Squeezelite startet ungewollt die Wiedergabe

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play as Squeezebox (Player / Server) Squeezelite startet ungewollt die Wiedergabe

This topic contains 13 replies, has 3 voices, and was last updated by  Heiner Moderator 4 months, 1 week ago.

Viewing 14 posts - 1 through 14 (of 14 total)
  • 7. July 2017 at 19:44 #29852

    Hallo,

    ich habe das Problem, dass manchmal (ca 2-3 mal pro Woche) der Player einfach so die Wiedergabe startet.

    Ich habe folgendes Setup:
    – Raspberry Pi 3
    – IQaudIO DigiAMP
    – Drehregler für Lautstärke + Play/Pause-Button
    – Max2Play-Image auf aktuellster Version

    Ich hab 2 Wecker (mit Playlist als Wiedergabe) definiert, welche auch wunderbar funktionieren.
    Wenn der Player einfach so startet, wird das zuletzt abgespielte fortgeführt (meistens Radio).
    Das ist bisher zu den verschiedensten Uhrzeiten passiert (Nachts ist das besonders ärgerlich, da im Schlafzimmer verbaut…)

    Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden was die Wiedergabe auslöst?
    Im Squeezebox Server hab ich in den Logfiles nichts gefunden, gibt es auch Logfiles zu Squeezelite?

    Grüße,
    Maximilian

    10. July 2017 at 17:46 #29874

    Hi Maximilian,

    Die Squeezelite logs findest im Audioplayer Menü. Jedoch wird sich da nicht viel in Erfahrung bringen lassen, da Squeezelite ein kopfloser, passiver Player ist der die Kontrolle komplett dem Server überlässt.

    Bitte versuche mal die Wecker für einen Tag zu deaktivieren um zu sehen, ob das Problem bestehen bleibt oder vielleicht mit diesen zusammenhängt.

    27. July 2017 at 19:54 #30221

    Hallo,

    nach längerer Zeit ohne Wiedergabestarts hat es mich vor einer Woche dann doch wieder mitten in der Nacht erwischt…
    Daraufhin hab ich probeweise alle Wecker gelöscht, allerdings ist nur einen Tag später schon wieder die Musik gelaufen als ich nach Hause kam.

    Jetzt ist es mir passiert, dass ich im Zimmer saß als es an ging, er hat wirklich genau ab der Stelle die Wiedergabe gestartet wo ich sie (mitten unterm Lied) zuvor pausiert habe.
    An den Weckern sollte es daher jedenfalls nicht liegen.

    Kann es sein, dass der GPIO-Kanal des Play/Pause-Tasters fälschlicherweise ein Signal erkennt?
    Ich meine das Problem trat zum ersten mal auf, als der Button angesteckt und korrekt konfiguriert war.

    Wird das Eingangssignal der GPIOs gefiltert?

    Grüße,
    Maxi

    28. July 2017 at 13:45 #30226

    Ich habe das gleiche Problem, ebenfalls mit Raspberry Pi 3 und IQaudIO DigiAMP, allerdings ohne Drehregler. Immer mal wieder startet die Wiedergabe ungewollt, meist in der Nacht und auch noch in voller Lautstärke. Letzte Nacht brüllte mir um 3.00 Uhr ACDC “Highway to hell” aus dem Wohnzimmer entgegen, gruselig…
    Seltsam ist, dass der Titel der im Fall automatisch abgespielt wird zufällig aus meinem mp3-Pool (liegt auf einem gemounteten NAS) gewählt wird, also nicht der letzte Titel o.ä.
    Ich wäre für Hinweise dankbar, wie ich das in den Griff bekommen kann, ohne den Pi immer vom Strom nehmen zu müssen.
    Grüße
    Uwe

    1. August 2017 at 11:27 #30276

    @Maxi: Gehe bitte zuerst sicher, dass du keine Hausautomatisierungssoftware in Max2Play eingebunden hast, welche diese Playbacks verursachen könnte. Check bitte zudem, ob das Problem bestehen bleibt, wenn du den Button entfernst vom Setup, um diesen als Fehlerquelle auszuschließen. Falls dieser das Problem ist und du ihn von uns erhalten hast, bekommst du natürlich umgehend einen Ersatz. Diese Regler können bei höherer Luftfeuchtigkeit manchmal von Fehlverhalten geplagt sein.

    @Uwe: Bitte versuche auch du vorerst alle Hausautomatisierungseinbindungen zu entfernen um diese als Fehlerquelle auszuschließen. Bitte entferne auch alle Wecker (auch im LMS) oder App-Voreinstellungen die vielleicht noch vorhanden sind. Sind außerdem andere Geräte am LMS und wo ist der LMS installiert?

    2. August 2017 at 21:31 #30360

    Also mein Setting ist denkbar einfach:
    Raspberry Pi 3 und IQaudIO DigiAMP ist über mein eigenes Gbit Netz mit dem NAS verbunden, die Musiksammlung ist per smb gemountet.
    Auf dem Pi läuft max2play, kein Monitor, kein weiteres Gerät, nur zwei Canton-Lautsprecher. Gesteuert werden Internet-Radio und Musiksammlung über iPeng am iPhone oder über das Webinterface mit Chrome. Zusätzliche Dienste wie Wecker, Hausautomatisierung oder ähnliches sind nicht eingerichtet. Funktioniert alles normalerweise stabil und zuverlässig. Nur wenn nicht, dann ist richtig nervig.
    Auf dem NAS läuft noch ein Plex-Server, aber das dürfte ja wohl eher keinen Einfluss haben oder?

