Jivelite

Jivelite ist eine Visualisierungssoftware zur Squeezeboxsteuerung. Mit dieser Erweiterung können Sie in eine übersichtliche, anpassbare Oberfläche über HDMI ausgeben mit der Sie die Squeezebox Serveraktivität kontrollieren können. Sobald die Erweiterung eingebunden wurde muss sie nur einmal installiert werden und kann dann einfach vom Webinterface an- und ausgeschaltet werden. Die Visualisierung bietet Ihnen alle Optionen zur Steuerung der Wiedergabe und Auswahl der Musik.

Weitere Informationen und Download

Jivelite mit Touchscreen

Mit unseren zwei Touchscreensystemen für Raspberry Pi, dem 2,8 Zoll und dem 7 Zoll Display, funktioniert Jivelite perfekt als visuelle Komponente um ein ähnliches Erlebnis wie bei der Squeezebox Touch zu erreichen. Die simple, übersichtliche Oberfläche macht Jivelite zur idealen Software für Berührungssteuerung. Für beide Displays gibt es passende Skins die das Bild genau auf die Maße des jeweiligen Touchscreens anpasst.
Um der Squeezebox Touch-Erfahrung möglichst nahe zu kommen, haben wir zudem noch eine Bildschirmschoner-Option eingebaut die beim 7 Zoll Display Uhrzeit und Datum anzeigt, wenn die Touchoberfläche nicht benutzt wird. Somit kann man den Touchscreen mit Jivelite durchgehend anlassen und zusätzlich als Uhr im Haus nutzen. Falls man die Musik ändern will, muss man nur den Bildschirm berühren und kommt wieder in das übersichtliche Jivelite-Menü.

Visualisierungen in Jivelite

Auch die Jivelite-Visualisierungen wie der Spectrum Analyzer und das VU-Meter sind in Max2Play verfügbar, sobald unter den erweiterten Optionen des Squeezelite Players im Audioplayer-Menü der Parameter -v eingetragen wurde. Die einzelnen Visualisierungen werden nacheinander angezeigt, wenn immer wieder auf die Fläche über der Wiedergabesteuerung getippt wird.

 

Jivelite im Überblick:

  • Steuerung mit Maus oder Tastatur
  • Anpassbar durch hinzufügen von Skins und Plugins
  • Auswahl zwischen Vollbild und Fensteransicht
  • Externes öffnen und schliessen über Webinterface
  • Optimale Kompatibilität mit Squeezelite
  • Passende Skins für 2,8 und 7 Zoll Touchdisplays
  • Optimale, übersichtliche Berührungssteuerung
  • Uhrzeit und Datum als Bildschirmschoner

Wichtig! Wenn Sie Jivelite im Vollbild mit Ihrem Raspberry Pi nutzen wollen, müssen Sie mit Anschluss einer Maus und Rechtsklick auf das Vollbildfenster von Jivelite auf „Undecorate“ klicken.

Jivelite Tutorial (englisch)

13 Kommentare

  1. fb 2 Jahren vor

    Hi,

    hat denn die Jivelite-Oberfläche eine On-Screen-Tastatur? Ich würde gern ein Touchdisplay als einziges Anzeige- und Eingabegerät verwenden und möchte die Möglichkeit haben in Plugins wie z.B. Spotify (btw., geht die Bedienung des Spotify-Plugins auch in der Jivelite-Oberfläche) nach Musik zu suchen.

    Grüße

    • Maximilian 2 Jahren vor

      Hi fb,

      danke für deinen Kommentar. Jivelite verfügt über eine On-screen-Tastatur, die etwa bei der Suchen-Funktion eingeblendet wird. Auch Spotify ist im Menü unter „Eigene Anwendungen“ verfügbar.

      Beste Grüße

      Maximilian von Max2Play

  2. Georg 2 Jahren vor

    Hallo,
    kann ich von einem Pi mit Display und M2P mit Jivelite andere M2P Geräte steuern? Ich habe bereits mehrere Geräte im Haus verbaut und möchte eine einfache „Steuerzentrale“ bauen
    Mir schwebt dabei ein Touchdisplay an der Wand vor, wo ich alle Räume steuern kann.
    Aktuell mache ich das vom Handy aus, aber ein stationäres Gerät wäre schon irgendwie cool

    • Autor
      Heiner 2 Jahren vor

      Hallo Georg,
      Ja, das ist möglich. Sie haben in Jivelite die Option „Player auswählen“ wo Sie alle aktiven Squeeze-Player im Netzwerk anwählen und dessen Wiedergabe kontrollieren können.

