HW Parameter bei Hifiberry Digi+ und Hifiberry DAC+ pro

Max2Play Home 2016 (en) Forums General Questions on Hardware and Max2Play Versions HW Parameter bei Hifiberry Digi+ und Hifiberry DAC+ pro

This topic contains 2 replies, has 2 voices, and was last updated by  MarioM Moderator 4 months, 3 weeks ago.

Viewing 3 posts - 1 through 3 (of 3 total)
  • 27. April 2020 at 15:30 #48626

    Hallo M2P-Team,
    wie in den „Top 5 Tipps für das optimale Max2Play Setup“ beschrieben, habe ich mal versucht meine beiden Hifiberry Sondkarten zu otimieren. Ich mussten bei Beiden die Option „-o hw:1 -V Digital“ eingeben. Bei -o hw:0 -V Digital liefen die Player zwar, bieben aber stumm. Ich habe da noch ein generelles Verständniproblem und daher ein paar Fragen:
    1. Ist die Eingabe sowohl bei DAC als auch bei Digi. überhaupt sinnvoll?
    2. Nachdem ich die oben genannte Zeile bei den Optionen eingegeben habe, war es nicht mehr möglich die Lautstärke vom Tablet aus zu steueren. Unabhängig was ich im LMS in der Grundeinstellung des Players (LS bei 100% oder LS-Regelung regelt Ausgangspegel) eingestellt habe bleibt die Laustärke immer bei 100%. Ist das korrekt so, oder muss ich da noch was ändern?

    Wäre nett wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

    Danke und VG,
    Michael

    27. April 2020 at 15:48 #48627

    … noch eine Frage die sich auch auf die Soundausgabe bezieht …

    Unter dem Reiter „Raspberry Einstellungen“ findet man auch eine Eintellmöglichkeit für I2S-MMAP (Mixer-Gerät für Soundkarten).
    Ist es dort sinnvoll das Häckchen zu setzen oder besser nich?

    (Kurzbeschreibung der Funktion: Aktiviere den DMIX ALSA Mixer für HiFiBerry, IQAudIO und andere externe Soundkarten. Du musst das DMIX-Gerät als Ausgang (Soundkarte) wählen für alle Player um mehrere auf eine Soundkarte zu realisieren (z.B. mit MultiSqueeze oder Shairport/Squeezelite).)

    VG Michael

    29. April 2020 at 17:05 #48663

    Hallo Michael,

    Mit den Parametern „-o hw:1 -V Digital“ sorgt man dafür, dass das Signal nicht mehr per Software leiser oder lauter gemacht werden kann, bevor es an den DAC oder Amp geschickt wird, sondern, dass mittels Hardware Lautstärkeregelung direkt das Ausgabelevel der Soundkarte auf der Karte selbst angepasst wird. Bei einem Digi geht das nicht, da ihm die Hardwaresteuerung fehlt und es sich um ein digitales Signal und kein analoges handelt. Sinn macht das ganze vor allem, wenn z.B. ein Rotary Encoder an der Soundkarte zum ändern der Lautstärke genutzt wird. Ansonsten genügen i.d.R. die Voreinstellungen des HiFiBerry Plugins.

    Die I2S-MMAP Einstellung ist mittlerweile schon etwas veraltet und wir für normale Anwendungen nicht benötigt. Dabei geht es um die gleichzeitige Nutzung einer Soundkarte für verschiedene Prozesse. Du kannst den Haken also getrost weglassen.

Viewing 3 posts - 1 through 3 (of 3 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here