Reply To: Einfach zu bedienender Musikplayer gesucht

22. February 2017 at 22:04 #27150

Hi

MPD könnte man ach bei M2P als Player nutzen. Am Ende ists ja egal welchen Player man nutzt. M2P ist eine grafische Benutzeroberfläche für Linux, so braucht man sich nicht mit der Kommandozeile rumplagen um Plugins zu installieren, zu updaten etc.

Wenn du das Bundle mit dem Display kaufst erhälst du ja auch ein Image auf SD-Karte. Da ist der Squeezeboxserver zum verwalten der Musiksammlung voninstalliert. MPD und Squeezelite als Player ebenfalls
Auch Kodi als Filmdatenbank und -player ist schnell installiert

Ob es da eine Energieverwaltung fürs Display gibt oder man es separat abschalten kann weiß ich nicht. Aber auch das wird einen finanziell wohl nicht ruinieren. Das Tesm kann da bestimmt was zu sagen. Für MICH war z.B. ein Grund auf den Pi umzusteigen wann immer ich will ohne Wartezeit Musik abzuspielen. Da ich auch noch einige Squeezeboxen haben………………..einfach eine Presettaste am Gerät drücken und es geht los

Zu der Lizenzierung habe ich auch eine Frage. Benötige ich für das was ich vorhabe die Premium Plugins? Wenn ich für x€ eine Version für y Jahre kaufe, funktioniert dann das System danach nicht mehr, oder gibt es nur keine neuen Versionen mehr?

mit dem Bundle erhälst du ja eine 3-monats-Lizenz. Ist diese abgelaufen kannst du alles was du bis dahin installiert hast weiter nutzen. Nur keine weiteren Premium-Plugins installieren.
Aber als Communityprojekt “lebt” dieses natürlich auch von den gekauften Lizenzen