audiophonics power button Probleme

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play Add-ons audiophonics power button Probleme

This topic contains 4 replies, has 2 voices, and was last updated by  kladei premium 7 months ago.

Viewing 5 posts - 1 through 5 (of 5 total)
  • 29. April 2020 at 13:48 #48655

    Hallo zusammen,

    ich bastel mir gerade einen Musikserver aus folgenden Bestandteilen zusammen:

    raspberry pi 4

    Linux max2play 4.19.97-v71+

    HiFiBerry Digi+ Pro

    Audiophonics PI-SPC II Power Management Modul

    Die Verkabelung habe ich nach der Anleitung von audiophpnics bzw. Max2Play ausgeführt, das ausiophonis plugin installiert und die Option für den Autostart Power Button aktiviert.

    Starte ich den Berry „normal“ über das Standardnetzteil, funktioniert alles bestens. Versuche ich aber den Berry über das Audiophonics Power Management Modul zu starten, bootet der Rechner zwar, bricht den Bootvorgang dann wieder ab und bootet von neuem. Dies macht er dann in einer Dauerschleife. Der Powerbutton blinkt hierbei ständig und die Zwangsabschaltung durch längeres Drücken des Powerbuttons funktioniert leider auch nicht.

    Kann mit vielleicht jemand weiterhelfen? Wo liegt mein Fehler? Oder ist das Audiophonics Power Management Modul gar nicht mit dem raspberry pi 4 kompatibel?

    29. April 2020 at 14:51 #48658

    Hallo kladei,

    An sich sollte das Power Management Modul mit dem Pi 4 funktionieren. Allerdings konnten wir das bisher noch nicht selbst testen. Welches Netzteil verwendest beim Power Management Modul? Leuchten die Lampen am Power Management Modul wenn du das System startest? Und lässt sich das System über den Power Button starten?

    29. April 2020 at 17:15 #48664

    Hallo Mario,

    als Netzteil benutze ich zur Zeit ein 12V/ 5A Tischnetzteil. Wenn ich das Power Management Modul mit dem Netzteil verbinde, passiert erst einmal nicht (so sollte es ja auch sein). Drücke ich dann den Powerbutton, dann fängt er an zu blinken und die blaue LED am Modul leuchtet, die Berry beginnt mit dem Bootvorgang. Wenn der Bootvorgang in die Endlosschleiffe gerät, erlischt die blaue LED des Moduls.

    30. April 2020 at 15:25 #48671

    Hallo kladei,

    Ein 12V Netzteil ist schon ziemlich stark für das Power Management Modul und ist nur zu empfehlen, wenn für ausreichend Wärmeableitung am Modul gesorgt wird. In vergangenen Tests mit 12V Netzteilen kam es bei uns auch immer wieder zu Bootschleifen. Das konnten wir durch Anbringen einer Wärmeleitpaste zwischen Modul und Gehäuse lösen. Am besten du probierst das Ganze noch einmal mit einem schwächeren Netzteil (zwischen 7V und 12V wird für das PMM empfohlen) oder schaust, ob du die Wärmeableitung unten am Modul verbesserst. Wahrscheinlich läuft das Modul bei dir da sehr schnell heiß?

    2. Mai 2020 at 11:09 #48685

    Hallo Mario,

    super, das war’s. Der Spannungsregler des Audiophonics PI-SPC II Power Management Modul wird bei 12V so heiß, dass es zu Bootschleifen führt. Nachdem ich die Spannung reduziert und einen Kühlkörper verwendet habe läuft alles wie es soll 🙂

    Super, besten Dank!!

    kladei

Viewing 5 posts - 1 through 5 (of 5 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here