Max2play nicht mehr erreichbar

This topic contains 5 replies, has 2 voices, and was last updated by  MarioM Moderator 3 weeks, 5 days ago.

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)
  • 10. Dezember 2022 at 18:06 #52516

    Hallo.

    Ich nutze verschiedene Logitech produkte , Squeezebox Radio, SB Touch und SB Classic. (Wäre schön wenn es für M2P auch ein Endgerät mit Tonausgabe gäbe).
    Merkwürdigerweise habe ich an einer Stelle, ich sage explizit EINE Stelle, immer wieder Abbrüche der Verbindung. Inzwischen habe ich mir sogar noch einen 3. Repeater gekauft und da 170 Mbit/s. Daran kanns also nicht liegen. Auch habe ich verschiedenen SB an der Stelle getestet. Das Problem blieb.

    Oft half ein Reboot der SB Radio, manchmal ein Reboot des Raspbeerie, manchmal warten, oder manchmal Stecker raus – Kaltstart.
    Dabei war M2P oft erreichbar, also per IP Aufruf auf Tablet oder Notebook. Manchmal nicht.

    Der Raspberrie ist neueste Generation mit 8GB. Updates selbstverständlich!

    Jetzt ist M2P überhaupt nicht mehr erreichbar. Ehrlich gesagt, wenn das System vorher gut gelaufen wäre, würde ich eine Neuinstallation in Betracht ziehen, aber jetzt habe ich keine Bock mehr. Ständig Neustarts usw.

    Leider finde ich auch keine alternatives System mit dem ich Radio UND von NAS Musik per Knopfdruck hören könnte . Es könnte doch so einfach sein!!
    Ich würde ein Mal eine Neuinstallation wagen, aber wäre froh über eine hilfreichen Tipp wie diese Probleme endlich lösbar wären.

    Danke, verzweifelt.

    13. Dezember 2022 at 11:26 #52521

    Hallo Houdon,

    warum das Gerät nicht mehr erreichbar ist, kann verschiedene Gründe haben. Keine Netzwerkverbindung, zu schwache Stromversorgung, Hardwaredefekt, Softwarefehler usw.

    Am besten du schließt mal ein Display an das betroffene Gerät und startest es neu. Ggf. findest sich dann bereits eine Fehlermeldung bei der Boot-Sequenz, die uns weiterhilft, das Problem einzugrenzen. Falls das Gerät aber normal startet, würde ich tendenziell davon ausgehen, dass etwas mit der Netzwerkverbindung nicht stimmt. Um das zu testen, könntest du den Pi einmal per LAN-Kabel an den Router anschließen und dann über die IP-Adresse, die im Router angezeigt wird, auf das Webinterface zugreifen. Sollte das auch nicht funktionieren, könnte das Image womöglich beschädigt sein. Dann wäre es doch notwendig, ein frisches Buster Image auf die SD-Karte zu brennen und alles neu einzurichten. Wenn danach immer noch Probleme auftreten, hängt das mit einem Hardwaredefekt zusammen.

    13. Dezember 2022 at 20:26 #52522

    Hallo Mario.

    Ich möchte mich zuerst entschuldigen, aber ich war zu dem Zeitpunkt nur noch genervt. Vor allem weil ich nicht herausfinden kann, warum an dem einen Standort die Probleme zu 90% auftreten, an anderen Standorten mit anderen Geräten nicht. Wie gesagt, WLAN ist überall in ausreichender Qualität vorhanden. Habe es mit der Fritzbox App getestet.
    Nun habe ich die SD Karte im Rasp neu formatiert und M2P neu aufgespielt. Die Anleitung dazu habe ich gefunden. Aber schön wäre wenn das in der Hilfe mal Step by Step als Anleitung gäbe. Wie gesagt es gibt alles, man findet es halt nicht so leicht zusammen. Die einzelnen Erklärungen sind an sich ja gut. Kleiner Vorschlag.

    Auf jeden Fall läuft das System jetzt wieder. Auch die Senderlogos haben sich wieder eingekriegt (Frage aus einem anderen Topic).

    Du schreibst ein Display an den RaspPi anschließen. Ich habe hier nur Monitore (große) – und inzwischen ein Mini HDMI auf HDMI. Das sollte dann funktionieren. Aber wie könnte ich dann das zu sehenende an euch vom Support weiterleiten?

    Ich danke auf jeden Fall für deine geduldige Hilfe. Gruß Houdon

    15. Dezember 2022 at 12:42 #52526

    Hi Houden,

    Danke für dein Feedback. Freut mich, dass dein System jetzt wieder läuft. Sollten die Probleme wieder auftauchen, kannst du die Ausgabe auf dem Monitor abfotografieren und uns die Bilder per Mail an [email protected] mit Verweis auf diesen Forenthread schicken.

    28. Dezember 2022 at 9:33 #52556

    Hallo Mario.

    Heute hatte ich eine Totalausfall von Max2Play auf dem PI. Es war über die Webadresse nicht mehr erreichbar. Ich habe zwei „Kaltstarts“ des PI gemacht (Stecker ziehen).
    Nachdem das nicht funktioniert hat, wollte ich deinen Tipp versuchen und habe einen Monitor angeschlossen. Natürlich hat die PI Station ordnungsgemäß gebootet. Alles „OK“ und es dauerte dann ein bisschen bis die NAS gemountet war, aber dann ging wieder alles und ich hatte die graphische Oberfläche von M2P auf dem Bildschirm.

    Wie kann ich diese Oberfläche steuern? Bzw. wie kann ich eine Maus/Tastatur anschließen. USB? oder Bluetooth. Ich hätte beides.

    Falls mir das gelungen wäre, gibt es dann eine Möglichkeit eine Logdatei bwz. Fehlerdatei aufzurufen um den vergangenen Fehler zu finden.

    Und noch eine Frage. Ich habe den PI permanent am Strom. Sollte ich den von Zeit zu Zeit neu starten oder ist das egal?

    Immerhin lief das System jetzt 2 Wochen am Stück mit nur einem lokalen Ausfall des betreffenden SB Radio, das aber nach einem Neustart sich wieder gefangen hat.

    Grüße Houdon

    3. Januar 2023 at 15:22 #52567

    Hi Houdon,

    du kannst die graphische Oberfläche wie bei einem PC per Maus und Tastatur steuern, also einfach per USB anschließen.
    Soweit ich weiß gibt es allerdings keine Log, die nach einem Absturz des Systems erhalten bleibt und Hinweise auf die Ursache des Absturzes gibt. So eine Funktion müsste man erst manuell einrichten.

    Den Pi permanent mit Strom zu versorgen sollte grundsätzlich bei einer stabilen Spannungsversorgung kein Problem sein. Je nach Netzteil und Stromnetz kann es aber natürlich ab und zu zu Spannungsspitzen o.ä. kommen, worunter die Komponenten leiden könnten. Ein Neustart aller paar Tage kann aber auch nicht schaden. Den könntest du z.B. mit einem cronjob automatisieren.

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here