first run raspberry7 touch display hifidac max2play

Max2Play Home 2016 (en) Forums General Questions on Hardware and Max2Play Versions first run raspberry7 touch display hifidac max2play

This topic contains 16 replies, has 5 voices, and was last updated by  janvk premium 8 months, 1 week ago.

Viewing 17 posts - 1 through 17 (of 17 total)
  • 26. February 2016 at 10:53 #18768

    Hallo,
    Erste Inbetriebnahme teilweise gelungen, nach 2 Reboots funktionierte auch die WLAN-Verbindung.
    Apparat zeigt nach dem Reboot beim Starten Jivelite mit 5 Optionen, (die nach 2 Minuten verschwinden) und ich komme nicht weiter, und auf dem Touchscreen kann ich keinen Schritt zurück machen.
    Soll ich den Squeezebox server installieren?

    26. February 2016 at 12:26 #18774

    Hallo janvk,

    das klingt doch sehr gut aus.

    Der Squeezebox Server (Logitech Media Server) ist auf keinem Max2Play-Image vorinstalliert, lediglich der Squeezelite Player (der Client des LMS). Jivelite ist die Visualisierung des Squeezelite Players, der von selbst versucht, einen LMS zu finden. Da es nicht klappte, sind wohl Elemente verschwunden, wie du beschreibst. Sofern du noch keinen LMS in deinem Netzwerk hast, empfehle ich natürlich, den Squeezebox Server auf dem Raspberry Pi zu installieren, etwa 7.8 (ohne Nightly).
    Wenn du auch Apple-Geräte mit dem LMS verbinden möchtest, solltest du anschließend Shairtunes2, ein Plugin für den LMS, installieren. Die Option befindet sich ebenfalls im “Squeezebox Server”-Menü von Max2Play. Von da an erscheint der Squeezelite Player auf deinem Raspberry Pi auch auf Airplay-fähigen Geräten.
    Nach der Installation ist der LMS von diesem Menü aus erreichbar (“Open Web Administration”). Der Squeezelite Player sucht sich den LMS von selbst und wird im Interface des LMS rechts oben im Dropdownmenü anwählbar sein. Falls du weitere Squeezelite Player im Netzwerk hättest, würden sie dort ebenfalls erscheinen. So ist es möglich, die Player zentral vom LMS aus zu steuern.

    Maximilian von Max2Play

    29. February 2016 at 11:06 #18813

    Hallo Maximilian,

    ich habe versucht den Sqeezebox Server (7.8) zu installieren, wenn ich nach einer Viertelstunde den Button wieder betätige erscheint die Meldung “LMS Version non existing”, also komme ich nicht weiter.

    Wo kann ich euren Screensaver für mein Touchscreen 7″(die Uhr) downloaden?

    Janvk

    29. February 2016 at 15:40 #18848

    Hallo janvk,

    dieser Fehler erscheint nur, wenn keine LMS-Version zur Installation ausgewählt wurde. Im Squeezebox-Server-Menü stehen drei Versionen zur Auswahl. Normalerweise wird der Downloadpfad der zuerst gefundenen Version automatisch eingetragen. Dazu ist es nötig, dass im verwendeten Browser JavaScript aktiviert ist. Stelle bitte sicher, dass ein LMS-Downloadpfad im Feld “Alternative Paketquelle für LMS von Slimdevices” eingetragen ist, bevor du auf “Installieren” klickst.

    Die Uhrenbildschirmschoner sind verfügbar, wenn du zum Beispiel die vorkompilierte Version von Jivelite installierst und dann das Joggler-Skin auswählst. Die Uhren sind dann im Optionsmenü von Jivelite anwählbar.

    Maximilian von Max2Play

    29. February 2016 at 17:55 #18859

    Hallo Maximilian,

    ich habe Firefox statt Edge genommen, jetzt hat es geklappt.
    Vielen Dank!
    Musik spielt, hast du noch enen guten Rat für eine Fernbedienung (ich weiss, über iPad geht’s auch aber nicht jeder hier ist davon begeistert)

    janvk

    1. March 2016 at 8:30 #18880

    Hallo Janvk,

    als Fernbedienungslösung nutze ich den Flirc-IR-USB-Stick. Dieser Stick kann an einem PC auf eine weitgehend beliebige Fernbedienung angelernt werden; technisch emuliert die Flirc-Lösung einfach eine virtuelle Tastatur, die beim Anlernen eingeblendet wird. Danach den Stick einfach in einen USB-Anschluß des RPi stecken und mit der Fernbedienung loslegen. Falls Du diese Lösung einsetzen willst,kann ich Dir eine Liste der Codes/Tasten liefern, die für das Anlernen unter Squeezelite/Jivelite relevant sind. Das Ganze ist nach meiner Meinung wirklich simpel einzurichten, der Flirc-Stick kostet allerdings 20 €.
    Alternativ kann man auch eine Lirc-Lösung realisieren, kostet weniger, war mir aber in der Einrichtung zu “frickelig”.

