Shutdown

Tagged: 

This topic contains 7 replies, has 6 voices, and was last updated by  Heiner Moderator 1 year, 4 months ago.

Viewing 8 posts - 1 through 8 (of 8 total)
  • 27. Dezember 2017 at 13:28 #33110

    Ich habe ein Problem. Da ich meinen Pi mit Max2play nicht durch das ziehen der Stromzufuhr ausschalten möchte will ich das mit dem roten Button rechts unten machen und dann mit Shutdown. Nur, warum auch immer, will der Pi ein Passwort zum runter fahren. Ich kann mich jedoch beim besten Willen nicht daran erinnern jemals ein Passwort festgelegt zu haben. Zumal ich mit diesem Betriebssystem keine 4 Stunden zugebracht habe. Hilfe.

    27. Dezember 2017 at 13:35 #33111

    Ist bei mir auch so, dass nach einem Passwort gefragt wird. Finde ich aber eh viel zu umständlich.

    Ich habe bei mir einfach den SD-Schreibschutz akiviert, dann kann man das System bedenkenlos einfach vom Strom trennen. Dazu habe ich einfach einen kleinen Ein/Aus-Schalter in das Gehäuse integriert, der die 5V zum RPi durchschaltet.

    VG
    Stefan

    3. Januar 2018 at 12:28 #33196

    Hi Planlos und Stefan,

    Das Runterfahren von Max2Play kannst du am einfachsten mit einem HTTP-Befehl automatisieren. Einfach als Link oder in der URL Zeile manuell http://max2play/plugins/max2play_settings/controller/Basic.php?action=shutdowneingeben und das Gerät fährt sicher runter.

    @stefan: Wir empfehlen grundsätzlich, das Gerät vorm Stromtrennen herunterzufahren.

    19. Januar 2019 at 12:32 #43884

    Hallo Heiner,
    Danke für den Link! Damit klappt das Herunterfahren wunderbar.
    Ich habe noch eine Frage:
    Kann man auch einzelne Radios ab einer bestimmten Uhrzeit nicht mehr vom Max2Play bedienen lassen?
    Zum Beispiel soll ein bestimmtes Radio von 23:00 Uhr bis 6:00 Uhr nicht auf den Max2Play-Server zugreifen können.
    Ist das irgendwie realisierbar?
    Viele Grüße, Florian

    22. Januar 2019 at 10:25 #43974

    Hallo floppybox,

    Verstehe nicht ganz, was du damit meinst. Einen Player der als Radio dient?

    Am besten fragst du das parallel noch im slimdevices Forum. Dort gibt es die meisten Squeezebox Nutzer mit langjähriger Erfahrung.

    12. Februar 2019 at 21:44 #44443

    Hallo Zusammen!

    Dieses Thema hat mich ebenso beschäftigt. Mein Anliegen war über die Konsole oder aus Python heraus
    verschiedene HTTP-Kommandos wie z.B. für das Herunterfahren zu steuern.
    Da ich nun herausgefunden habe wie das geht und es vielleicht dem einen oder anderen helfen könnte,
    möchte ich dies hier posten. (Ich habe mich an der Diskussion auf der Seite „https://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?227888-in-der-Konsole-eine-http-seite-aufrufen“ gehalten. Ein in der Konsole eingegebener Befehl wie
    << wget -q -o /dev/null -O /dev/null http://max2play/plugins/max2play_settings/controller/Basic.php?action=shutdown >>

    fährt Max2Play herunter ohne einen Browser zu benötigen.
    (-o /dev/null sorgt dafür das keine Datei angelegt wird da der Befehl wget üblicherweise dafür verwendet wird)

    Alternativ kann man das auch mit „curl“ machen. Was besser ist kann ich nicht sagen:
    curl –silent ‚http://max2play/plugins/max2play_settings/controller/Basic.php?action=shutdown‘ > /dev/null

    • This reply was modified 1 year, 8 months ago by  RadioKlempner. Reason: Ergänzung um curl Kommando
    17. Juni 2019 at 7:42 #45781

    Hat jemand eine Idee, wie das als kleine App für Ios zu realisieren ist? Ich fände es praktisch, vom IPad, mit dem ich die Netzwerkspieler bediene, diejenigen auch zum Schlafen zu schicken.
    Viele Grüße, Thomas

    17. Juni 2019 at 11:13 #45782

    Hallo Thomas,

    Wir haben gute Erfahrungen mit Tasker gemacht.

    Hier eine Anleitung, um Tasker zu nutzen zur Präsenzerkennung

Viewing 8 posts - 1 through 8 (of 8 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here