  3. Tobias 2 Jahren vor

    Hallo – gibt es eine Möglichkeit, die Weckerfunktion (die ja über die Webmaske des LMS einstellbar ist) auch über Jivelite zu bedienen?
    Das wäre ja für die Anwendung „Weckradio“ ziemlich gut …

    • Autor
      Heiner 2 Jahren vor

      Nein, diese Einstellung lässt sich aktuell nur im Squeezebox Server Webinterface vornehmen.

  4. Markus 6 Monaten vor

    Hallo,
    wie kann ich die grossen ( wie oben angezeigt )Schaltflächen auf dem 7″ display anzeigen lassen?
    Gruss

    • Autor
      Heiner 1 Monat vor

      Hallo Markus,

      Dies sind die Symbole des HD Grid-Skins. Dieses kann ideal nur auf Bildschirmen mit HD-Auflösung wiedergegeben werden und ist daher nicht für das 7″ Touchdisplay geeignet.

  5. FrankPrCB 1 Monat vor

    Die Antwort auf die Frage von Markus würde mich auch interessieren, aber ob da nach 5 Monaten noch etwas kommt …?

    Und auch gleich die nächste Frage: bei mir sind keine Visualisierungen verfügbar, Custom Clock ebenfalls nicht. Der Startparameter „-v“ ist in der Serverkonfiguration eingetragen. Wird der parametzer eventuell in der aktuellen Version des Webinterfaces nicht korrekt in die entsprechende Konfigurationsdatei (welche eigentlich?) eingetragen?

    • FrankPrCB 1 Monat vor

      OK. Das Problem mit den großen Buttons ist gelöst, jivelite aus den Quellen installiert, dann ist der „Grid Skin“ installiert.

      Aber: Das bringt neue Probleme mit sich, danach gehen Visualisierungen und Custom Clock nach wie vor nicht, dafür gibt es bei Wiedergabe nur noch einen Blank Screen, statt einem beliebigen Screensavers.

      • Autor
        Heiner 1 Monat vor

        Hallo Frank,
        Das Grid Skin enthält leider keinerlei unserer besonderen Anpassungen und ist daher auch nicht mit den von dir genannten Features versehen.

    • Autor
      Heiner 1 Monat vor

      Hallo Frank,

      Bitte wähle das Joggler Skin für Max2Play’s Jivelite Anpassungen.

      Bei weiteren Problemen, poste bitte dein Setup und deine bisherigen Schritte im Forum, damit wir dir gezielt helfen können.

  6. FrankPrCB 1 Monat vor

    Hallo Heiner (und alle interessierten User)

    Ich habe das Ganze jetzt zum Laufen bekommen, so, wie ich es wünsche.

    Die Lösung ist eigentlich relativ einfach, wenn man darauf kommt. Ein erneuter Installationsversuch aus den Quellen scheiterte mit einer Fehlermeldung, anschließend war jivelite gar nicht mehr installiert. Das Lesen der Logs brachte die Erkenntnis, daß es am vorhandenen Verzeichnis /opt/jivelite liegt. Also selbiges nach $HOME/backups verschoben, Installation aus den Quellen über das Webinterface noch einmal gestartet.
    Danach Alles, wie ich es wünsche:
    – Visualisierungen laufen jetzt
    – Grid Skin läuft, inkl. Button für das Herunterfahren/Neustart im Hauptmenü und Wecker Button im Hauptmenü
    – Digital Clock Screensaver in allen Betriebszuständen nach der eingestellten Zeit

    Einzig Custom Clock will immer noch nicht, aber damit beschäftige ich mich nicht weiter, ich ändere das „normale“ Uhrzeit Applet nach meinen Vorstellungen (andere Farbe der Zeit, freier LCD Font).

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*