Kontrollierter Ausschalter und USV für Raspberry

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play Development (Ideas, Wishes) Kontrollierter Ausschalter und USV für Raspberry

Tagged: ,

This topic contains 26 replies, has 3 voices, and was last updated by  orcas.cc premium 1 week, 3 days ago.

Viewing 27 posts - 1 through 27 (of 27 total)
  • 19. April 2017 at 13:21 #28354

    Hallo zusammen,

    wäre es nicht schön, wenn man seinen PI einfach dadurch ausschalten könnte, dass man ihn einfach vom Strom trennt?
    Klar: Er muss noch geordnet heruntergefahren werden, aber darauf will man ja nicht unbedingt warten 🙂

    Ich habe hier bei Elektor folgendes Teil gefunden, dass genau diese Funktion bietet:
    USV bei Elektor
    Zusätzlich könnte man das auch noch als USV benutzen, wenn einem das lieber ist.

    Speziell für meinen PI im Auto (Squeezebox) wäre das ein genialer Problemlöser, ich bin aber zu wenig Fachmann, um das umsetzen zu können …
    Max2Play hat signalisiert, dass sie das eventuell mit in ein Image einbinden würden, falls genug Interesse besteht. Also, wie sieht es aus bei Euch? Wäre außer mir denn noch jemand angetan davon, wenn es so etwas gäbe?

    Viele Grüße,

    Elmar

    27. April 2017 at 16:07 #28597

    Hallo,

    ich habe bei einem meiner PIs das Deprotronic S.USV pi advanced montiert. Die Software ist gut dokumentiert und lässt sich einfach installieren und konfigurieren (über die Konsole). Wenn der Strom weg ist, oder wenn eine Taste gedrückt wird, wird der PI kontrolliert heruntergefahren. Die Zeit bis das passiert lässt sich einstellen.

    lg, Andy

    28. April 2017 at 9:37 #28605

    Danke Dir – das sieht nach einem gutem Tipp aus.
    Ich werde mir das Teil mal bestellen; schlimmstenfalls müsste ich dann hier nochmal nachfragen …

    Viele Grüße,

    Elmar

    4. May 2017 at 12:15 #28694

    Hallo Leute

    Andy, könntest du die Implementierung deiner Lösung hier teilen oder gegebenenfalls ein simples Max2Play-Plugin dafür erstellen? Wir würden dies dann gerne als Lösung oder Plugin in unser System aufnehmen.

    4. May 2017 at 12:23 #28695

    Hallo,

    ich kann mal schauen, ob ich das mit dem Plugin schaffe.

    lg, Andy

    4. May 2017 at 13:01 #28699

    Das wäre super, bei Problemen stehen wir dir natürlich zur Seite. 😉

    6. May 2017 at 8:43 #28729

    Hallo Heiner,

    das Plugin ist fast fertig, ich mache gerade den letzten Testlauf auf einem frisch installierten System. Wie kann ich euch das Plugin zum Testen zukommen lassen? Es sollte jemand der PHP und HTML kann (da bin ich noch nicht mal Anfänger) drüberschauen.

    lg, Andy

    8. May 2017 at 15:23 #28753

    Hallo zusammen,

    mein eigener S.USV pi advanced ist offenbar heute angekommen (der UPS-Zettel lag jedenfalls schonmal im Briefkasten).
    Ich habe schon ganz begeistert hier die Entwicklung verfolgt (vielen Dank vor allem an Andy!!) und würde mich als Mittester anbieten.

    Ich habe zwar nicht großartig Ahnung von der Materie, aber damit dürfte ich ein recht normaler Max2Play-User sein. Also: Wenn ich irgendetwas Sinnvolles beitragen kann – sehr gerne!

