Musik stottert/stoppt im laufenden Betrieb

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play as Squeezebox (Player / Server) Musik stottert/stoppt im laufenden Betrieb

This topic contains 1 reply, has 2 voices, and was last updated by  Heiner Moderator 10 months, 4 weeks ago.

Viewing 2 posts - 1 through 2 (of 2 total)
  • 14. November 2017 at 22:17 #32491

    Nabend zusammen,

    zur Zeit nutze ich einen Raspberry Pi2 als Squeezeboxserver (LAN) und als Player einmal den besagten rpI2 (NOCH mit Soundkarte) und ein Smartphone (WLAN) mit der App Squeeze Player.
    Die Sache ist, dass beide Player, wenn sie unterschiedliche Musik (Radiosender, FLAC, mp3) als Quelle vom Server erhalten, ohne Probleme spielen.
    Wenn ich jedoch die beiden Player synchron laufen lasse, dann beginnen die Player nach einiger Zeit kurz zu stoppen bzw. zu „ruckeln“. Es entstehen kleine Pausen alle paar Sekunden. Das ist leider total ernüchternd.

    Liegt das möglichweise aus der KOmbination Smartphone/rPi2 als Player? Das Problem entsteht auch, wenn ich nur Smartphones als Player nutze.

    Gerne würde ich mein System so ausbauen, dass anstatt die Handy(s) nur Raspberrys mit Hifi-Berry AMP2 nutze. Jedoch bin ich gerade unsicher, ob ein reibungsloser Streamingbetrieb (Radio, FLAC, mp3) möglich ist. Mit dem Ausbau sind Kosten verbunden.

    Was kann ich tun, um dieses sicherzustellen? In einem ähnlichen Fall (https://www.max2play.com/en/forums/topic/squeezelite-player-dont-play-continouesly-in-synchronous-mode/) wurde so etwas wohl auch schon mal angesprochen.

    Gruß und Dank

    21. November 2017 at 16:23 #32557

    Hi xijan,

    Entschuldige die späte Rückmeldung, ich war im Urlaub die letzten paar Tage.

    – Der von dir verliunkte Thread enthält bereits einige Tipps die die von dir angesprochenen Probleme lösen können.

    – Grundsätzlich sollte der Raspberry Pi 2 kein Problem damit haben, die synchrone Wiedergabe von mehreren Squeezelite Playern zu verwirklichen.

    – Da dieses Problem sowohl bei FLAC, mp3 als auch Radio entsteht, würde ich einen Overload ausschließen. Du kannst aber bei der Wiedergabe, wenn die Fehler wieder entstehen, den Health Checker im Auge behalten, um zu sehen ob der Pi überbelastet wird.

Viewing 2 posts - 1 through 2 (of 2 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here