    Gruß Rainer

    1. March 2016 at 11:54 #18883

    Hallo Rainer,

    der USB-Stick scheint mir eine perfekte Lösung, gerne mehr Auskunft!
    Und dann hoffentlich mein letztes Problem: alles hat geklappt gestern, nur beim Stoppen der Musikwiedergabe bleibt der Touchscreen aktiv, ein Schirmschoner ist offenbar nicht mehr aktiv. Um Einbrennen vorzubeugen habe ich den Stecker rausgezogen, es gibt zweifellos elegantere Lösungen.
    Und nochmals Dank für die schnelle Unterstützung!

    Janvk

    1. March 2016 at 20:25 #18953

    Hallo,

    den Bildschirmschoner musst Du ggf. noch auf “blackscreen” konfigurieren, dann klappt das Abschalten auch nach STOP. Ansonsten siehst Du in der obersten Menüebene oben links ein Aus-Schalter-Symbol – das Stoppt das Playback und schaltet den Schoner ein und somit den Bildschirm aus…

    FLIRC (25,- € bei z.B. amazon, ab und zu für 20,-$ auch vom Hersteller im Angebot auf eBay – kommt dann halt aus USA) ist schon ziemlich genial… soooo kompliziert ist es allerding mit einem TSOP und zu Fuß auch nicht: https://www.max2play.com/forums/topic/infrared-remote-for-max2play-rpi-squeezebox/
    Gerade zu LIRC findet man ja viel im Netz… Also eher etwas copy and paste 😉

    • This reply was modified 9 months, 2 weeks ago by  Bort.
    2. March 2016 at 11:07 #18969

    Hallo,

    falls Du FLIRC einsetzen willst, habe ich Dir die mir bekannten Funktionen zusammengestellt, die über eine Fernbedienung ausgelöst werden können (rechts daneben stehen die Tastatur-Codes, mit denen die Funktion ausgelöst werden kann):

    Funktion -> Tastatur in Flirc
    ———————————————-
    Aus-/Einschalten -> q
    rechts -> Pfeil rechts
    links -> Pfeil links
    hoch -> Pfeil hoch
    runter -> Pfeil runter
    Zurück -> Esc
    Play/Pause -> Space (Leertaste)
    aus Albenliste Play -> p
    Titel zurück (<<) -> z
    Titel vor (>>) -> b
    Auswahl -> Enter
    Suchen -> &
    Hauptmenü -> End (Ende)
    Eigene Musik -> ;
    Favoriten -> f
    Hauptmenü<->aktueller Titel -> Home (Pos 1)
    Zusatzinfos ein/aus -> a
    lauter -> ]
    leiser -> /
    Mute/Stumm -> M (Shift m)
    Schlafmodus ein -> s
    Zufallwiedergabe -> ,
    Wiederholen -> .

    Das sind die Funktionen, die ich durch Ausprobieren (physische Tastatur an RPi angestöpselt und alle Tasten nacheinander getestet) herausgefunden habe; wenn jemand noch weitere Funktionen kennt (ich suche z.B. noch “Vor-/Zurückspulen im Titel”), bin ich für Infos dankbar.

    Im FLIRC-Programm (am PC unter Windows) muß man dann unter “Controllers” die Option “Full Keyboard” auswählen und die einzusetzende Fernbedienung funktionsweise/codeweise anlernen.

    Eine LIRC-Lösung ist sicherlich auch gut machbar und auch noch billiger.

    Rainer

    • This reply was modified 9 months, 1 week ago by  bruemmer.
    2. March 2016 at 11:47 #18972

    Hallo Rainer,

    Vielen Dank für die Auskunft.

    Mein oben beschriebenes Problem beim Schoner ist leider nicht gelöst, die beschriebene Lösung ( “Ansonsten siehst Du in der obersten Menüebene oben links ein Aus-Schalter-Symbol – das Stoppt das Playback und schaltet den Schoner ein und somit den Bildschirm aus…”) bleibt bei mir erfolglos. Für die erste Möglichkeit (“den Bildschirmschoner musst Du ggf. noch auf “blackscreen” konfigurieren, dann klappt das Abschalten auch nach STOP”) brauche ich eine Anweisung: wo finde ich diese Möglichkeit?