    Viele Grüße,

    Elmar

    9. May 2017 at 9:51 #28760

    Hallo,

    das Plugin ist soweit fertig. Ich habs gerade an max2play über das Kontaktformular geschickt.

    lg, Andy

    9. May 2017 at 9:58 #28761

    Hallo,

    achja, ich hab zur Zeit nur die Installation der Karte und das Einstellen der Zeitspanne bis zum Herunterfahren des Pi implemenitert. Die Karte kann wesentlich mehr (Alerting, RTC, zeitgesteuertes Ein-/Ausschalten, …), aber ich denke, dass diejenigen, die auch die anderen Funktionen brauchen, diese selber über die Shell aktivieren können. Sollte dennoch was im Plugin gewünscht sein, bitte melden, dann kann ich schauen, ob ich es schaffe.

    lg, Andy

    9. May 2017 at 12:18 #28763

    Hallo Andy,
    Entschuldige die späte Rückmeldung. Ich teste gerade dein Plugin. Leider haben wir keine S.USV-Geräte hier um den vollen Umfang zu genießen, aber das Webinterface sieht super aus und da wir keinerlei Restriktionen auf unsere Plugin-Verwaltung und -Struktur setzen, empfehlen wir die das Plugin hier einfach zu teilen, für die die gerne das gleiche verwirklichen wollen 🙂

    Wir werden dann in naher Zukunft eine Plugin-Seite mit Download erstellen wenn wir uns ein genaueres Bild gemacht haben.

    9. May 2017 at 12:36 #28765

    Hallo,

    ich hab leider keine Möglichkeit die Datei dauerhaft öffentlich zur Verfügung zu stellen. Bis morgen früh kann unter https://www.dropbox.com/s/8lyoom3a6ogzgxw/SUSV.tar?dl=0 das Plugin downgeloaded werden.

    lg, Andy

    9. May 2017 at 13:45 #28767

    Hallo Andy,

    ich habe das Plug-In jetzt mal heruntergeladen und werde mal schauen, wie weit ich damit komme (Wie erwähnt: Ich bin recht ahnungslos).
    Das kann jetzt eine Weile dauern, aber mich melde mich dann mit meinen Fortschritten (oder dem Mangel daran).

    Jedenfalls schonmal vielen Dank!
    Beste Grüße,

    Elmar

    10. May 2017 at 19:12 #28778

    Hallo Andy,

    ich hatte jetzt mal Zeit, mich um meinen Raspberry mit USV zu kümmern.
    Dein Plug-In ist installiert, die Karte ebenfalls, aber spontan hat jetzt nicht alles funktioniert. Die Konfigurationsseite SUSV erscheint und sieht auch prima aus, aber die Installation klappt nicht spontan.
    Ich bekomme folgende Fehlermeldung:

    Install SUSV Started
    2017-05-10 19:02:35|
    2017-05-10 19:02:35|
    Install-Script
    i2c aktivieren
    /var/www/max2play/application/plugins/SUSV/controller/../scripts/install2.sh: line 89: warning: here-document at line 29 delimited by end-of-file (wanted `EOF’)
    /var/www/max2play/application/plugins/SUSV/controller/../scripts/install2.sh: line 90: syntax error: unexpected end of file

    Die richtige Hardware-Version habe ich gewählt, aber es kann natürlich gut sein, dass ich noch irgendeinen blöden Fehler gemacht habe.

    Hättest Du denn Zeit und Lust, Dir das Problem mal anzuschauen?

    Viele Grüße,

    Elmar

    P.S. Was vielleicht noch von Bedeutung ist: Ich habe an dem Pi auch noch eine HiFiBerry-Karte stecken. Im SUSV-Forum auf Kodinerds schreibt der Hersteller aber selbst, dass das kein Problem wäre. Ich hoffe, dass das so stimmt …

    10. May 2017 at 19:42 #28781

    Hallo,

    hab das Installscript für die 2er Hardware nochmals vom der 1er Hardware kopiert und die 2 Zeilen geändert. Hoffe jetzt klappt es. Kann leider die 2er Hardware nicht testen, die hab ich nicht.

    https://www.dropbox.com/s/vovkkmyxmsku5e4/SUSV.tar?dl=0

    Link ist bis morgen Abend aktiv.

    lg, Andy

    edit: Link aktualisiert und verlängert bis 15.5.

