Max2Play kann nicht konfiguriert werden

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play on Raspberry PI Max2Play kann nicht konfiguriert werden

This topic contains 2 replies, has 2 voices, and was last updated by  Heiner Moderator 1 month, 2 weeks ago.

Viewing 3 posts - 1 through 3 (of 3 total)
  • 5. August 2018 at 14:25 #36828

    Hallo zusammen, ich bin ein absoluter Raspberry Neuling. Auf der Suche nach einem gut zu bedienenden Player auf Max2Play gestoßen. Eine 5 Jahres Lizenz gekauft und das erste Image geladen … damit fing alles an.
    Von vorne:
    Vorhanden: Raspberry Pi Modell 3 B+, Original Raspberry Pi 7″ Display und das entsprechende Gehäuse, 5V Netzteil mit 2.5A.
    Download von Download “Max2Play image optimized for 7 inch Touch Display for Raspberry Pi 1+2+3 (with Jivelite preinstalled)” m2p_rpi3_7zoll_232.img.zip.
    SD Karte vorbereitet, entsprechend der Anweisungen hier bei Max2Play das Image auf die SD-Karte gebrannt.
    SD Karte installiert, PI gestartet und es passiert – NIX! Am PI leuchtet nur die rote LED, die grüne gibt kein Blinken von sich.
    Vorgang 3x wiederholt (inkl. Download! – könnte ja ein Fehler beim Download vorliegen).
    OK, nochmal in der Beschreibung nachgelesen – der Pi Modell 3B+ wird beim o.g. Download auch nicht aufgeführt – also auch nicht untersützt?
    Gut, dann also ein Download der “Max2Play Raspberry Pi ALL incl. 3B+ (SD-Card Image based on Raspbian Stretch)” m2p_stretch_rpi_245.img.zip.
    Image auf die SD Karte gebrannt – Pi läuft hoch. Aber mit folgender Fehlermeldung:
    Sofort beim Starten:
    bcm2835_thermal doc:thermal: invalid resource
    bcm2835_thermal doc:thermal: could not get registers: -22
    dann viele OK´s
    FAILED Failed to start dhcpcd on all interfaces.
    See ’systemalt status dhcpcd.service‘ for all details.
    dann wieder viele OK´s
    OK Started Hostname Service
    Waiting for Network
    FAILED Failed to start Samba NMB Daemon.
    See ’systemctl status numbed.service‘ for details
    Starting Samba SMB Daemon…
    OK Started Samba SMB Daemon

    Irgendwann erscheint dann der M2P Desktop im Bildschirm.

    Problem: ich kann weder mit http://max2play/ noch mit https://max2play/ auf das Webinterface zugreifen. Beim ersten Link erreiche Eure Webseite und beim zweiten Link wird der Server nicht erreicht.

    Der PI ist auch nicht in meiner Fritzbox zu sehen. Test auf dem Pi mit ifconfig:
    lo: inet 127.0.0.1
    wlan0: inte 192.168.189.1
    Das entspricht also auch nicht meinen Netzwerk Vorgaben.

    Würde mich freuen, wenn mir jemand mit der Installation weiter hilft.
    Langfristig soll das dann ein HiFi Berry im großen Gehäuse (siehe Whitey) werden.
    Vor dieser Investition will ich die Funktionalität aber erst einmal ausgiebig testen …

    Gruß & vorab Danke für Euren Support, Kurt

    5. August 2018 at 18:49 #36829

    Hallo Community,
    das Problem ist erst einmal gelöst:
    ich habe ein Netzwerkkabel an den Pi und an die Fritzbox angeschlossen – damit habe ich Zugriff auf max2play.
    Von dort aus alles konfiguriert und installiert. Jetzt funktioniert auch WLAN.
    So weit so gut.

    Wunsch an die Administratoren: diesen Punkt bitte ganz FETT und GROSS in die Installationsanleitung aufnehmen.

    Die erste Fehlermeldung erscheint allerdings immer noch … Wenn jemand einen Lösungsvorschlag hat: ich freue mich darüber.

    Gruß Kurt

    6. August 2018 at 13:02 #36836

    Hallo Kurt,

    Die DHCP Meldung ist verbunden mit unseren Verbindungsvarianten für WiFi und bildet keine Gefahr oder Problematik für Ihr Max2Play Setup.

    Zur Verbindung via WiFi nutzt Max2Play verschiedene Protokolle, um allen Nutzern das Einrichten direkt zu ermöglichen.

    Hierzu haben wir auch eine Getting Started Seite eingerichtet. Unter dem Punkt Zugreifen findet man einzelne Anleitungen zu allen Varianten.

    Der Prozess ist folgender:
    1. Suche nach Ethernet-Kabel
    Wenn nicht vorhanden
    2. WPS Modus für 30 Sekunden
    -> Beim Router WPS Button oder Modus aktivieren zur automatischen Verbindung.
    Wenn nicht verbunden
    3. Automatischer Access Point
    -> Der Pi startet einen Access Point, der an jedem Gerät als „max2play“ WLAN Netzwerk auftaucht. Damit verbunden, kann man direkt auf „max2play/“ in seinem Browser und dort seine Zugangsdaten zum eigenen Router manuell eingeben. Nach einem Neustart verbindet der Pi sich dann automatisch mit dem Router und deaktiviert den Access Point wieder.

Viewing 3 posts - 1 through 3 (of 3 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here