Reply To: Audio-Ausgabe über USB

Anonymous
3. Juli 2017 at 14:55 #29791

Hallo Heiner,
Die NUforce-DAC werden z.b. durch Windows erkannt und Ihre Eigenschaften im Mixer dargestellt.
Was die USB-Win-Schittstelle wirklich hergibt, weiß ich nicht, ist ja eigentlich noch USB 1.1.
Genauso passiert das ja auf dem Pi. Der erkennt auch den Oppo-BD105.

Was währe wichtig ggf. zu beeinflussen:
Pegel bei Start: ( Ich weiß nicht was da wirkt, ist aber momentan für meine Anlage ok (wie CD-Laufwerk).)
Einschaltverzögerung.
Balance, Lautstärke (Es gibt bestimmt auch Digital-Endstufen mit USB-Eingang ),
Standart-Auflösung.
Der pi dürfte ja erst umrechnen, wenn das Digitalsignal vom DAC nicht direkt verarbeitet werden kann.

Buffer, die sehe ich allerdings nur, wenn ich den Oppo an den Win 10 PC-anschließe.
Hier zeigt der Win-Treiber für den Oppo
USB-Buffer: von „minimale Latenz … Standart bis extra sicher “ einstellbar
Asio-Buffergröße: -auto-
Aktuelle Bitrate: 44100

Gibt es so etwas wie Asio auch unter unix ?
ggf: https://stackoverflow.com/questions/34583797/list-asio-audio-out-devices-in-naudio/34583947
Hier sind die BIlder der Einstellmöglichkeiten vom My-DAC
USB-Bilder