RPi Zero + HifiBerry MiniAMP, M2P V2.48 läuft nicht

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play on Raspberry PI RPi Zero + HifiBerry MiniAMP, M2P V2.48 läuft nicht

This topic contains 1 reply, has 2 voices, and was last updated by  Heiner Moderator 2 years, 2 months ago.

Viewing 2 posts - 1 through 2 (of 2 total)
  • 10. Mai 2019 at 12:01 #45363

    Hallo,
    ich versuche obige Konfiguration zum Laufen zu bringen. Musste die Grundeinstellungen auf einem mit LAN verbundenen RPi3+ machen da ich bei der Access-Point-Methode gescheitert bin.
    Nach Wechsel der SD-Karte auf den RPi-Zero habe ich Zugriff auf diesen mit fester IP über WLAN. Als HifiBerry ist AMP/AMP+ ausgewählt (alternativ wäre noch AMP2 im Auswahlmenü). Als Grundeinstellung ist Multiroom gewählt mit folgender positiver Meldung:
    „Audioplayer Squeezelite is enabled and can be configured on Audioplayer-tab. Install a Squeezebox Server, if you do not already have one running.
    Please restart your device! To restart now just click here.“
    Auf dem Audioplayer Tab kann Squeezelite nicht gestartet werden:
    „Versucht zu starten … NICHT Erfolgreich Hier klicken für weitere Informationen
    [11:56:42.668732] test_open:384 playback open error: No such device
    [11:56:42.669310] output_init_common:382 unable to open output device“

    Außerdem bricht seit diesem Einrichtungsversuch ständig die Wiedergabe auf meinem parallel laufenden bewährten RPi3/HifiberryDAC/LAN ab …
    Was kann ich tun?

    10. Mai 2019 at 13:53 #45368

    Hallo d-muc,

    Die Auswahl Amp/Amp+ ist nur für ältere Amp-Modelle von HiFiBerry.
    Wähle für den MiniAmp den Standard HiFiBerry DAC aus. Dies ist der universelle HiFiBerry Treiber.

    Beeinträchtigung eines anderen Players klingt seltsam, dazu müsstest du mir noch mehr Infos zu diesem Setup geben, am besten die Fehlermeldung bei Wiedergabeabbruch aus dem Squeezebox Server Menü.

Viewing 2 posts - 1 through 2 (of 2 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here