Warum läuft das nicht mehr

This topic contains 15 replies, has 2 voices, and was last updated by  jono premium 3 weeks, 6 days ago.

Viewing 16 posts - 1 through 16 (of 16 total)
  • 21. Juni 2018 at 22:48 #36305

    So, bisher habe ich euch immer gelobt aber was ich heute erlebe ist eher schlecht. Ich versuche seit 4 Stunden das System neu aufzubauen, welches bisher immer ohne Problem installiert werden konnte. Erster Versuch das neueste Image auf dem Raspberry 3, Folge Display falsch herum. Also das andere Image mit vorinstalliertem Image ( Premium) und hier kann ich keinen Logitech Server starten. Keine einzige Version ( 7.8, 7.9.1 nighly, installiert wird hier die 7.9.2 usw) läuft.

    • This topic was modified 4 months, 3 weeks ago by  jono.
    21. Juni 2018 at 23:01 #36306

    So, ich habe nun über 5 Stunden gebraucht um das System zum laufen zu bekommen. Da stellt man sich die Frage ob der Picoreplayer nicht langsam die bessere Lösung wäre. Folgendes geht nicht:
    Raspberry PI 3 Model B: beim Stretch Image war das Display auf dem Kopf gestanden. Daher habe ich das Image installiert, welches bereits das 7 “ Display kennt. Hier konnte ich den Logitech Server über die Voreinstellungen nicht zum laufen bringen. Die Fehlermeldung war immer, das dieser nicht läuft ( alle 3 Versionen des Logitech Servers). Wie ich hier irgendwo gelesen habe sollte man das Betaupdate versuchen. Das hatte zur Folge, das der Raspberry nicht mehr „durchstartete“. Auf dem Display wollte man eine Eingabe. Der Raspberry war nicht mehr zur gebrauchen. Daher nochmals von vorne, Image zum ungefähr 4.-5. mal installiert und ohne Betaupdate. Wieder nichts anderes. Bei den voreingestellten Logitech Server Funktionen wird nicht der 7.9.1 installiert, sondern der 7.9.2 ( hab ich zufällig gesehen). Also der Pfad geändert nach 7.9.1 debian und dann ist er gelaufen. Also wie bereits beschrieben das es gar kein Image mehr gibt, das man ohne Probleme installieren kann ist sehr schlecht. Wenn man hier soviel basteln muss ist der picoreplayer auch wieder eine Lösung. Schade, 5 Stunden verschwendet durch diese Fehler.

    • This reply was modified 4 months, 3 weeks ago by  jono.
    • This reply was modified 4 months, 3 weeks ago by  jono.
    22. Juni 2018 at 13:14 #36311

    Hallo jono,

    – Das RPi-Display Plugin für Touchscreen Support hat einen Haken zum drehen des Bildschirms.
    – Ich werde die LMS Installation auf dem Jessie image umgehend testen und mich hier zurückmelden.

    22. Juni 2018 at 13:42 #36312

    Okay, erstmal danke dass du uns auf diese Problematik aufmerksam gemacht hast:

    Die LMS-Installation funktioniert, sie initialisiert auch (ca. 2-3 min Wartezeit, Test mit 7.9 nightly und 7.9.1), die Infos im gelben Text werden jedoch nicht mehr aktualisiert. Wir werden versuchen, diesen Fehler so schnell wie möglich zu beheben.

    Grundsätzlich würde ich dir aber trotzdem unser neues Stretch Image empfehlen. Wir haben zwar noch kein fertiges Display-Image dieser Version. Nach Installation von RPi-Display ist dieses jedoch genau so eingebunden wie in einem dedizierten Image.

    22. Juni 2018 at 14:29 #36314

    Danke für die schnelle Info. Das mit dem Displaydrehen hab ich nicht gewusst deshalb hab ich das Image mit Display genommen das mir gestern Abend den Zahn gezogen hat. Jetzt läuft es Mal schauen wann ich mich motivieren kann das ganze nochmals aufzusetzen. Viele Grüße

    6. Oktober 2018 at 23:52 #38407

    Hab das Plugin zum drehen nun gefunden – meiner Meinung läuft das alles nicht mehr rund. War früher besser…. Schade

    • This reply was modified 1 month, 1 week ago by  jono.
    8. Oktober 2018 at 11:43 #38425

    Hallo Jono,

    Danke für das Feedback, könntest du genau sagen, inwiefern das System von anderen Versionen abweicht? Eigentlich sollte sich die Performance sogar verbessern unter Stretch.