    • This reply was modified 2 weeks, 3 days ago by  orcas.cc.
    10. May 2017 at 20:10 #28783

    Hallo,

    das scheint jetzt funktioniert zu haben – vielen Dank!
    Das Update spult seine Kommentare ab und endet mit einer Erfolgsmeldung, alles gut soweit!
    Ich lasse jetzt mal das Ganze über Nacht am Strom (der Akku ist nämlich völlig leer) und versuche dann morgen mal, ob alles wie geplant läuft.

    Bis dann, viele Grüße,

    Elmar

    10. May 2017 at 20:43 #28784

    Eine Kleinigkeit fällt mir noch auf:
    Die Definition der Zeitverzögerung bis zum Abschalten scheint zu funktionieren, wird aber wohl nicht an das Plug-In zurück gegeben. Wenn ich die Seite verlasse, steht bei dem nächsten Aufruf wieder -1 in dem Feld, obwohl meine Eingabe von 50 offenbar akzeptiert wurde.
    Das ist aber reine Kosmetik …

    Viele Grüße,

    Elmar

    10. May 2017 at 21:09 #28785

    Hallo,

    danke fürs testen.
    Das mit dem Wert weiss ich, aber um den Wert zu bekommen, müsste man vor Aufruf der Seite jedes mal ein Skript/Befehl am Pi starten und dann als Vorgabe dem Eingabefeld mitgeben. Das würde das Aufrufen der Seite unnötig verzögern und ausserdem bin ich mir nicht sicher, ob meine Anfängerkenntnisse in PHP da ausreichen, das zu schaffen. Aber wer weiss, vielleicht schaff ich das ja noch irgendwann, auch wenn ich noch keinen Plan hab, wie das geht.

    lg, Andy

    11. May 2017 at 18:50 #28798

    Hallo Andy,

    Glückwunsch und vielen Dank!
    Alles funktioniert absolut so, wie es soll – klasse!

    Kann ich Dir als Revanche vielleicht irgendwas Gutes tun?
    Hast Du vielleicht einen öffentlichen Wunschzettel bei Amazon oder so etwas?
    Mit diesem Ausschalt-Problem kämpfe ich nämlich schon länger und bin echt froh, dass das jetzt gelöst ist!

    Begeisterte Grüße,

    Elmar

    12. May 2017 at 7:16 #28801

    Hallo,

    danke für die Rückmeldung. Am meisten freut mich, dass ich dir helfen konnte und du zufrieden bist. Wenn du noch irgendwas (z.B. eine zusätzliche Funktion des Moduls) brauchst, melde dich einfach. Vielleicht schaff ich es auch noch, eine Statusanzeige und damit die richtige Anzeige der Ausschaltzeit beim Vorgabewert zu realisieren. Das wird aber sicher erst in ein paar Wochen sein.

    lg, Andy

    PS: Wenn du willst, muss aber nicht sein, meine Wunschliste bei Amazon: https://www.amazon.de/registry/wishlist/FF4BPHJFMRP5/ref=cm_sw_em_r_mt_ws__gnufzbQ0C6Y4R
    Danke

    • This reply was modified 2 weeks, 3 days ago by  orcas.cc.
    12. May 2017 at 12:12 #28812

    Hi Andy und Elmar,

    Wirklich toll, dass ihr es beide zum Laufen bekommen habt. Glückwunsch, Andy!

    Sehe ich es richtig, dass das Plugin nun erfolgreich mit dem Gerät “Seprotronic S.USV pi advanced” getestet wurde und funktioniert?
    Gibt es sonst noch Informationen die in einer Beschreibung für dieses Plugin nicht fehlen dürften?

    12. May 2017 at 12:33 #28814

    Hallo Andy,

    ist mir schon klar, dass Du das nicht gemacht hast, um da irgendeinen Ertrag draus zu ziehen – aber umso besser finde ich das 🙂

    Jedenfalls: In den nächsten Tagen sollte ein kleines Goodie bei Dir eintreffen – viel Spaß damit!