    3. August 2017 at 12:26 #30365

    Hallo Uwe,

    Nein, die NAS sollte keine Einwirkung auf das Verhalten des Pi’s haben.

    Ist dein Heimnetzwerk passwortgeschützt, und falls ja, haben sonst noch weitere Leute Zugriff auf dieses?

    3. August 2017 at 16:41 #30388

    Mein Netzwerk ist natürlich passwortgeschützt, Zugriff haben ausser mir nur zwei weitere Menschen und die machen ausser Drucken und Surfen eigentlich nichts.

    4. August 2017 at 10:46 #30428

    Hallo Uwe,

    Du kannst definitiv noch versuchen, die aktiven Plugins von Drittanbieter auf dem LMS zu deaktivieren, um zu sehen ob das Problem bestehen bleibt.

    Gab es inzwischen wieder eine unerwünschte Wiedergabe?

    4. August 2017 at 20:33 #30443

    Hallo Heiner,

    Hausautomatisierungssoftware habe ich nicht mit Max2Play verbunden.
    Ich habe einfach mal alle ungenutzten Plugins deaktiviert, allerdings kam es danach auch noch zu den spontanen Wiedergaben…

    Vor 2 Tagen habe ich den Play/Pause-Button abgesteckt, seitdem hatte ich bis jetzt keinen Wiedergabestart mehr. Ich melde mich nächste Woche nochmal, sofern das bei mir tatsächlich das Problem gewesen sein sollte!

    Grüße,
    Maxi

    25. August 2017 at 6:34 #30868

    Guten Morgen zusammen,

    ich denke ich konnte das Problem nun beheben!
    Nachdem ich festgestellt habe, dass sich bei mir das Problem wie ein ungewolltes Drücken der Play/Pause-Taste darstellt, hab ich zunächst Squeezelite so umkonfiguriert, dass der Play/Pause-Taster im Drehknopf nicht mehr eingelesen wird, um ein SW-Problem auszuschließen…
    Dadurch hatte ich dann knapp eineinhalb Wochen Ruhe und mir Gedanken gemacht, was denn falsch sein kann.

    Dann kam ich auf die Idee, einen Pull-Down-Widerstand (12K) von GPIO25 in Richtung Masse einzulöten, da bei unbetätigtem Taster der GPIO “in der Luft” hängt, sofern er denn nicht intern schon einen Bezugswiderstand hätte, was ich bisher eigentlich dachte…

    Aber seitdem ich den Widerstand eingelötet hab tritt das Problem (seit nun einer Woche) nicht mehr auf 🙂

    Könnte man evtl. in den Artikel zum Drehknopf/Play/Pause-Taster ergänzen!

    Grüße,
    Maximilian

    25. August 2017 at 10:26 #30872

    Hi Maximilian,

    Danke für die detailierte Rückmeldung und Glückwunsch zur DIY-Lösung. Wir werden uns die Problematik nochmal genauer anschauen und ggf. eine Anpassung vornehmen 🙂

    2. September 2017 at 8:25 #31079

    Ich habe eine Benachrichtigung von Michael Herger bekommen, die in meinem Fall (da die beschriebenen Effekte genau passen) wahrscheinlich die richtige Lösung beinhaltet. Ich poste das mal hier:

    Hi there,

    my name is Michael Herger. I’m the maintainer of Logitech Media Server and author of several plugins for the Squeezebox ecosystem. I recently became aware of a scheme where one of my plugins is being abused to “spy” on open LMS installations.

    I’m writing to you because your LMS seems to be open to the public: your router is forwarding port 9000 (or whatever LMS is using) to the internet. Many of you might have done this to be able to access their music from the office or the road. others might have done it trying to work around some issue. But overall it’s a bad idea. We’ve observed several abuses in the past weeks and months. Unknown visitors:

    – set a password on LMS, locking its owner out of his/her own music collection
    – changed the web skin
    – blasted music at full volume in the middle of the night. And then again five minutes after the owner turned it off. Repeat.
    – installed the Gallery plugin and had it scan all folders of all the system’s disks, causing a crash sooner or later, or spying on its content(!)
    – could even install their very own plugin to do _anything_ they wanted on your system

    Ok, all this just to say: please don’t open your LMS to the internet. Edit the router configuration to stop forwarding port 900x (and 9090, 3483 if they’re open). Uninstall LMS if you no longer use it (it comes pre-installed with some NAS devices).

    If you still want to be able to access your music collection from the road, use a VPN connection. See eg. the following how-to, by user pippin (of iPeng fame):

    Coolio’s Guide to Remote Playback

    Please feel free to get in touch with me should you have any questions.

    Kind regards,

    Michael

    Ichhabe nun den Port 9000 geschlossen und hoffe, dass ich damit das Problem endlich gelöst habe.

    Grüße
    Uwe

    4. September 2017 at 12:10 #31099

    Hallo Uwe,

    Danke für das Teilen. Wir werden diese Info zeitnah in einen Wiki-Artikel veröffentlichen um allen Nutzern helfen zu können.

Viewing 14 posts - 1 through 14 (of 14 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here