    8. Oktober 2018 at 14:23 #38445

    So, ich nunmals
    Ich habe das Stretch Image installiert, jedoch läuft nun Display nicht mehr wie vorher als reine Squeezebox, sondern es war noch eine Monitoranzeige rundherum – d.h. mit unterer und oberer Befehlszeile. Leider habe ich darauf geklickt, worauf sich der Player nun gesamt geschlossen hat und ich nun nur noch einen PC Monitor mit der Schrift max2play vor mit habe – ich komme auch nicht mehr auf den Squeezeboxplayer. Desweiteren funktioniert mein Flirc nicht mehr – die Befehle sind geändert, und zu guter Letzt funktioniert auch die USB Soundkarte nicht mehr, welche ich installiert habe.. Alles in allem werde ich nun wieder das alte Image mit Monitor installieren, da hier der Fehler mit dem Logitech Media Server ist werde ich auch dieses wieder per Hand eintragen und installieren und zu guter letzt hoffen, dass das alles irgendwie läuft. Bevor ich mich hier noch weiter mit dem Stretch Image auseinandersetze, was ja nicht wirklich geht, werde ich mich lieber mit dem Picoreplayer auseinandersetzen, da hier ja auch das Superdatetime Plugin läuft. Dann bekomme ich auch wieder die Wetteranzeige auf den Raspberry…….. Schade, das der ursprünglich so gute Gedanke nun in ein solches Programm endet. Es gab doch ursprünglich das Programm des Squeezeboxplayers, welches dann in eueres übernommen wurde. Das waren meine Anfänge und hier konnte man das ganze noch relativ einfach nachvollziehen. Ich hab mich beim letzten mal schon ca. 10 Stunden damit beschäftigt um das zum laufen zu bekommen, ich hab mich jetzt 5 Stunden damit beschäftigt und es läuft nicht – desweiteren kann ich die SD Karten nicht mal mehr formatieren ( habs unter Linux versucht und Windows mit diskpart).

    • This reply was modified 1 month ago by  jono.
    8. Oktober 2018 at 15:10 #38456

    Schade, ich hätte gerne geholfen wie das bei Slimdevices der Fall war.

    8. Oktober 2018 at 19:49 #38471

    Also gut, Punkt für Punkt

    Display ist installiert, scheinbar passt der Skin nicht. Unter Jivelite kann ich 3 Einstellungen installieren jedoch nicht das 7 Zoll Raspberry Display. Mein Display zeigt auch eine Taskleiste

    Hab nun gefunden, dass man das Display per Haken so einstellen kann, dass es nur das Jivelite Profil anzeigt – erstes Problem gelöst

    • This reply was modified 1 month ago by  jono.
    8. Oktober 2018 at 19:52 #38472

    Punkt 2, die USB Soundkarte ist installiert jedoch habe ich keinen Ton. Unter Squeezelite steht bei Audio sysdefault BM…..

    Hab da auch nicht gefunden, was ich hier noch installieren oder einstellen könnte, bzw. wo ich das einstellen muss damit ich einen Ton bekomme. Problem offen

    • This reply was modified 1 month ago by  jono.
    8. Oktober 2018 at 20:02 #38473

    Hab gerade evtl das nächste Problem gefunden. Das Superdatetime Plugin läuft scheinbar nicht mehr. Hab keine Anzeige mehr unter dem neuen Image.

    So, nächste Neustat hat dieses Problem gelöst – die Touch holt sich die Daten nun aus dem Superdatetime Plugin. Problem Gelöst

    • This reply was modified 1 month ago by  jono.
    8. Oktober 2018 at 20:03 #38474

    So, folgende Probleme sind nun noch offen:

    1.) Mein Flirc kennt nicht mehr alle Befehle – laut und leiser geht nicht mehr, den werde ich wohl umprogrammieren müssen
    2.) die USB Soundkarte wurde installiert, jedoch kann ich nicht feststellen, was bzw. wo ich jetzt etwas umstelen muss damit ich einen Ton bekomme.

    Mühsam nährt sich das Eichhörnchen…

    • This reply was modified 1 month ago by  jono.
    13. Oktober 2018 at 16:37 #38597

    So, nun ist es nur noch der Flirc

    15. Oktober 2018 at 9:29 #38611

    Hallo Jono,

    Hast du unsere Auswahl in Raspberry Einstellungen genutzt zur Belegung der Pins oder eine andere Lösung?

    18. Oktober 2018 at 12:26 #38674

    Hallo Heiner,
    den USB Flirc hatte ich mithilfe einer USB Tastatur beschrieben. D.h. ich habe die jeweiligen Tasten an der Tastatur versucht und diese dann auf den Flirc geschrieben. Hab das Problem nun auch noch gelöst – das hatte ich schonmal hier – die Einstellung war noch auf Deutsch und der Flirc war noch auf Englisch umgestellt. D.h. ich habe bei Max2play die Sprache in Englisch umbenannt und nun geht wieder alles.
    Das damalige Image mit Vorinstallierten 7″ Display war einfacher. Man muss sich schon extrem rumhangeln. Vermutlich liegt es daran, dass man damals verwöhnt war und nur noch wenige Einstellungen selber machen musste / konnte. Nun sind es erheblich mehr Einstellungen ( Display drehen, Soundkarte 2x aktivieren, usw) . Letztendlich läuft nun wieder alles und beim nächsten mal geht es auch schneller. Ein bisserl Schade ist, dass als Bildschirmschoner die Custom Clock nicht angewählt werden kann. Ich habe auf 2 Radios und 1 Touch jeweils die Wettervorhersage für die nächsten 3 Tage laufen, das wäre im Bad auch ganz nett. Aber geht so auch. Dann brauchen wir wenigstens weniger Strom -ist auch was wert. VG

Viewing 16 posts - 1 through 16 (of 16 total)

You must be logged in to reply to this topic.

Register here