LMS Radio-Stationen über DLNA?

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play as Squeezebox (Player / Server) LMS Radio-Stationen über DLNA?

Tagged: , ,

This topic contains 8 replies, has 2 voices, and was last updated by  Mike premium 7 months, 3 weeks ago.

Viewing 9 posts - 1 through 9 (of 9 total)
  • 27. Januar 2018 at 12:13 #33686

    Hallo allerseits,

    kennt jemand einen Weg, wie man die im LMS gespeicherten Radio-Favoriten über DLNA verfügbar machen kann?
    Weder Mini-DLNA von max2play, noch das UPNP-Mediaserver-Plugin vom LMS zeigen diese an.

    Viele Grüße,,
    Mike

    • This topic was modified 7 months, 4 weeks ago by  Mike.
    27. Januar 2018 at 14:15 #33688

    Hi

    das die vom DLNA-Gerät aufrufbar sind? Wüßte ich keine Weg

    Aber wenn du das UPNP/DLNA-Briudge Plugin im LMS installierst dann hast du doch alle DLNA-Geräte im Webinterface und den Apps zur Auswahl

    27. Januar 2018 at 15:44 #33691

    Ja, ich meine, dass diese vom DLNA-Gerät aufrufbar sind.

    Die AVM Fritzbox kann das: Jeder dort eingetragene Radiostream erscheint auf dem DLNA-Gerät – in meinem Fall ein Windows-Telefon – und kann direkt auf dem Gerät abgespielt werden. Ich will aber nicht doppelt pflegen (in LMS und Fritzbox).

    Mit dem Bridge-Plugin von Philippe könnte es vielleicht funktionieren, aber ich schaffe es lediglich, einen Windows-Media-Player dort sichtbar zu machen. DLNA-Player auf Windows-Mobile oder Android bleiben unsichtbar.

    Vielleicht gelingt es jemandem hier.

    Grüße,
    Mike

    27. Januar 2018 at 15:49 #33692

    Hi

    mit welcher App greifst du denn auf die Radioliste der AVM zu?

    Und mitm Handy isses doch eh einfach? Warum greifst du nicht per Web-Browser auf den LMS zu, oder installierst „Squeezer“ oder eine andere entsprechende App auf dem Androiden?

    27. Januar 2018 at 16:18 #33693

    Nee, so einfach isses nicht. 😉

    Auf dem Winphone habe ich „Smartplayer“, eine kleine, aber feine APP, die das Winphone direkt zum Player macht – im Falle des Fritzbox-Servers eben auch für die Radiostationen.

    Squeezer bzw. der Browser steuert ja nur den LMS an der Stereoanlage, kann aber nicht auf dem Winphone spielen. Ja, für Android gibt es zwar LMS-Player-Apps, aber ich selbst habe kein Android-Phone und will eigentlich auch nicht allein zu diesem Zweck eines kaufen. Den oben beschriebenen Test habe ich mit einem geliehenen Gerät gemacht.

    Natürlich kann das Winphone auch mit einer Radioapp die Sender abspielen, aber die nerven mit Abbrüchen und eben wieder doppelter Pflege der Favoriten.

    Ich glaube, dass das LMS-DLNA-Plugin einfach die Radiofavoriten veröffentlichen müsste, so dass diese auf dem DLNA-Player erscheinen. Leider kenne ich aber die Funktionsweise von DLNA nicht. Vielleicht sollte ich versuchen, die Autoren der Plugins zu erreichen.

    • This reply was modified 7 months, 4 weeks ago by  Mike.
    27. Januar 2018 at 16:25 #33695

    auf dem Windows Phone wirst wahrscheinlich genau so wie auf nem PC auch den SqueezePlay installieren müssen

    https://sourceforge.net/projects/lmsclients/files/squeezeplay/windows/

    Dann wird das Phone auch als DLNA-Player erkennt und kann auch über den eigenen Webbrowser getseuert werden

    • This reply was modified 7 months, 4 weeks ago by  std.
    27. Januar 2018 at 16:44 #33697

    Wäre schön, wenn das ginge. Aber Squeezeplay ist ja keine Windows-App, sondern ein Desktop-Programm. Auf meinem Win-Tablet läuft das prächtig, aber das ist leider nicht so handlich wie das Telefon.

    Trotzdem vielen Dank für deine Hinweise.

    27. Januar 2018 at 16:47 #33698

    also läuft Squeezeplay auf nem Windows Phone nicht?
    Hab da keine Ahnung. Hatte mal überlegt mir eines zu kaufen, aber dann aufgrund eines guten Angebotes für nen Android mich doch wieder dafür entschieden

    Das das unter Windows generell alles nicht soooo optimal ist, keine Frage

    28. Januar 2018 at 11:39 #33702

    Ja, nicht auf dem Phone. Es gab zwar mal Versuche auf WinPhone6, aber die waren nicht praktikabel. Die reine Bedienung des LMS übers Smartphone ist bei WinMobile mit Android eigentlich gleichwertig: Die App SqueezeControl ist praktisch identisch.

    Leider wird WinPhone aber nicht mehr weiterentwickelt, obwohl ich es viel besser finde als Android. Microsoft ist aber leider etwas mutlos geworden… 😉

Viewing 9 posts - 1 through 9 (of 9 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here