[SOLVED] Homematic Plugin CCU-Historian V0.7.7dev14 (Entwicklerversion)

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play Add-ons [SOLVED] Homematic Plugin CCU-Historian V0.7.7dev14 (Entwicklerversion)

This topic contains 2 replies, has 1 voice, and was last updated by  AWeiden premium 7 months ago.

Viewing 3 posts - 1 through 3 (of 3 total)
  • 13. January 2017 at 13:31 #25847

    Hallo Forum,

    ich habe mein max2play System letzte Woche neu aufgespielt (Jessie Image auf Raspi2) und die Homematic Plugins aktiviert.
    Hat auch wunderbar geklappt – jetzt läuft u.a. der CCU-Historian in der “stable version” V0.7.6 (http://www.ccu-historian.de/uploads/CCU-Historian/ccu-historian-0.7.6hf1-bin.zip).
    Allerdings bietet die DEV Version 0.7.7dev14 die Neuerung, dass die Messwerte nicht sofort auf die SD Karte geschrieben werden, sondern z.B. nur einmal am Tag – somit wird der massive Schreibzugriff unterbunden (der ggf. die Karte schrotten kann).

    Hat jemand die neue Version bereits auf einem max2play Image eingebunden?
    Ich denke, es ist hierfür auch notwendig , die JAVA Version von 7 auf 8 anzuheben.

    Über eine kurze Beschreibung, wie vorzugehen ist, wäre ich sehr dankbar!

    Greetz
    AWeiden

    20. January 2017 at 21:47 #26172

    Diese Woche wurde jetzt der offizielle Update von CCU-Historian auf V1.0.0 veröffentlicht.
    Auch hier gilt: JAVA Runtime Version 8 ist Voraussetzung.
    Kann jemand einen Weg beschreiben, um auf JRE 8.0 unter Jessie 16.1 zu installieren?

    Hat jemand den CCU-Historian 1.0.0 (Installation http://www.ccu-historian.de/uploads/CCU-Historian/ccu-historian-1.0.0-bin.zip)
    auf dem oben genannten max2play Release am Laufen?

    Danke für euer Feedback!
    AWeiden

    21. January 2017 at 1:14 #26174

    Mit eingen Recherchen bin in letztendlich zum Ziel gekommen – Voraussetzung ist eine installierte V0.7.6…

    Kurzer Update für alle die es interessiert – zumal jetzt CCU-Historian in der V1.0.0 vorliegt.

    Folgende Vorgehensweise bei max2play auf Jessie ist erfolgversprechend für einen Update (ist vielfach im Web beschrieben):

    JAVA auf V8 bringen:
    Um die WebUpd8 Oracle Java PPA Repository in Debian Sourcelist einzutragen und Oracle Java 8 zu installieren, verwenden Sie die folgenden Befehle:
    su –
    echo “deb http://ppa.launchpad.net/webupd8team/java/ubuntu trusty main” | tee /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list
    echo “deb-src http://ppa.launchpad.net/webupd8team/java/ubuntu trusty main” | tee -a /etc/apt/sources.list.d/webupd8team-java.list
    apt-key adv –keyserver keyserver.ubuntu.com –recv-keys EEA14886
    apt-get update
    apt-get install oracle-java8-installer
    exit

    CCU_Historian V1.0.0 downloaded und die bestehende Version V0.7.6 überschreiben:
    // Herunterladen ins VZ /opt/ccu-historian/.
    [email protected]:/$ sudo wget http://www.ccu-historian.de/uploads/CCU … .0-bin.zip
    // Archiv auspacken
    [email protected]:/$ sudo unzip -o ccu-historian-1.0.0-bin.zip

    Danach noch einmal rebooten und schon sollte es klappen – ist performanter und spart sich bei korrekter Konfiguration viele Schreibzugriffe auf die SD Karte…

    Gruß
    AWeiden

Viewing 3 posts - 1 through 3 (of 3 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here