    Beste Grüße,

    Elmar

    12. May 2017 at 12:33 #28815

    Hallo Heiner,

    ja, das Gerät funktioniert bei mir einwandfrei.
    Und zwar ist das ein Raspberry 3, der zusätzlich zu dem Seprotronic Board mit einem HifiBerry DAC+ betrieben wird.
    Das läuft alles einwandfrei und so, wie man es idealerweise erwarten würde.
    Was man vielleicht anmerken sollte: In dieser Konfiguration zieht die gesamte Einheit relativ viel Strom. Also ein 2,5 Ampere Netzteil sollte man da mindestens dran haben (und auch das scheint laut Rückmeldung der Leuchtdioden knapp zu sein). Seprotronic empfiehlt, dass man stattdessen den “Netzeingang mit erweitertem Spannungsbereich” nutzt, der zwischen 7 und 24 Volt arbeitet und auf wohl bis zu 5 Ampere bereitstellt.
    So will ich das Gerät dann letztlich auch betreiben, habe das aber noch nicht umgesetzt – das wird wohl im Laufe der nächsten 1 bis 2 Wochen passieren.

    Viele Grüße,

    Elmar

    12. May 2017 at 12:38 #28816

    @Heiner
    Noch was vergessen:
    Ich habe ja nur einen sehr eng begrenzten Anwendungsbereich für die Karte – vermutlich entdeckt Ihr Profis da noch deutlich mehr an Nützlichem. Jedenfalls gibt es hier
    http://www.s-usv.de/files/pdf/SUSV_Manual_Rev2_0_GER.pdf
    ein ausführliches Handbuch mit allen möglichen nützlichen Infos.

    Viele Grüße,

    Elmar

    12. May 2017 at 14:19 #28820

    @Elmar: Danke recht herzlich, bin schon gespannt, was kommt. Viel Spass mit der Lösung.

    @Heiner: Das Plugin ist getestet mit dem Seprotronic S.USV pi advanced in der Hardware Version 1 und 2. Es sollte auch problemlos mit dem Seprotronic S.USV pi basic funktrionieren, da der einzige Unterschied zwischen den 2 Versionen der zusätzliche Stromversorgugseingang mit erweitertem Spannungbereich ist und der ist von der Software unabhängig.

    Wie Elmar schon geschrieben hat, muss man berücksichtigen, dass das Modul in der Standardeinstellung den Akku mit 300mA ladet. Deshalb muss die Stromversorgung des PI entsprechend stärker sein als ohne diesem Modul (und der PI 3 alleine wird ein 2500mA Netzteil empfohlen). Wenn die Versorgung nicht ausreichend ist, schaltet die USV Platine in den Batteriemodus.

    Das Modul bietet noch eine ganze Menge mehr an Funktionen, z.B.: Alerting per Mail, eine Echtzeituhr, Ein- bzw. Ausschalten zu bestimmten Uhrzeiten, Starten/Herunterfahren mithilfe von Tastern, um nur einige Aufzuzählen.

    Sollten noch weitere Funktionen gewünscht werden, kann ich versuchen diese gerne in das Plugin zu implementieren. Eine Statusansicht mit auf Batterie und Ladezustand habe ich bereits auf meine 2do Liste gesetzt, das wird aber noch etwas dauern, da muss ich erst die PHP Kurse und evt. HTML Kurse fertig machen.

    lg, Andy

    18. May 2017 at 12:13 #28910

    Hi Leute,

    Könntet Ihr nochmal die aktuellste Version des Plugins hier teilen? Wir können dann so schnell wie möglich eine Plugin-Seite erstellen und so deine Arbeit für alle Max2Play-Nutzer leicht zugänglich machen.

    18. May 2017 at 18:23 #28931

    Hallo,

    @Elmar: Danke für deine Aufmerksamkeit. Ist gestern angekommen. Hab mich sehr darüber gefreut.

    @ Heiner: Hab die Datei wieder online gestellt. Sollte wieder für 24h, bzw. wenn ich nicht vergesse das täglich zu verlängern auch ein paar Tage online sein: https://www.dropbox.com/s/vovkkmyxmsku5e4/SUSV.tar?dl=0

    lg, Andy

Viewing 27 posts - 1 through 27 (of 27 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here