Raspberry Pi 7" Touch-Display träge im WLAN

Max2Play Home 2016 (en) Forums General Questions on Hardware and Max2Play Versions Raspberry Pi 7" Touch-Display träge im WLAN

This topic contains 12 replies, has 2 voices, and was last updated by  Boba premium 1 year, 10 months ago.

Viewing 13 posts - 1 through 13 (of 13 total)
  • 16. Januar 2019 at 18:51 #43761

    Hallo zusammen.
    Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich benutze das originale Raspberry Pi 7″ Touch-Display mit dem Max2Play Raspberry Pi Image für den PI 3B+ (sowie die Hifiberry Amp 2).
    Allerdings musste ich feststellen, dass die Bedienung im WLAN (5GHZ mit 300 Mbit stehen zur Verfügung) auf dem Jivelite sehr verzögert ist.
    Das betrifft aber nur WLAN. Im Lan ist alles schick.
    Kann mir jemand sagen ob das ein Architekturproblem ist oder ob oder wie man das beheben kann?

    Gruß
    Alex

    17. Januar 2019 at 13:26 #43802

    Hallo Alex,

    Der Pi nutzt das WiFi Modul für Bluetooth mit, geh also sicher dass Bluetooth nicht aktiv ist um dies als Fehlerquelle auszuschließen.

    Ggf. kann auch ein WiFi Dongle mit Antenne Abhilfe schaffen, falls möglich kannst du dies noch testen.

    17. Januar 2019 at 18:24 #43860

    Hallo Heiner

    Das hatte ich schon in Erwägung gezogen und Bluetooth über eure Webui deaktiviert. Stick mit Antenne (5GHZ – [email protected]) hängt dran.
    Also daran sollte es nicht liegen.

    Kommt noch etwas anderes in Frage?

    Gruß
    Alex

    18. Januar 2019 at 10:44 #43874

    Ein Blick auf den Health Checker in Einstellungen/Reboot bei dieser langsamen Performance von Jivelite würde ggf. weiterhelfen zum Eingrenzen.

    Ist der Squeezebox Server auf diesem Gerät installiert? Hat der Pi weitere Geräte über USB angehangen?

    Könntest du das Setup einmal mit Ethernetverbindung testen um zu sehen ob die Problematik bestehen bleibt?

    21. Januar 2019 at 19:22 #43968

    Hallo Heiner
    Ja der Squeezebox Server läuft und eine SSD hängt an einen anderen Port.
    Per Ethernet funktioniert alle tadellos, nur WLAN halt sehr träge. Ob mit oder ohne SSD macht kein Unterschied, hab ich getestet. Bit Rate ist 270 Mb/s. System ist aktuell.

    Muss Bluetooth noch auf eine andere Art und Weise deinstalliert werden?
    Sollte ich die Spannung des USB erhöhen (Netzteil ist ein MEAN WELL GST60A12-P1J SNT EXTERN 60W)?

    Gruß
    Alex

    21. Januar 2019 at 19:23 #43969

    #### SQUEEZELITE VERSION ####
    Squeezelite Max2Play v1.0.2 based on v1.8.4-726, Copyright 2012-2015 Adrian Smith, 2015-2016 Ralph Irving.

    #### SQUEEZELITE BUILDOPTIONS ####
    Build options: LINUX ALSA EVENTFD RESAMPLE FFMPEG VISEXPORT IR GPIO DSD CONTROLSBS ALSASYNC BLUETOOTHSYNC

    #### AUDIOPLAYER CONFIG ####
    ### Configuration of Audioplayers
    SQUEEZELITE_PARAMETER=-o sysdefault:CARD=sndrpihifiberry -a 80:4:: -o hw:1 -V Digital -C 5
    SQUEEZESLAVE_PARAMETER=-n plugequal
    SHAIRPORT_PARAMETER=-d default:CARD=sndrpihifiberry -t hardware -m hw:1 -c Digital
    USE_USB_DAC=0
    USE_EQUALIZER=0
    SYSTEM_USER=pi
    YMPD_PARAMETER=–webport 8081

    #### SQUEEZELITE -l ####
    Output devices:
    null – Discard all samples (playback) or generate zero samples (capture)
    equal
    plugequal – Equalizer for plughw:0,0
    default:CARD=ALSA – bcm2835 ALSA, bcm2835 ALSA – Default Audio Device
    sysdefault:CARD=ALSA – bcm2835 ALSA, bcm2835 ALSA – Default Audio Device
    dmix:CARD=ALSA,DEV=0 – bcm2835 ALSA, bcm2835 ALSA – Direct sample mixing device
    dmix:CARD=ALSA,DEV=1 – bcm2835 ALSA, bcm2835 IEC958/HDMI – Direct sample mixing device
    dsnoop:CARD=ALSA,DEV=0 – bcm2835 ALSA, bcm2835 ALSA – Direct sample snooping device
    dsnoop:CARD=ALSA,DEV=1 – bcm2835 ALSA, bcm2835 IEC958/HDMI – Direct sample snooping device
    hw:CARD=ALSA,DEV=0 – bcm2835 ALSA, bcm2835 ALSA – Direct hardware device without any conversions
    hw:CARD=ALSA,DEV=1 – bcm2835 ALSA, bcm2835 IEC958/HDMI – Direct hardware device without any conversions
    plughw:CARD=ALSA,DEV=0 – bcm2835 ALSA, bcm2835 ALSA – Hardware device with all software conversions
    plughw:CARD=ALSA,DEV=1 – bcm2835 ALSA, bcm2835 IEC958/HDMI – Hardware device with all software conversions
    default:CARD=sndrpihifiberry – snd_rpi_hifiberry_dacplus, – Default Audio Device
    sysdefault:CARD=sndrpihifiberry – snd_rpi_hifiberry_dacplus, – Default Audio Device
    dmix:CARD=sndrpihifiberry,DEV=0 – snd_rpi_hifiberry_dacplus, – Direct sample mixing device
    dsnoop:CARD=sndrpihifiberry,DEV=0 – snd_rpi_hifiberry_dacplus, – Direct sample snooping device
    hw:CARD=sndrpihifiberry,DEV=0 – snd_rpi_hifiberry_dacplus, – Direct hardware device without any conversions
    plughw:CARD=sndrpihifiberry,DEV=0 – snd_rpi_hifiberry_dacplus, – Hardware device with all software conversions

