzen ?

    Gruss

    Norbert

    9. Juni 2020 at 13:58 #48965

    Hallo Norbert,

    nein, das ist leider nicht möglich. Der HiFiBerry Digi+ Pro bietet keine Möglichkeit ein Input Signal am SPDIF Ausgang zu verarbeiten. Lediglich der HiFiBerry DAC+ ADC bietet solch eine Möglichkeit an seinem Line In (analog). Ansonsten gäbe es auch noch USB DACs mit Inputs.
    Außerdem ist es nicht möglich den HB Digi+ Pro und den Amp2 an einem Pi gleichzeitig zu betreiben.

Viewing 7 posts - 1 through 7 (of 7 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here