Neuling – M2P Player, Squeezebox Config und USB Stick

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play as Squeezebox (Player / Server) Neuling – M2P Player, Squeezebox Config und USB Stick

This topic contains 6 replies, has 2 voices, and was last updated by  Heiner Moderator 2 months ago.

Viewing 7 posts - 1 through 7 (of 7 total)
  • 15. März 2019 at 9:29 #44770

    Hallo zusammen,
    ich bin erst seit gestern dabei, also bitte ich um etwas Geduld mit mir.
    Habe die Raspi 3B+ & Sabre V3 & 7″ Touch Combo ersteigert und habe noch einige Fragen.
    – Der PLayer
    leider sehe ich keine richtig schick aussehende Oberfläche, wenn ich den MPD auswähle. Soll das schon der Player sein? Das Design ist genauso wie wenn ich Squeezelite als Standard auswähle. Wenn das alles ist, wäre das traurig. Aber vielleicht gibt es da auch Skins?
    – Seueezebox System
    ich brauche den DAC eigentlich erstmal nur als Player und Internetradio. Allerdings möchte ich den auch vom Handy aus bedienen, somit habe ich diese Variante gewählt, weil ich dachte, die einfache Variante kann man nicht übers Handy mit einem fremden PLayer steuern – z.B. Sueezer für Android. Und die Webserver Oberfläche ist ja auch optisch unter aller Sau. Zum Konfigurieren zu viel und zu unübersichtlich, zum Bedienen übers Handy way too much. Gibt’s da Abhilfe?
    – USB Stick
    Meine Musik wollte ich erst einmal über einen USB Datenträger anstöpseln. Leider wird in der normalen Umgebung – JL oder MPD oder so, bin mir nicht sicher, wo da der Unterscheid ist, da man das an der Oberfläche nicht sieht… – kein USB Stick erkannt. In Kodi sofort, der startet aber nicht automatisch. Kann mir da einer detailliert erklären, wie der KOnfigurationszeile zum Laden des USB0 aussehen muss oder wie ich dieses Problem lösen kann. Und wo ist eigentlich USB0 und USB1 usw?
    Ach ja, die Debug Info dazu: UUID=6020-738E /media/usb0 vfat defaults,nofail,iocharset=utf8
    Und bei Externe Laufwerke an Max2Play – Pfade zu USB-Laufwerken steht:
    NO_LABEL in /media/usb0 (Device /dev/sda1 with UUID 6020-738E)
    Fixiere Pfad zum USB-Speicher (bleibt bei Neustart erhalten):

    Ich habe das Gefühl, dass ich unbedingt einen Grundkurs brauche, aber leider ist die Hilfe bei M2P nicht so schön, wie sie es suggeriert. Sobald ich den Raspi gestartet habe, hatte ich Probleme, die ich nicht gleich in den Hilfethemen gefunden habe… z.B. hat sich die Auswahl der Soundkarte geändert. Wie soll man allein darauf kommen, dass die richtige die „sysdefault/…hifiberry/…“ heißt? Ultradoof…

    Hoffe, Ihr könnt mich in die richtige Richtung schubsen und habt da ein paar interessante Links für mich zur Selbsthilfe.
    Danke für Eure Unterstützung!

    • This topic was modified 2 months, 1 week ago by  SaschaF.
    15. März 2019 at 12:49 #44774

    Hallo Sascha,

    Unser primäres Audioplayersystem ist das Squeezebox System. Der MPD ist NUR für simple Audiowiedergabe ohne visuelle Komponente.

    Der 7″ Touchscreen kann entweder Kodi oder Jivelite als Steueroberfläche ausgeben.

    Die „richtige“ Ausgabespur im Audioplayer wird automatisch gesetzt nach der Auswahl im Soundkartenmenü und einem Neustart.