    #### SHAIRPORT (SYNC) VERSION ####
    3.1.1-OpenSSL-Avahi-ALSA-soxr-sysconfdir:/usr/local/etc

    #### OUTPUT SOUND DETAILS CARD 0 ####
    closed

    #### OUTPUT SOUND DETAILS CARD 1 ####
    closed

    22. Januar 2019 at 18:30 #44041

    Falls bereits vorhanden kannst du noch die Performance mit einem WLAN-Dongle testen. Auch die Entfernung zum Router kannst du nochmal anpassen und testen. WLAN kann leider sehr viele mögliche Störfaktoren haben.

    28. Januar 2019 at 18:33 #44209

    Hallo Heiner
    Von Dongle (empfohlener Edimax) bin ich erstmal geheilt. Stick mit Antenne ist bei weitem stabiler.
    Ich habe immer noch keine weiteren Erkenntnisse, was das Problem sein könnte.
    Folgende Fragen:
    Laut Log ist diese Version installiert
    [19-01-28 17:05:38.6317] main::init (387) Starting Logitech Media Server (v7.9.2, 1545144292 … ) … die neuste Version wäre aber logitechmediaserver_7.9.2~1548605546 (LINK)
    Könnte mir das helfen?

    2te Frage … was sagt mir die beiden Fehler.
    [19-01-28 16:57:44.2596] Slim::Utils::IPDetect::_init (140) Warning: Couldn’t call connect() – falling back to 127.0.0.1
    [19-01-28 16:57:57.8856] Slim::Formats::XML::gotErrorViaHTTP (339) Error: getting http://opml.radiotime.com/Index.aspx?partnerId=16
    Couldn’t resolve IP address for: opml.radiotime.com
    [19-01-28 16:57:57.8875] Slim::Plugin::InternetRadio::Plugin::_gotRadioError (67) Unable to retrieve radio directory from SN: Couldn’t resolve IP address for: opml.radiotime.com
    2019-01-28 17:05:20 squeezeboxserver_safe stopped.
    2019-01-28 17:05:30 squeezeboxserver_safe started.
    [19-01-28 17:05:38.6317] main::init (387) Starting Logitech Media Server (v7.9.2, 1545144292, Tue Dec 18 16:20:07 CET 2018) perl 5.024001 – arm-linux-gnueabihf-thread-multi-64int
    [19-01-28 17:05:39.2761] Slim::Utils::IPDetect::_init (140) Warning: Couldn’t call connect() – falling back to 127.0.0.1

    Gruß
    Alex

    • This reply was modified 1 year, 10 months ago by  Boba.
    29. Januar 2019 at 15:46 #44228

    Hallo Alex,

    Also bringt die Antenne auch einen Performance-Boost?

    Die neue Beta kannst du installieren, wir empfehlen aber unsere Version zu nehmen.

    Die Fehlermeldung sind lediglich ein fehlender Zugriff (auf einen Radiosender oder das Internet allgemein) in diesem Moment. Ein Problem besteht nur wenn diese Fehlermeldung durchgehend wiederholt würde und nicht nur am Anfang eines Neustarts oder zwischendurch auftritt.

    30. Januar 2019 at 21:21 #44274

    Hallo Heiner

    Also erstmal, ich habe es gefunden aber weiß nicht wie ich es am schlausten löse. Ich habe das Display über den MicroUsb und einen Netzteil versorgt (GPIO abgezogen). Das war’s schon. Allerdings wollte ich keine 2 Netzteile betreiben und das MicroUsb an den RaspiUsb zur Stromversorgung funktioniert nicht…weiß aber nicht warum. Das Netzteil (ist ein MEAN WELL GST60A12-P1J SNT EXTERN 60W) hängt am AMP2 und versorgt den Raspi.
    Hast du eine Idee?

    Gruß
    Alex

    30. Januar 2019 at 21:23 #44275

    Verstärkt die Intensität der Spannung auf die USB-Anschlüsse. Wenn aktiviert, erhalten die USB-Anschlüsse 1.2A statt nur 0.6A. ist aktiviert, tut aber trotzdem nicht 🙁

    31. Januar 2019 at 13:41 #44279

    Die beste Lösung wäre ein powered USB Hub, damit hättest du aber auch eine zweite Stromquelle anzuschließen.

    Was meinst du mit GPIO nicht angeschlossen?

    31. Januar 2019 at 19:19 #44307

    Also ich hatte die GPIO Pins abgezogen. Die Stromversorgung des Display hängt aktuell an den beiden PINs: 4 und 6 des AMP2 mit 5 Volt. Nachdem ich diese abgezogen hatte und das Display mit einem extra Netzteil betrieben habe, lief alles flüssig. Warum die Stromversorgung mit dem 60W Netzteil des AMP2 und über die PINs nicht funktioniert, ist mir schleierhaft.

    Ich werde mal das Versuchen (Netzteil) da ist ein USB separat, den kann ich für das Display nutzen.

    So als erste Idee.

    • This reply was modified 1 year, 10 months ago by  Boba.
Viewing 13 posts - 1 through 13 (of 13 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here