Reply To: Max2Play mit 2 Soundkarten?

Max2Play Home 2016 (en) Forums Max2Play on Raspberry PI Max2Play mit 2 Soundkarten? Reply To: Max2Play mit 2 Soundkarten?

24. Mai 2017 at 12:57 #29053

Wie schon beschrieben habe ich die Soundkarten IQ-Dac+ und IQ-Digi+ „gestapelt“. Funktioniert ausgezeichnet. Bis auf den Nachteil, dass ich zum Umschalten der Karten immer erst die Max2Play-Oberfläche aufrufen und dann die Soundkarte wechseln muss. Ein Schallter/Schaltfeld im Squeezelight wäre da sehr praktisch und einfacher. Es ist ja kein muß dass beide Karten gleichzeitig laufen müssen. Möglich ist das aber schon, wenn ich nämlich umschalte und dann einen Software-Restart mache, laufen beide Karten gleichzeitig tadellos. Eine Klangverschlechterung kann ich nicht feststellen. Erst nach dem Runterfahren + Trennung vom Strom + wieder einschalten, läuft dann nur die ausgewählte Karte (mal abgesehen davon, dass ich um das möglich zu machen, den Verbinderriegel einer Karte auslöten und durch einen mit längeren Pins nach oben ersetzen mußte :-)). Geht nicht, kann also nicht ganz stimmen.

Auf meinem anderen Raspi läuft ja, wie schon gesagt, eine andere Soundkarte.

Ich habe mir inzwischen eine Karte (X600) besorgt die beides kann und den HDMI-Ton verwendet

Die ist wirklich Klasse, zumal alle Anschlüsse seitlich ausgeführt sind und die Karte extrem gut klingt. Leider hat die zur Zeit aber auch noch einen Nachteil der nicht verschwiegen werden soll: dts-Musik kriege ich mit der nicht zum laufen (natürlich mit nachgeschaltetem Decoder).

  • This reply was modified 3 years, 5 months ago by  Sandsack.