    Auf der Hauptseite unseres Blogs finden Sie ein sehr detailierte Anleitung zu allen wichtigen Funktionen von Max2Play und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Einrichtung.

    usb0 ist wie, bereits in der kopierten Info vermerkt unter /media/usb0 zu finden.

    Das Problem mit der Squeezebox Steuerung verstehe ich nicht. Sie können Squeezer oder jegliche andere App verwenden, das Webinterface oder den Touchscreen mit Jivelite.

    15. März 2019 at 13:11 #44777

    Hallo,
    danke für die Antworten.
    Bei mir funktionierte die Auswahl der Audioausgabe nicht automatisch, sonst hätte ich es ja nicht geschrieben. Egal, jetzt geht’s ja.
    Das ich usb0 unter dem Pfad finde, wenn ich denn in einen Dateimanager schaue, war mir fast klar…
    Ich habe das Problem, dass in der Jivelite Oberfläche der USB Speicher nicht gefunden wird, egal was gemounted ist oder nicht.
    Ich bekomme beim Start des Raspi diese Fehlermeldung:
    [FAILED] Failed to start [email protected]
    See `systemI [email protected]

    Was heißt das denn und wie behebe ich dies?
    Danke!

    15. März 2019 at 13:20 #44779

    In Jivelite wird lediglich die Steuerung des Playbacks gemacht.

    Zu Einbindung von Dateipfaden wie dem USB-Speicher in den Squeezebox Server kann man diesen einfach in einem Dateimanager auf der ersten Konfigurationsseite als erste Option finden. Dies sollte auch in der Ersteinrichtung als zweiter Schritt auftauchen.

    17. März 2019 at 10:10 #44783

    Tja, diese Antwort hat nicht geholfen…
    Habe ein neues Image auf die SD Karte gebrannt und wollte von vorne anfangen, da ich hier ja nicht weiterkomme.
    Allerdings geht jetzt nichts mehr. Display dunkel, Power Botton blinkt, über LAN nicht erreichbar…
    Oh vielen Dank, macht ja richtig Spaß.

    17. März 2019 at 13:25 #44785

    Also…
    – SD Karte komplett formatiert
    – Image für Display – Max2Play for 7″ Touch Display (Raspberry Pi) – auf SD Karte gebrannt
    – habe diese Konfig – Raspberry Pi 7“ Touch Display Bundle with Audiophonics (Assembly Kit)
    – In Raspi eingesteckt, eingeschaltet, 30 min gewartet, NIX!
    Ist nicht erreichbar über LAN oder WLAN, Display tot und keine Ausgabe über HDMI.
    Das Image funktioniert nicht, hier bekomm ich keine vernünftige Hilfe. Was braucht Ihr denn? Wenn die 10€
    nicht reichen, soll ich noch was einschmeißen? Wo bekomme ich noch mehr Infos her? Was braucht man denn als Vorrausetzung, um hier erfolgreich das Dingens zum Laufen zu bringen?

    18. März 2019 at 13:20 #44791

    Hallo Sascha,

    Das 7″ Image auf unserer Webseite ist nur für den Raspberry Pi 3B und ältere Modelle. Beim 3B+ ist ein Kernel-Wechsel nötig.
    Um zum Stand des 7″ Images zu kommen, muss mit dem Standardimage lediglich das RPi-Display Plugin geladen und die Auswahl 7 Zoll Display installiert.

    Wir empfehlen grundsätzlich, das eingerichtete Image als Backup auf einem beliebigen Format abzuspeichern. Dazu kann man Software wie Etcher oder den WinDiskImager verwenden oder aber auch unser Image Burner Plugin. So kann man sicherstellen, dass der Status Quo nicht gefährdet ist.

    Mit Ersteinrichtung sind die ersten drei Screens des Squeezebox Server Webinterface nach der Installation gemeint. Dort wirst du nach einem Dateipfad, einem Playlistpfad und einem Login für Online-Dienste gefragt.

Viewing 7 posts - 1 through 7 (of 7 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here