Neue HiFiBerry Soundkarte

Max2Play Home Forums Max2Play as Squeezebox (Player / Server) Neue HiFiBerry Soundkarte

Viewing 19 posts - 1 through 19 (of 19 total)
  • 15. Januar 2023 at 17:56 #52588

    hallo Ihr Moderatoren,

    ..und alle anderen auch. Ich habe mir eine HiFiBerry DAC+ ADC Pro mit Ein/-und Ausgang ergattert und hab gesehen, die ist nicht in der Liste unterstützten Soundkarten gelistet. Die Sound-Ausgabe mit installiertem Treiber der HiFiBerry DAC+ funktioniert aber nun zu meiner Frage.

    Wie kann ich den Eingang nutzen um Signal auf den Squeezbox Server zu schieben, um es in meinem Multiroom System abzuhören.

    MfG

    17. Januar 2023 at 15:52 #52591

    Hallo knorke,

    Der DAC+ ADC sollte im HiFiBerry Plugin in der Liste der verfügbaren Soundkarten mit auftauchen, ggf. musst du dafür nochmal ein Update deines Max2Play Systems vornehmen. Ansonsten kannst du in diesem Foren-Beitrag nachlesen, wie du den Audio-Input mit dem Squeezebox Server einrichtest: https://www.max2play.com/en/forums/topic/cannot-stream-the-line-in-from-hifiberry-dac-adc-through-squeezbox-server/#post-48942

    17. Januar 2023 at 18:46 #52593

    Hi MarioM,
    also ich hab zur M2P-Betaversion gewechselt, das HiFiBerry Plugin installiert dann waren auch die Treiber für die DAC-ADC Karte verfügbar,das WaveInput Plugin kam als nächstes, einen Favorit im Squeezebox Server angelegt, vorher das interne Audio deaktiviert und das Bluetoothmodul auch, dann hat es funktioniert vom Handy mit Kabel abzuspielen, leider, und das ist die Krux an der Sache, gibt es eine Verzögerung von 3-4 Sekunden wenn Play gedrückt wird bis der Sound startet, direkt Ausgabe auf der HiFiBerry DAC-ADC Karte.

    Ich wollte aber verschiedene weitere Clienten ansteuern via Squeezbox Server und dies sollte keine soo lange verzögerung haben da ich eigentlich von der DJ Konsole direkt abspielen will. Am besten gar keine Verzögerung aber das wird eher schwierig, denk ich.

    Ideen sind willkommen.

    @edit: bin zurück von der Beta auf Version 2.56

    18. Januar 2023 at 17:37 #52596

    hallo allerseits,
    die Berry Karte bzw deren Treiber überleben einen Neustart nicht, d.h. Strom aus, Strom an dann ist unter „Raspberry Einstellungen“ bei Soundkarte „None“ zu sehen.

    Ich setz mal neu auf.

    18. Januar 2023 at 17:41 #52597

    achso, ich habe vergessen,

    die Karte sitzt auf einem Pi4 mit 8GB Ram. Strom 3A

    Kernel vom Pi: Linux Pi4-8 5.10.92-v8+ #1514

    19. Januar 2023 at 14:11 #52598

    Hi knorke,

    die Verzögerung ist leider unumgänglich, zumindest bei der Nutzung des Squeezebox Servers mit dem WaveInput Plugin.
    Tritt das Problem mit der Soundkarte nach dem neu aufsetzen immer noch auf?

    19. Januar 2023 at 19:40 #52601

    hi Mario,

    ich komme erst jetzt dazu neu zu flashen, ich werde berichten.

    Könnte ich denn mein Vorhaben via Bluetooth umsetzen ? mit meinem Laptop z.B. Ich werd das mal versuchen, denn beim Bluetooth kann ich in den Soundeinstellungen der Software VDJ die Latenzzeiten einstellen.

    Übrigens, wenn ich die Version 2.56 runterlade und entpacken will kommt der Error das Archiv ist zerstört. Auch nach mehrmaligem Download.
    @edit: mit 7Zip kommt der Fehler nicht. mit winrar schon.