    Gruß

    Janvk

    2. March 2016 at 13:17 #19010

    Wo genau im der Bildschirmschoner eingestellt wird, kann ich Dir von hier aus nicht sagen – fühlte sich aber damals nicht nach Raketenwissenschaft an – also irgendwo in Einstellungen/Bildschirm…
    Das Abschalten der Displaybeleuchtung hängt am “blank screen”-Schoner… (sorry für die Gedächtnislücke)
    Grundlagen zum Abschalten der Beleuchtung und für weitergehendes Debugging:
    https://www.max2play.com/forums/topic/raspberry-7-touchdisplay-schaltet-sich-nicht-komplett-ab/

    Der erwähnte “Powerknopf” macht glaub ich auch nur Stop + Bildschirmschoner sofort -> hängt also auch an den Bildschirmschonereinstellungen.

    Egal ob für FLIRC oder eine andere Lösung der Tastaturemulation für Jivelite hier die komplette Tastenbelegung:
    https://github.com/clivem/jivelite/blob/master/share/jive/jive/InputToActionMap.lua

    @Rainer:
    “Spulen”:

    ["Z"]  = "scanner_rew"
    ["B"]  = "scanner_fwd"
    • This reply was modified 9 months, 1 week ago by  Bort.
    2. March 2016 at 17:40 #19024

    Hallo Bort,

    Vor-/Rückspulen funktioniert jetzt mit der Fernbedienung – danke dafür.

    @Janvk:
    Ich habe Squeezelite/Jivelite folgendermaßen eingestellt:
    Einstellungen -> Anzeige -> Bildschirmschoner -> Wenn aus -> Blank Screen.

    Rainer

    4. March 2016 at 11:15 #19107

    Hallo,

    ich habe meinen Bausatz im Januar d.J. erhalten. Soll ich dann nächste Schritte noch ausführen oder habe ich die neuesten Versionen? Es klappt noch nimmer nicht mit meinem Schoner.

    Zitat:

    “Hallo!

    Update 2.25 ist jetzt verfügbar, mit dem Max2Play die Hintergrundbeleuchtung automatisch ausschaltet. Nach Aktualisierung von Max2Play muss im Menü “Raspberry Pi Einstellungen” ein “Kernelupgrade” durchgeführt werden und nach einem Neustart unter “Jivelite” eine Neuinstallation von Jivelite durchgeführt werden, vorzugsweise der vorkompilierten Version.

    Maximilian von Max2Play”

    Gruß

    janvk

    8. March 2016 at 17:35 #19170

    Hallo,

    keiner kann mir helfen?

    Janvk

    10. March 2016 at 13:33 #19190

    Hallo janvk,

    du kannst die gegenwärtig installierte Version von Max2Play ablesen, wenn du die Benutzeroberfläche des Max2Play mit deinem Browser aufrufst und in die rechte obere Ecke blickst. Aktuell ist 2.28. Außerdem erscheint auf der Startseite ggf. der Hinweis “Max2Play Update ist verfügbar auf dem Reiter Einstellungen / Reboot”, wenn du noch nicht die aktuelle Version benutzt.

    In Jivelite unter “Einstellungen” –> “Anzeige” –> “Skin wählen” den “Joggler-Skin” auswählen und dann unter Anzeige –> Bildschirmschoner die Uhr auswählen.

    Viele Grüße

    Roman von Max2Play

    15. March 2016 at 9:31 #19269

    Hallo,

    nach einer Neuinstallation von Max2Play 2.28 funktioniert bei mir nun auch der Powerknopf links oben nicht mehr. Dabei ist mir aufgefallen, dass nun eine Einstellungsoption für die Bildschirmschoner-Anzeige fehlt:

    Einstellungen -> Anzeige -> Bildschirmschoner -> Wenn aus

    Die Anwahl der Option “Blank Screen” für die Einstellung “Wenn aus” hatte früher bei mir dazu geführt, dass der Powerknopf oben links problemlos funktionierte. Nun gibt es unterhalb des Bildschirmschoner-Menüs die Anwahl-Option “Wenn aus” nicht mehr … und der Powerknopf bleibt inaktiv.

    Hat jemand eine Idee, warum die Bildschirmschoner-Option nun fehlt?

    Rainer

    4. April 2016 at 12:16 #19600

    Hallo,

    alle Updates durchgeführt,die Einstellungen auf dem Apparat selber (und nicht auf der Fernbedienung) gefunden.
    Alles funktioniert wie erwünscht! Musik beenden mittels unterbrechen und nicht über den Powerknopf, sonst funktioniert der Bildschirmschoner nicht!
    Vielen Dank Max2playteam!

    janvk

Viewing 17 posts - 1 through 17 (of 17 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here