Howto – Spotify einrichten im Squeezebox Server

Der Squeezebox Server fungiert als die zentrale Komponente in den meisten Max2Play-Systemen. Durch die Vielseitigkeit des Programms aber auch vor allem durch seine vielen eigenen Plugins. In diesem Howto wird Schritt für Schritt erklärt, wie man das neue Plugin, „Spotty“ von MHerger, richtig einrichtet. Danach kann man dann mit dem Server auf die gesamte Spotify Bibliothek zugreifen, selbst Wiedergabelisten erstellen und diese Musik auf alle Max2Play-Geräte streamen oder die Spotify App benutzen und sich dank der Spotify Connect Funktion mit dem Squeezebox Server verbinden.

Achtung: Für die Nutzung dieses Spotify-Plugins wird ein Spotify Premium-Konto benötigt!

Schritt 1: Installiert den Squeezebox Server

Der Squeezebox Server, das Herzstück für Max2Play’s Multiroom Audio-Anwendungen, kommt mit jedem frisch gebrannten Image als Installer. Man wählt einfach eine der verfügbaren Versionen aus; 7.9 oder 7.9 nightly, und Max2Play installiert das Programm nach einem Klick auf dein Gerät. Geht dabei sicher, dass die Zeile „Alternative Packetquelle“ mit einem Link gefüllt ist, der deine gewünschte Version beschreibt.

Wichtig: Für die aktuellsten Plugins und Dateiformate empfehlen wir die Version 7.9.

Schritt 2: Installiere das Plugin

Nachdem die Ersteinrichtung des Squeezebox Server’s abgeschlossen ist, muss nun das richtige Plugin für Spotify ausgewählt werden. Dafür benötigt man die Plugins-Übersicht auf der Einstellungen-Seite der Squeezebox Server-Oberfläche. Hier muss das Plugin „Spotty“ aus der Liste der 3rd-party Plugins installiert werden. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass nur das Drittanbieter-Plugin von MHerger aktiv ist und keines der 3rd-party Spotify Plugins oder eines der Offiziellen Spotify Plugins.

Schritt 3: Meldet euch an

Nach einem schnellen Neustart des Squeezebox Servers kann man nun in dem Einstellungsfeld „Erweitert“ links oben die Option „Spotty“ auswählen. Folgt dort einfach der Schritt für Schritt Anleitung zur Authentifizierung mit Spotify.

Schritt 4: Legt los mit Spotify und dem Squeezebox Server

Nachdem die Anmeldung erfolgreich war, findet ihr nun einen Menüpunkt „Spotify“ im Hauptmenü der Squeezebox Server-Oberfläche. Hier habt ihr nun die typischen Features von Spotify, alle auf einen Blick, von den Top 100 Interpreten, Alben und Titeln bis zur Suchfunktion des gesamten Spotify-Katalogs. Ihr könnt natürlich auch alle Spotify Playlisten, die ihr auf euren Accounts erstellt habt, direkt abspielen und sogar spezielle Radiostationen auswählen.

Spotify Connect Funktion nutzen

Wer die Bedienung der Wiedergabe lieber über die offizielle Spotify App machen möchte, der kann in den Squeezebox Server Einstellungen unter „Player“ oben links „Spotty Spotify für Squeezebox“ auswählen und den Haken bei Spotify Connect setzen. Dadurch kann man sich mittels der Spotify App jederzeit über „Verfügbare Geräte“ mit dem Spotify Player verbinden.

6 Kommentare

  1. yotic 1 Jahr vor

    wieso werden unter „Sammlung“ nicht meine gespeicherten Künstler und Lieder, etc. angezeigt? Bei den Wiedergabelisten funktioniert es…

    • Autor
      Heiner 1 Jahr vor

      Hallo yotic,
      Für technische Fragen und Hilfestellung, schreibe bitte in unser Forum damit die gesamte Community an der Problematik teilhaben können und von der Lösung profitieren.

  2. Christian 2 Monaten vor

    Ich bekomme die Meldung „Spotty benötigt das Perl Modul IO::Socket::SSL! Ohne dieses Modul ist die Nutzung von Spotty NICHT möglich. Bitte benutze den Paket-Manager deines Betriebssystems um es zu installieren. „

    • Autor
      Heiner 2 Monaten vor

      Hi Christian,

      Gehe bitte sicher, dass nur ein Spotify Plugin in deinen aktiven Plugins beim LMS gelistet ist und deaktiviere ggf. alle anderen Spotify plugins.

      Falls dies das Problem nicht löst, schildere bitte dein Setup in einem neuen Thread in unserem Forum. Dort kann ich dir dann gezielter helfen 😉

  3. Richard 1 Woche vor

    Ich kann das Plugin plötzlich nicht mehr im Squeezebox Server finden. Mache ich etwas falsch?

    • Autor
      Heiner 1 Woche vor

      Hallo Richard,

      Für direkte technische Anfragen, schreib am besten im Forum, da seh ich es am schnellsten und kann besser helfen 😉

      Das Plugin sollte in den nicht aktivierten 3rd Party Plugins zu finden sein. Falls dies nicht der Fall, beschreibe bitte dein Setup im Forum und ich werde versuchen, deinen Sachverhalt nachzuempfinden.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*