    • This reply was modified 8 months, 1 week ago by knorke007.
    • This reply was modified 8 months, 1 week ago by knorke007.
    22. Januar 2023 at 14:53 #52606

    so hallo ersma, was ich noch sagen wollte…

    also im folgenden sieht das nun so aus:

    Pi4-8Gb 64bit Kernel,HiFiBerry DAC/ADC pro mit M2P 2.56 installiertem HiFiBerry Plugin und somit > dtoverlay=hifiberry-dacplusadcpro <
    Internes Audio deaktiviert, Bluutooth Modul bleibt, Wavin Plugin im LMS als Favorit angelegt, vorher mit > arecord -l < die Position „0“ Null ermittelt und somit wavin:plughw:0 als URL in dem angelegten Favorit eingetragen.
    Beides funktioniert mit dem Handy und CrossDJ Pro via BT oder Line in mittels LMS ins Multiroom zu schieben. Jedoch der Wermutstropfen der Latenz bleibt bei beiden Wegen. Ich kann das aber beim mix berücksichtigen b.z.w. einbauen, sodass es „kaum“ auffällt. Das „normale“ abspielen von Musik über LineIn ist kein Problem.
    Achso, beim Mixing sollte im Wavinput Plugin in dessen Einstellungen die Option
    > Pause button stops playing PC audio. < deaktiviert sein sonst verstummt die Mucke beim Überblenden der Tracks. Is dann blöd 😉

    Dies ist wie gesagt vom Mobilteil aus abgespielt, an die Pioneer-Console häng ich das noch und werde berichten, vllt kann ich da noch was an der Latenz drehen.

    Also ich verbuche das mal als Teilerfolg.

    Somit schönen Sonntag noch

    27. Januar 2023 at 18:44 #52617

    hallo und so,

    also mein Vorhaben lässt sich (leider) nicht so realisieren wie ich das geplant hatte.

    Die Latenzzeit ist unterirdisch, da lässt sich nichts dran rütteln. Schade, denn dafür hab ich mir die Berry DAC ADC pro ja gekauft.
    Über Bluutooth ist der Versatz fast noch besser als über die Berry Karte.

    Dann werd ich wohl, so wie immer, Kabel ziehen und die Amps jeweils über ein Mischpult ansteuern.

    Sollte irgendwann mal jemand einen treffen, der jemand kennt, dessen Bruder…. eine Idee hat, her damit.

    MfG mit freundlichen Grüßen, die Welt liegt uns zu Füßen denn wir stehen drauf, wir leben unser Leben voller Schall und Rauch und bevor wir fallen, fall`n wir lieber auf.

    Peter

    31. Januar 2023 at 14:51 #52624

    Hallo Peter,

    schade dass das Setup für deinen Anwendungsfall nicht funktioniert. Die Lösung über einen DAC ADC scheint sich einfach nicht für Live-Mixing zu eignen.

    5. Februar 2023 at 17:02 #52643

    hi Mario,

    jo leider, die 86.-€ hätt ich mir sparen können aber egal, eine Soundkarte mehr oder weniger in meinem Fundus ist auch nicht so schlecht, ich hab da nämlich ein Terratec Noxon iRadio und in dieses geile Gehäuse werde ich einen Pi mit dieser Karte einbauen, hader aber noch mit einem Problem. Ich würde gerne das interne Display mit der Uhrzeit und den Volume Regler übernehmen.
    Link https://www.testberichte.de/test/produkt_tests_terratec_noxon_iradio_p83722.html

    Vielleicht eine Teil der eingebauten Elektronik übernehmen und parallel laufen lassen oder ein Display mit 75×36 mm an den Pi klemmen oder das eingebaute (noch unbekannte) Display via GPIO ansteuern. -> oder noch besser wäre das Noxon ins M2P Multiroom System einzubauen jedoch hab ich keine Idee wie das gehen soll.

    7. Februar 2023 at 15:35 #52648

    Wenn ich mich nicht täusche, müsstest du das Radio per UPnP ansteuern können. Dazu gibt es das UPnP Bridge Plugin für den Squeezbox Server, welches DLNA/UPnP Player im Netzwerk erkennt und als Multiroom-Zonen hinzufügt. Wäre das eine Option?

    7. Februar 2023 at 16:44 #52650

    hi Mario,

    hätt ich auch selber drauf kommen können… 🙂

    Das werd ich mal testen und wenn die Synchro mit den anderen, über den LMS angesteuerten, Clienten sauber läuft, so wäre dies eine Option.

    Apropos, wenn ich Dich grad an der Strippe habe hätt ich gleich noch ein Fragezeichen.

    Ich habe bei euch den HiFiBerry Amp3 erworben incl. Netzteil, soweit so gut aber… auch nach dem Installieren des HiFiBerry Plugin taucht der Amp3 nicht in der Auswahl der beim Start zu ladenden Soundkarte auf.

