Reply To: Bitte um Anleitung wie man die NAS Platte einbindet für Logitech Server

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play as Squeezebox (Player / Server) Bitte um Anleitung wie man die NAS Platte einbindet für Logitech Server Reply To: Bitte um Anleitung wie man die NAS Platte einbindet für Logitech Server

7. April 2021 at 17:29 #51101

Hallo Oliver,

wir verstehen Ihre Unzufriedenheit und versuchen natürlich, Ihnen bestmöglich zu helfen. Ich bin auch sicher, dass wir eine Lösung finden werden.

Zunächst was das Herunterfahren angeht: Sofern Ihr Max2Play-Gerät mit dem Internet verbunden ist, können Sie mit jedem Gerät im gleichen Netzwerk darauf zugreifen, etwa mit einem PC oder mit Ihrem Handy. Sie können so also auch die Max2Play Weboberfläche über das Smartphone aufrufen und das Gerät herunterfahren (Reiter Einstellungen/Reboot –> Button „Herunterfahren“). Ansonsten gibt es auch die Möglichkeit Max2Play-Geräte über einen physischen Schalter oder einen SSH-Befehl auszuschalten. Max2Play Plugins dazu finden Sie hier:

Power-Button Plugin: https://www.max2play.com/portfolio/plugin-power-button/
Remote-Control Plugin: https://www.max2play.com/portfolio/plugin-remote-control-2/

Ansonsten finden Sie weitere Informationen zur Montage von Schaltern am Raspberry Pi online in Magazinen wie PC-Welt oder heise. Dort finden Sie auch Anleitungen, wie Sie per SSH auf den Pi zugreifen können.

Sofern Ihr System aktuell fehlerfrei läuft, würde ich Ihnen empfehlen den Schreibschutz nicht wieder zu aktivieren, da ansonsten nicht garantiert werden kann, dass der Squeezebox Server ordnungsgemäß funktioniert. Es gibt generell verschiedene Nutzungsszenarien von Max2Play, sodass manche unserer Plugins, wie etwa der Schreibschutz, nicht für jeden Anwendungsfall geeignet sind. Da wir uns im Do-it-Yourself-Audio-Bereich befinden und viele unserer Kunden individuelle Lösungen suchen, können wir nicht jeden Schritt begleiten. Daher versuchen wir unseren Kunden in erster Linie Hilfestellungen zu geben, das Problem selbst zu lösen.

Falls weiterhin Probleme, die wahrscheinlich durch den Schreibschutz verursacht werden, auftauchen sollten, würde ich sehr dazu raten, die SD-Karte frisch zu formatieren. Ich fürchte, dass das System in diesem Fall so beschädigt ist, dass es ohne einen kompletten Neustart nicht mehr richtig funktioniert. Sie können im Vorfeld auch ein Backup Ihres Systems mit unserem Imageburner Plugin anlegen, damit Sie im Zweifelsfall keine Einstellungen verlieren.
Ich hoffe ich kann Ihnen den Formatierungsprozess hiermit noch etwas erleichtern: Um die Partitionen auf der SD-Karte (an einem Windows PC) zu löschen, Drücken Sie die Tasten Windowstaste und R, um das „Ausführen“-Fenster zu öffnen. Geben Sie dort anschließend „diskmgmt.msc“ ein und Klicken Sie auf OK. Scrollen Sie dann im Fenster Datenträgerverwaltung nach unten zu Ihrer SD-Karte. Mit Rechtsklick und „Volume löschen“ können sie die einzelnen Partitionen (sollten insgesamt 3 sein) löschen. Anschließend sollten Sie das Image wieder auf die SD-Karte brennen können.

Bezüglich Ihrer Premium-Lizenz:
Selbstverständlich bleibt Ihnen die volle Laufzeit Ihrer Lizenz erhalten. Bitte schreiben Sie uns diesbezüglich eine Mail an [email protected], damit wir das lösen können.