Reply To: Hifi DAC und Squeezelite sowie Bluetoothprobleme

13. February 2017 at 14:31 #26875

Hallo zusammen,

ich habe die Karte zum laufen bekommen 😉 einfach die P5 Header geschichte umpinnen auf die neuen Raspberrys und wenn man es nicht zu Fuß machen will, einfach Hifiberry DAC (Pi A/B) auf der Max2Play Seite einstellen… that’s it… hat mich jetzt 2 Tage gekostet aber jetzt läufts und kann weiterhin auch alte Soundkarten auf neuen Pi’s verwenden.

Übrigens… Bilder von meinem einen Projekt:

So gekauft:

Inhalt rausgeschmießen bis auf Hauptplatine um dort die Drechknöpfe weiter verwenden zu können:

Alten Lautsprecher (Tröte) gegen einen Coax JL Audio getauscht

Gehäuse getrennt, damit der Lautsprecher sein eigenes Volumen erhält und deutlich besser klingt (Wände von innen verstärkt, da diese recht dünn waren) und entsprechend verkabelt (24V Netzteil für 2x 50 Watt Verstärker + Wandler auf 5 Volt) somit habe ich von außen nur ein 230V Stecker

Von hinten die Platte auch verstärkt, dass der Lautsprecher ein stabiles Gehäuse bekommt inkl. alten WLAN Stick den ich noch liegen hatte mit USB Winkel

Display (wenn Squeezelite ausgeschaltet ist)

Display Squeezelite eingeschaltet

Ich habe hier ein 16×2 Zeichen Display (oben Interpret und unten Titel) Ich habe hier schon ein zweites Display liegen für mein nächstes Projekt in 20×4 Zeichen, funktioniert auch schon.

Aktuell so im Bad platziert 😀

Sicher kann man es noch hübscher machen und wird auch noch… (habe noch ein baugleiches hier) aber da ich es kaum erwarten konnte, kennt ja jeder, ist das der aktuelle Zustand und fürs Badezimmer ist der Sound absolut top im Vergleich zur originalen Tröte…

Freu mich schon aufs nächste Projekt

Das hier ist übrigens in meinem Wohnzimmer (hinter der Wand alles verbaut)

Und hier mein Esszimmer:

Die weißen Lautsprecher standen nur für die Zeit der Renovierung drin