    Sitzt auf Pi3B+

    Also ich hab den Downloadlink des HiFiBerry Plugins auf „beta“ geändert und dann installiert, läuft.
    http://shop.max2play.com/media/downloadable/beta/hifiberry.tar

    so gehts mit dem Amp3, nu kommt das alles in ein schickes Case und dann an diese beiden.
    https://hifi-solution.com/de/verkauft/725-triangle-celius-202.html

    Einen Powerbutton für Shutdown und Start wäre noch fein, jemand eine Idee.

    • This reply was modified 7 months, 2 weeks ago by knorke007.
    7. Februar 2023 at 17:57 #52654

    oha, der Amp3 rauscht wie ein Wasserfall bei kleinen Lautstärken, nicht schön das, das macht der allso beliebte Amp2 nicht.

    Bin gar nicht zufrieden, soviel Mühe und dann sowas, wo liegt das Problem ? So kann ich das nicht gebrauchen.

    Aufgefallen ist mir auch, in den Einstellungen von Squeezelite heißt die Karte nicht HiFiBerry Amp3 sondern „Merus Audio Amp“ hää ?

    @edit: bin nun etwas verwirrt, das „rauschen“ kommt nicht nur aus den Speakern sondern auch direkt von der Amp3 Karte, als ob sich da ein Lüfter dreht,.., da is aber keiner. Das „Geräusch“ kommt wenn „play“ gedrückt wird und wenn Audio Stop dann läuft das kurz nach und hört dann auf.

    • This reply was modified 7 months, 2 weeks ago by knorke007.
    • This reply was modified 7 months, 2 weeks ago by knorke007.
    • This reply was modified 7 months, 2 weeks ago by knorke007.
    7. Februar 2023 at 19:22 #52658

    Wie lange kann ich zurückgeben, denn das geht gar nicht.

    @edit: das sind die Spulen die da so grausig fiepen !!

    • This reply was modified 7 months, 2 weeks ago by knorke007.
    8. Februar 2023 at 17:34 #52661

    Hallo Mario,

    zu der Idee mit der UPnP-Bridge erscheint folgendes:
    Es sollte so ziemlich alle Funktionen von Squeezelite bieten, mit Ausnahme der Synchronisierung, die nicht funktioniert und niemals funktionieren wird (alles, was Sie haben können, ist ein 2-Sekunden-genauer Synchronisierungsstart).

    Quelle_ https://forums.slimdevices.com/forum/user-forums/3rd-party-software/100256-announce-upnpbridge-integrate-upnp-dlna-players-with-lms-squeeze2upnp?103728-Announce-UPnPBridge-integrate-UPnP-DLNA-players-with-LMS-(squeeze2upnp)=

    fällt also aus dem Raster.

    9. Februar 2023 at 14:09 #52665

    Hallo Peter,

    der Amp3 ist vermutlich defekt. Wir können ihn dir gerne ersetzen, allerdings würde ich an deiner Stelle erstmal auf den Amp2 zurückgreifen, bis HiFiBerry die technischen Probleme ausgemerzt hat. Das Ganze scheint nämlich kein Einzelfall zu sein.

    Was die Einbindung des Radios angeht, wirst du dann wahrscheinlich doch auf eine andere Lösung zurückgreifen müssen, wenn du vorhast, das Radio mit anderen Playern zu synchronisieren. Wenn es neben UPnP über keine weiteren Verbindungsmöglichkeiten verfügt, wirst du es wohl umbauen müssen.

    9. Februar 2023 at 21:31 #52671

    Hi Mario,

    ja ich habe schon Kontakt aufgenommen mit einer Sabine Kilian und das Modul heute mit der Post weg.

    Ich hab es auch gelesen, dass das kein Einzelfall ist und ich finde es prima von euch so Kulant und unkompliziert zu sein. Dank dafür.

    In das Noxon Radio werde ich einen Pi mit DAC oder Amp einbauen und versuchen das Display mit der Uhrzeit weiterhin laufen zu lassen, den Powerbutton werde ich auch benutzen so wie in dem Plugin beschrieben, ich werde berichten.

    Eine Frage hätte ich noch zu dem Schaltplan des Powerbutton, gibts den auch in scharf, auf der Grafik kann ich fast nix lesen.

    Bis dann die Tage.

    • This reply was modified 7 months, 2 weeks ago by knorke007.
    16. Februar 2023 at 14:05 #52677

    Leider haben wir keine andere Version des Schaltplans. Du könntest aber vielleicht den Nutzer el84 aus dem Forum anschreiben, der das Plugin erstellt hat, und ihn fragen, ob er dich unterstützen kann.

Viewing 19 posts - 1 through 19 (of 19 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here